InnoTrans 2012 in Berlin

Alles für die Schiene

Alles für die Schiene
Wie bei der letzten InnoTrans 2010 wird es auch in diesem Jahr wieder viele verkehrstechnische Neuigkeiten zu sehen geben.
In Berlin jagt derzeit eine bedeutende Messe die andere: Am Dienstag startet die InnoTrans 2012, auf der die Bahnindustrie Neuigkeiten und den Stand der Technik präsentiert. Sie löst fast unmittelbar die ILA ab, die sich noch bis Sonntag der Luft- und Raumfahrt widmet.

Die beiden Verkehrsmessen für Luft und Schiene in Berlin folgen zum vorerst letzten Mal so dicht aufeinander. 2014 wird die im Zweijahres-Turnus stattfindende ILA wieder zum traditionellen Termin im Frühling zurückkehren. Die InnoTrans findet 2012 zum neunten Mal statt und gilt als eine internationale Leitmesse der Bahnindustrie. Zu sehen sind auf dem Gelände der Messe Berlin nicht nur Züge, sondern verschiedenste Technologien und Innovationen aus dem Bereich Schienenverkehr. Für dieses Jahr haben die Veranstalter neue Rekordzahlen angekündigt: Alle 26 Messehallen sowie das Freigelände sind voll, 2500 Aussteller aus 49 Ländern vor Ort.

Zur Eröffnung der Internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik, die vom 18. bis 21. September  läuft, werden neben vielen anderen Gästen der Vizepräsident der EU-Kommission Siim Kallas und Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer erwartet. Auf der Leistungsschau der Bahn-Branche sind 100 Weltpremieren zu besichtigen. Darunter wird allerdings nicht die eine Neuvorstellung sein, auf die sich alle Augen richten, wie Prof. Dr. Ronald Pörner, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) verdeutlicht: „Im Zentrum stehen wird diesmal weniger das spektakuläre Einzelprodukt. Die InnoTrans wird vielmehr geprägt sein durch eine Vielzahl von neuen Technologien, die das Gesamtsystem Bahn auf einen neuen, verbesserten Innovationslevel heben […].“

Innovation und Kontaktpflege

Zu den Innovationen gehört eine neue Diesellokomotive von Bombardier, die mit vier Dieselmotoren statt mit nur einem ausgestattet ist. Diese Technik sorgt für einen geringeren Kraftstoffverbrauch und niedrigere Schadstoffemissionen. Eine neue Schienenschleiftechnologie von Vossloh sorgt nicht nur für reibungslose Fahrt, sondern trägt auch zum Schallschutz bei. Die vielen anderen Neuheiten werden nicht nur in den Hallen selber, sondern auch auf dem Gleisgelände der Messe präsentiert.

Für die Kontaktpflege mit den Handelspartnern im arabischen Raum hat sich die Messe etwas Besonderes einfallen lassen. Auf der InnoTrans 2012 findet zum ersten Mal ein Majlis statt, eine aus dem Nahen Osten übernommene Form der Versammlung, die gleichzeitig der Diskussion relevanter Themen sowie der Kontaktpflege dient. Bei dem Treffen kommen deutschen Spitzenvertreter aus Wirtschaft, Politik und Verbänden mit wichtigen Vertretern der Eisenbahnwirtschaft und der zuständigen Ministerien aus den arabischen Golfstaaten zusammen. Im arabischen Raum vermutet die deutsche Bahnindustrie ein besonders hohes Wachstumspotenzial.

Weitere Messe-Artikel:

Messehallen am Funkturm, Jafféstr. , 14055 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events | Familie
Top 10: Laternenumzüge in Berlin
Am 11. November ist St. Martinstag. Rund um dieses Datum finden von Köpenick bis nach […]