In eigener Sache

Mehr neue .berlin-Domains werden frei!

Mehr neue .berlin-Domains werden frei!
Die .berlin-Domain ist perfekt, auch für eine Ausstellung wie "West:Berlin - Eine Insel auf der Suche nach Festland", wie sie derzeit im Ephraim-Palais gezeigt wird.
Neues Jahr, neues Glück. Ab heute 12 Uhr werden 17.500 .berlin-Domains zur Registrierung freigegeben. Damit ergibt sich die Chance, sich endlich seine Wunsch-Domain zu sichern. Und nicht vergessen: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

„Die von Ihnen gewünschte Berlin-Domain ist derzeit leider nicht registrierbar.“ So oder so ähnlich klangen die Stellungnahmen von Registraren und Providern in den vergangen Monaten. In vielen Fällen ist dies nun vorbei, denn die Registrierungsstelle kann eine ganze Reihe von neuen Berlin-Domains freigeben. Ab heute Mittag sind die neuen Domains verfügbar und können bei vielen Providern registriert werden. Welche das sind? Eine Übersicht gibt es hier.

Wie bisher üblich, werden auch die neu verfügbaren Berlin-Domains nach dem „First come, first served“-Prinzip vergeben. Wer Interesse hat, kann die Liste der verfügbaren Namen hier herunterladen. Einige der Highlights sind schulze.berlin, blogs.berlin, iheart.berlin, respekt.berlin, pruefung.berlin oder gas.berlin. 

Viele Organisationen und Unternehmen wie Ruby Berlin e.V., das Internetmuseum oder die Butterstulle nutzen bereits ihre .berlin-Domains. Vorteil der .berlin-Domains: Sie sind kurz, prägnant und bringen klar zum Ausdruck, was wo angeboten wird. Auch im Ranking von Suchmaschinen machen die Domains eine gute Figur. Seo-Spezialisten haben in einer ersten Studie festgestellt, dass Websites mit .berlin-Domains bei lokalen Suchen um den Faktor 1,18 besser ranken, als solche mit .de- oder .com-Domains. 

Wichtig für Berliner Unternehmen

„Für Berliner Unternehmen ist eine .berlin-Domain deshalb wichtig, um die regionale Kompetenz und Verbundenheit auch im öffentlichen Auftritt zum Ausdruck zu bringen“, sagt Jürgen Pranscke, Geschäftsführer des BFB BestMedia4Berlin. Der Verlag, der unter anderem das Branchenbuch Gelbe Seiten Berlin herausgibt und zusammen mit dem Tagesspiegel Verlag auch QIEZ.de initiiert hat, ist Hauptsponsor der neuen „.berlin“-Domain.

Aus gegebenem Anlass wollen wir euch eine Ausstellung ans Herz legen: „West:Berlin – Eine Insel auf der Suche nach Festland“ nutzt die Domain www.west.berlin und beschäftigt sich mit dem Teil der Stadt, der vor der Wende durch die ehemalige DDR umschlossen wurde. Fotos aus privaten Berliner Haushalten und offizielle Reliquien aus dieser Zeit sind sowohl für Berliner als auch für Touristen interessant. Die Domain ist ebenso schön wie die Ausstellung selbst und zeigt hervorragend, wie positiv sich Kürze und Passgenauigkeit auf die Kommunikation auswirken können. 

Weitere Infos gibt es hier.

BFB BestMedia4Berlin GmbH, Bundesallee 23, 10717 Berlin

Telefon 030 81453615
Fax 030 86303200

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Service

Mode | Service | Shopping + Mode

Verkaufsoffene Sonntage in Berlin

Immer wieder sonntags ... Gehst du entweder auf dem Flohmarkt stöbern, ohne wirklich etwas zu […]