Interview

Pflegedienst Flora - immer für Sie da!

Das moderne Unternehmen bietet eine Rufbereitschaft rund um die Uhr an.
Das moderne Unternehmen bietet eine Rufbereitschaft rund um die Uhr an.
Wenn ein Angehöriger zum Pflegefall wird, stellt das oft die ganze Familie vor ungeahnte Herausforderungen. Jelena Urbach und Irina Feist vom ambulanten Pflegedienst Flora in Charlottenburg helfen dabei, den Alltag wieder ein Stück leichter zu machen.

Frau Jelena Urbach, Frau Irina Feist, was macht einen guten oder besser: einen sehr guten Ambulanten Pflegedienst aus?

J.U.: „Ein guter Pflegedienst macht seine Arbeit ordentlich. Ich meine die pflegerischen Handgriffe, vom Bettenmachen zum Spritzen geben. Ein sehr guter Pflegedienst leistet mehr – und zwar vor allem im zwischenmenschlichen Bereich. Persönliche Bedürfnisse zu erkennen und zu erfüllen, sich für die individuell wichtigen Dinge Zeit zu nehmen, ist das Geheimnis. Und unser Erfolgsrezept.“

H.D.: „Menschen sind so verschieden. Dienst nach Vorschrift ist in diesem Beruf einfach nicht alles. Die Einhaltung von Regeln und Standards ist natürlich eine Selbstverständlichkeit, alle Leistungen werden in höchster Qualität erbracht. Aber was einem Patienten einen schönen Tag bereitet, was einem Angehörigen das Leben erleichtert, ist sehr unterschiedlich.“

Gibt es denn da nicht einen festen Katalog an Pflegeleistungen, je nach Bedarf?

J.U.: „Es gibt einen Katalog, der allerdings durchaus flexibel ist und mit uns in ganz persönlicher Abstimmung gestaltet werden kann. Manchmal braucht vielleicht ein pflegender Angehöriger eine Auszeit und wir springen ein. Für jemand anderen machen wir den Haushalt und gehen einkaufen. Und wieder ein anderer ist Intensivpatient und braucht 24 Stunden am Tag Betreuung. Das leisten wir auch.“

H.D.: „Und zwar in ganz Berlin und – in Abstimmung mit unserem Schwesterunternehmen Fortuna in Bernau – auch im Umland.“

Man hört immer von knappen Zeitplänen, die keinen Raum für persönliche Zugewandtheit lassen. Dabei sind sicher gerade für einige der älteren Patienten Ihre Pflegekräfte wichtige Kontaktpersonen?

H.D.: „Das stimmt. Es ist nicht immer leicht, und natürlich sind wir ein Unternehmen, das wirtschaftlich arbeiten muss. Aber manchmal muss einfach auch Zeit sein, einen Kaffee mitzutrinken. Oder zum Beispiel die Schuhe auszuziehen, wenn jemand Wert darauf legt, dass seine Wohnung nur barfuß betreten wird.“

Was muss ich denn tun, wenn ein Angehöriger pflegebedürftig wird oder ich für mich selber Hilfe suchen möchte?

J.U.: „Die Möglichkeiten der Pflege sind vielfältiger als mancher es sich vorstellt. Wir haben auch immer Kniffe und Hilfestellungen parat, die Ihnen helfen, Ihre Angehörigen selbst zu pflegen. Und wir unterstützen Sie selbstverständlich auch bei Anträgen und in Behördenfragen. Lassen Sie sich beraten! Wir sind gerne für Sie da.“


Quelle: kompakt

Ambulanter Pflegedienst Flora, Suarezstr. 19, 14057 Berlin

Ambulanter Pflegedienst Flora

Weitere Artikel zum Thema

Gesundheit
Flora – Ambulanter Pflegedienst
Der Pflegedienst Flora existiert seit 2009 in Berlin und ist bereits die zweite Einrichtung, die […]
Freizeit + Wellness | Gesundheit
Top 5: Thermen in Berlin
Für Thermen muss man nicht zwangsweise nach Brandenburg fahren, auch Berlin hat einige Thermalbäder im […]
Gesundheit
Top 10: Optiker in Berlin
Hast du den Durchblick? Oder wäre es endlich mal an der Zeit für eine neue Brille […]