Partys und mehr gegen Xmas

Alternative Event-Tipps zu Weihnachten

Auch du bist ein Wesen wie der Grinch, das Weihnachten nicht mag? Dann helfen dir unsere Party-Tipps durch die Feiertage.
Auch du bist ein Wesen wie der Grinch, das Weihnachten nicht mag? Dann helfen dir unsere Party-Tipps durch die Feiertage.
Keine Lust auf Weihnachten? Verständlich, schließlich quatschen da alle besinnliches Zeug. Abhilfe schaffen unsere Party- und Eventtipps für Weihnachtsmuffel, die sich nicht griesgrämig zu Hause verbarrikadieren wollen...

Am Abend vor Heiligabend

Rockin Round the X-Mas-Tree im Frannz Club (Prenzlauer Berg)

Wer mit einem echten Psychobilly-Sound die Weihnachtstage antreten will, sollte unbedingt in den Frannz Club kommen. Traditionell kannst du dich hier noch einmal verausgaben und deinen inneren Punk austoben lassen. Zum Äußersten bringen dich Degenerated, die eine brandneue Platte im Gepäck haben, und Damage done by worms, die seit 30 Jahren die Berliner Szene aufmischen. Damit zwischen den Auftritten der Stimmungspegel nicht sinkt, ist DJ Haribo am Start.

Wo: Frannz Club
Wann: 23.12.2019 von 21 bis 03 Uhr
Mehr Infos: Facebookevent Rockin Round the X-Mas-Tree

Das andere Weihnachten im Ballhaus Berlin (Mitte)

Suzanna bringt mit Georg Kreisler, Friedrich Hollaender und Erich Mühsam bissige Chansons, schmissige Lieder und jede Menge zeitlose Freude unter die Leute. Begleitet von Daniel Weltlinger an der Geige und Götz Lindenberg am Klavier, beweist die Berliner Sängerin mit russischer Seele und grandioser Stimme, dass man die schönste Zeit des Jahres auch fernab nerviger Xmas-Traditionen stimmungsvoll begehen kann.

Wo: Ballhaus Berlin
Wann: 23.12.2019 um 19 Uhr
Eintritt: 20 Euro
Mehr Infos: ballhaus-berlin.de

Electric Monday Xmas Special im KitKat (Mitte)

Vor Weihnachten solltest du dir noch einmal ordentlich was gönnen und dich im KitKat-Club in Feiertagslaune bringen. Dabei helfen können dir Bruno Otranto, Frankie Flowerz und Ricardo Rodriguez. Bei engelsgleichen Klängen aus Minimal, Deep House, Electro und Techno ist der Stress der nächsten Tage vergessen. Du brauchst dich nicht unbedingt in Festtagsroben zu zwängen oder dich ganz freizumachen: Heute gilt kein Dresscode. Jeder ist willkommen. Und wer weiß, wie oft du noch Gelegenheit haben wirst, um im KitKat zu feiern. 2020 muss der Club an dieser Stelle schließen…

Wo: KitKat Club
Wann: 23.12.2019 ab 23 Uhr
Mehr Infos: kitkatclub.org

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von KitKatClub Berlin (@kitkatclub.official) am Jan 4, 2019 um 4:18 PST

Heiligabend in Berlin

Wir schenken uns nix im BKA (Kreuzberg)

Besinnungslosigkeit statt Besinnlichkeit steht bei dem Duo Kaiser & Plain auf dem Programm. Die Premiere auf den Heiligen Abend zu legen, ist sicher klug: So kommen nur die Gäste, die gemeinsam in antiweihnachtlicher Runde die wichtigen Fragen geklärt haben wollen: Was braucht man am wenigsten, kostet aber am meisten? Wer hat den größten Christstollen? Und wie geht eigentlich unbefleckte Empfängnis? Dass man bei dem Versuch, Weihnachten zu umgehen, trotzdem in Festtagsstimmung kommt, liegt in jedem Fall an dem glorreichen Humor des Komiker-Paares.

Wo: BKA
Wann: 24.12.2019 um 20 Uhr
Wie viel: ab 23 Euro
Mehr Infos: bka-theater.de

Why… Nachten im Sisyphos (Lichtenberg)

Im Sisyphos kommt traditionell ein musikalischer Braten auf die Plattenteller. In glitzerbunter Manier wird da bis in den ersten Feiertagsabend hinein das gerade angefutterte Hüftgold wieder abgeschüttelt. Davon gehen wir jedenfalls aus, auch wenn das Line-up noch nicht einzusehen ist. Frei nach dem Motto „Spaß ist, was du draus machst“, kann der Ausflug in diese Location des Herzens nur elektrolastig und schön werden.

Wo: Sisyphos
Wann:
24.12.2019 ab 23.59 Uhr bis 25.12.2019 um 18 Uhr
Mehr Infos: sisyphos-berlin.net

Exquisite Weihnachten im Suicide Circus (Friedrichshain)

Wenn du dir an Weihnachten die Kugel geben willst: Im Suicide Circus steigt auch in diesem Jahr die Exquisite Weihnacht. Besinnlich geht definitiv anders zum Glück. Auf zwei Floors wartet man hier mit feinsten elektronischen Tönen auf. Mit dabei sind in diesem Jahr garantiert total gut aufgelegt Blake Baxter, Niko Schwind und Channel X.

Wo: Suicide Circus
Wann:
24.12.2019, ab 23.55 Uhr
Mehr Infos: Facebookevent Exquisite Weihnachten

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SUICIDE CLUB official (@suicideclubberlin) am Sep 17, 2019 um 12:52 PDT

XXIV im All Club (Köpenick)

Du denkst, du hast in Sachen Berliner Clubleben alles schon gesehen? Vielleicht kann dich das schöne Köpenick doch noch überraschen: Der All Club befindet sich auf dem Gelände vom Mellowpark. Entsprechend treiben sich hier viele Skater, deren Freunde und entspannte Köpenicker rum. Am Heiligen Abend wird in der finsteren Nacht ekstatisch, erratisch und fanatisch nach dem Rausch im Augenblick gesucht. Lukas Meunier, KVNWMR, Seizmo, Alexander Weinstein und viele mehr stehen dir mit Tunes von Techno bis Trash zur Seite.

Wo: All Club im Mellowpark
Wann:
24.12.2019 ab 23 Uhr
Mehr Infos: Facebookevent XXIV

Knusperhouse Party im Ritter Butzke (Kreuzberg)

Über die Feiertage leert sich Berlin. Alle fahren zu ihren Familien in die Ferne und auch die Touris bleiben weg. Genau das möchte Ritter Butzke mit seiner eigenen kleinen Familie feiern und lädt dich herzlich zur Knusperhouse Party ein. Diese eine Nacht von Berlinern für Berliner wird ganz besonders hauptstädtlich. Unterhalten werden wir von lokalen Szeneliebhabern, die sich traditionell extra für diese Fete vom Weihnachtsbaum wegschleichen: Kotelett & Zadak, Phonique, Gunnar Stiller, Soul Bait und anderen.

Wo: Ritter Butzke
Wann: 24.12.2019, ab 23.59 Uhr
Wie viel: Tickets im VVK ab 13 Euro hier
Mehr Infos: Facebook

Erster Weihnachtsfeiertag in den Kiezen

AntiChristMas in der Griessmühle (Neukölln)

Für Griessmühlen-Verhältnisse geht es hier am ersten Feiertag recht besinnlich zu. Statt dem üblichen Weihnachtshasser-Community sind in diesem Jahr auch deine feiertauglichen Verwandten herzlich willkommen: Wer Oma und Eltern im Gepäck hat, kriegt sogar eine Flasche Sekt aufs Haus. Der große Christmas-Rave bringt dich jedenfalls schwungvoll durch bis zum Brunch am zweiten Weihnachtstag. Das Line-up steht noch nicht, aber es wird sicher ein Geschenk!

Wo: Griessmühle
Wann:
25.12.2019, ab 23 Uhr
Wie viel: Eintritt frei
Mehr Infos: griessmuehle.de

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Griessmuehle (@griessmuehle) am Nov 25, 2019 um 2:07 PST

Bass Station im Cassiopeia (Friedrichshain)

Every man gotta right to decide his own destiny“, meinte schon Bob Marley, also ergreife deine Chance: Denn allen, die jetzt lieber unter Palmen sitzen würden statt im nassgrauen Weihnachts-Berlin, empfehlen wir, am ersten Feiertag ins Cassiopeia auf dem RAW-Gelände zu gehen. Hier heizen dir Bass Station und Selekta Mik mit Reggae und Dancehall ordentlich ein. Statt Rot und Weiß dominieren ganz klar Rot, Gelb und Grün.

Wo: Cassiopeia Berlin
Wann:
25.12.2019, ab 23.30 Uhr
Mehr Infos: cassiopeia-berlin.de

Finest X-Mas im Berghain (Friedrichshain)

Zuverlässig steht uns das Berghain auch an Weihnachten offen und lässt uns in der Panorama Bar die Verwandtschaftsstreitereien einen Moment zur Seite schieben. Dafür sorgen David Elimelech, Jackie House und Roi Perez. Mehr zu dem Event verrät nur noch ein Gedicht der Clubbetreiber:
Am Weihnachtstag wie jedes Jahr, komm’n die Pilger angeritten.
Auf dem Weg zur Pannebar, blaue Eier, blanke Titten.
Wollen fröhnen ihrer Muße, Finest X-Mas wird gereicht.
Heute tun wir keine Buße, bis die Nacht dem Tage weicht…

Wo: Panorama Bar im Berghain
Wann: 25.12.2019, ab 23 Uhr
Mehr Infos: berghain.de

Strange Songs for Christmas im Eschschloraque (Mitte)

Wenn JRI und MissVergnügen gemeinsame Sache machen, dann wird es garantiert ein tanzbares Fest. On the Couch vertonen sie dir Weihnachten. Dass sie das können, haben die beiden DJs an derselben Stelle schon erfolgreich mit den passenden Soundtracks zum Frühling, Sommer und für kalte Tage bewiesen. Neben Drinks und typischer Künstlerclubatmosphäre erwarten dich also ausgewählte Sets mit den titelgebenden Strange Songs for Christmas.

Wo: Eschschloraque
Wann:
25.12.2019 ab 22 Uhr
Mehr Infos:
eschloraque.de

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Conrad Dirtyfinger (@dirtyfinger) am Okt 1, 2014 um 9:01 PDT

Das Zündet Xmas Party im Humboldthain Club (Wedding)

Hier ist es endlich: Das feiertägliche Tanzvergnügen, das mal nicht nur Elektro zu bieten hat, sondern vor allem Funk, Boogie, Rap und Disco. Wenn Das Zündet draufsteht, bekommt man eben eine Party, wie Achim Funk, Diskohengst, Lukas Funkateer und die anderen DJs des sehr speziellen Soundsystems es sich vorstellen. Groovy Weihnachten!

Wo: Humboldthain Club
Wann: 25.12.2019 ab 23 Uhr
Mehr Infos: Facebookevent Das Zündet Xmas Party

The Unknown im Süß war gestern (Friedrichshain)

Den Mix aus Bar- und Clubvergnügen findest du wie gewohnt im Süß war Gestern, ein Ort, an den du dich in jeder Lebenslage verziehen kannst: also auch an Weihnachten. Als Warm-up für die Party gibt es das Glamourquiz mit Nina Queer. Dann folgt die besondere Weihnachtssause mit handverlesene DJs aus Berlins Musikdschungel wie Nikklaas, Made in 87 und Marty Mc Fly. Am ersten Weihnachtsfeiertag wird gleich auf zwei Floors gefeiert mit allem, was der Electro-Gabentisch und andere süße Stilrichtungen zu bieten haben.

Wo: Süß war Gerstern
Wann: 25.12.2018, ab 2o Uhr
Wie viel: Eintritt frei
Mehr Infos: Facebookevent The Unknown

Feiern am zweiten Weihnachtsfeiertag

Balearic Beach im Solar (Kreuzberg)

Dir steht nach zwei Feiertagen der Sinn nach Sonne, Strand und Meer? Dann lass dich hoch über den Dächern der Stadt von DJ Soundtourist zumindest akustisch genau dorthin entführen. Der Berliner ist den Solar-Fans als Resident natürlich ein Begriff. Alle anderen sollten wissen, dass er sich in Sachen Disco, Electronica, Funk, House und Techhouse bestens auskennt. Freue dich also auf coole Beats und mach dich locker.

Wo: Solar
Wann: 26.12.2019 ab 17 Uhr
Mehr Infos: Facebookevent Balearic Beach

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Nele Band (@nele_band) am Dez 7, 2019 um 9:03 PST

Cha, Cha, Walzer & Co im Clärchens Ballhaus (Mitte)

Auch an den Feiertagen lässt man sich im Clärchens Balhaus nicht aus der Routine schmeißen und so werden hier wie jeden Donnerstag Cha Cha, Walzer und lateinamerikanische Standards auf das Parkett gelegt. Egal, ob du ein Meistertänzer, ein Profi oder eine Anfängerin bist: Spaß ist hier garantiert, selbst wenn dir mal jemand auf die Füße tritt. Am Pult: DJ Josefina, Evan oder Sascha.

Wo: Clärchens Ballhaus
Wann: 26.12.2019, ab 21 Uhr
Wie viel: Eintritt frei bis 22 Uhr
Mehr Infos: Facebookevent Cha Cha, Walzer & Co

Rock at Sage (Mitte)

Dieses Mal steht Eat Lipstick fett auf dem Antiweihnachtsprogramm im Sage Club. Das ist natürlich sehr vielversprechend, aber längst nicht alles. Neben der Glam-Punk-Rock-Band sind nämlich auch Chaos Commute, DinoSound, Anita Drink & The Shredder, DJ Reaf & Ndee und LarsActionHero dabei, um dir eine christliche Zeit zu bescheren. Bei der Abwechslung wird es dir in Sachen Tanzbarkeit an nichts mangeln.

Wo: Sage Club
Wann: 26.12.2019 ab 21 Uhr
Wie viel: bis 22 Uhr freier Eintritt, dann 4 Euro Facebookgästeliste und 8 Euro
Mehr Infos: Facebookevent Rock at Sage

Ursli & Toni Pfister als Cindy & Bert im Tipi am Kanzleramt (Mitte)

Als die große Samstagabendshow noch das TV-Ereignis war, galten Cindy und Bert als die Stars der Schlagerszene. Ursli und Toni Pfister erinnern an die Ikonen und bringen sie zurück auf die Bühne. Um das Feeling und den Prickel der 1970er Jahre wieder aufleben zu lassen, brauchen die beiden Verwandlungskünstler 60 Kostüme, 20 Perücken, einen Fernsehchor, ein Fernsehballett und die siebenköpfige Jo Roloff-Band. Wer hier nicht Weihnachten vergisst, der hat keinen Sinn für bösartige Parodien und faszinierende Imitationen.

Wo: Tipi am Kanzleramt
Wann: 26.12.2019 um 20 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
Wie viel: ab 37 Euro
Mehr Infos: Tipi am Kanzleramt

Weitere Artikel zum Thema