Top-Liste

Top 5: Alternativen zum Valentinstag

Top 5: Alternativen zum Valentinstag
Jetzt ist mal Schluss mit Knutschen, Liebe und so weiter. Wir haben was für alle, die keine Lust auf romantischen Pärchenkram haben.
Am Valentinstag erwarten dich Pärchenevents und Kitsch. Dabei leben über die Hälfte der Berliner in Single-Haushalten. Für alle, die am 14. Februar nichts mit Liebe zu tun haben wollen, hier ein paar garantiert herzchenfreie Locations.

Anti-Valentins-Events

Nicht vergessen: Die meisten Bars und Kneipen feiern den kommerziellen Gefühlsdusel explizit nicht. Dein Tinder-Date darfst du trotzdem mit zum Zweiten Neuköllner Poetry Slam „ehrenloser Valentinstag“ mitbringen. In der Griessmühle wird sich, in gewohnter Slam-Manier, um den ersten Platz gebattelt. Tommi’s Burger Joint Mitte findet auch, dass der „V-Day“ sch… ist und lädt, in Zusammenarbeit mit 8greenbottles, zur „Single Mingle Edition“. Ein leckerer Burger und obendrauf die Wein-Flatrate – das heißt so viel Wein, wie ihr trinken wollt und könnt. Wer sich nicht nur weniger schlecht, sondern wirklich gut fühlen will, der holt sich noch schnell ein Ticket für das „Zero-Waste-Pop-up-Dinner“ im Hermann’s. In Zusammenarbeit mit dem Zero-Waste Restaurant Nolla aus Helsinki wird dir bei einem sechsstündigen Dinner unter anderem Zander, fermentiertes Getreide, Wild und Huhn serviert. Auf Anfrage ist auch eine vegetarische Variante bestellbar. Das Berlin Dungeon geht direkt aufs Ganze und beendet deine Beziehung für dich. Einfach auf der Internetseite registrieren, mit kurzer Mitteilung, warum man sich trennen will und aussuchen, ob Folterknecht oder doch ein Richter dem zukünftigen Ex-Partner die Nachricht bei einer Tour durch die Eventlocation überbringen soll. Mehr Anti-Valentinstag geht nicht!

Kultur statt kuscheln

Kaum eine Stadt bietet so viel Kultur wie Berlin. An Museen, in die man sich am Valentinstag verkrümeln kann, mangelt es nicht – und ein paar davon machen sogar richtig Spaß. Das Game Science Center Berlin bezeichnet sich als Deutschlands erstes Zukunftsmuseum und bietet viele Installationen zum Ausprobieren und ausgezeichnete Games zum Spielen – Anfassen erlaubt. Im weltweit ersten interaktiven Museum für Magie, dem Magicum, könnt ihr euch mit wechselnden Themen in die Welt der Magie entführen lassen. Das Science Center Spectrum ist auch etwas für große Kinder. Hier soll ausdrücklich angefasst und ausprobiert werden. Genau wie im Museum der Illusionen. Nach dessen Besuch hat man den Valentinstag dank diverser optischer Täuschungen wohl vergessen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Museum der Illusionen Berlin (@museum_der_illusionen_berlin) am Jan 29, 2019 um 1:50 PST

Netflix, Amazon Prime, Watchever and chill!

Dank Online-Streaming und Lieferdiensten müssen wir uns an ungemütlichen (Sonn)tagen schon lange nicht mehr vor die Tür bewegen. Vier Serien, die sich perfekt für einen Anti-Valentinstag-Marathon eigenen und alles außer kitschig sind, wären folgende: In Mindhunter analysieren zwei FBI-Agenten um 1977 die Psyche von gefährlichen Serienkillern und revolutionieren so die Kriminalwissenschaften. Wer die Serie bereits kennt, darf sich auf die zweite Staffel freuen, die voraussichtlich im Mai erscheinen wird. Aus ihrer beschissenen Teenager-Zeit brechen der psychopatische James und die rebellische Alyssa in The End of the F***ing World aus und unternehmen einen waghalsigen Roadtrip. Die Berliner Techno-Szene und der europäische Geheimdienst werden in der Prime-Serie Beat  verflochten. Und wer komplett die Lust auf Romantik verlieren will, schaltet You mit Ex-Gossip Girl Dan Humphrey alias Penn Badgley ein. Dazu noch Pizza, Burger oder Sushi und der Abend ist perfekter als jedes unangenehme Date-Gedränge in überfüllten Romantik-Restaurants.

Mit Freunden spielen

Alles um sich herum vergessen und einen mysteriösen Fall aufdecken, eine Bombe entschärfen oder in die WG der Big Bang Theory-Nerds einbrechen – das kann man in Berlin bei verschiedenen Escape Games tun. Besonders witzig für den 14. Februar: Im Lichtenberger Schnapsladen, dem ersten alkohollastigen Live Escape Game Theater, ist trinken nicht nur erlaubt, sondern auch explizit Teil des Spiels. Bei diesem Ratespaß vergisst man garantiert alles um sich herum – auch den Tag der Liebenden. Alternativ könnt ihr einander auch beim Lasertag- oder Paintballspielen jagen; Pärchen werden sich da am Valentinstag bestimmt nicht gegenseitig abschießen.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by 91.44 Media (@91.44_media) on Jan 12, 2018 at 5:11am PST

Die Nacht zum Tag machen

Mal ganz ehrlich – wer länger in einer Beziehung ist, wird irgendwann zunehmend vom Partygänger zur Couchpotato. Und dabei hat Berlin so viel zu bieten! Das Prachtwerk feiert am 14. Februar mit der Sober Single Sensation eine Party der besonderen Art. Den kompletten Abend wird frei von Alkohol und anderen Drogen getanzt, damit du am Freitag wieder ausgeruht zur Arbeit kommst. Wer es wilder baucht, sollte im ://about blank vorbeischauen. Mit angekündigten „stunning sets“ und „banging beats“, von vier verschiedenen Artists, wird der Valentinstag zwar als Aufhänger, aber auf keinen Fall ernst genommen. Wer absolut nirgendwo das Motto des Tages lesen will, der findet im Süß war gestern mit dem Thank you Thursday die wöchentliche Standardveranstaltung. Hier könnt ihr euch mit Kicker, Nintendo64 und Getränken auf den Abend einstimmen. Ab 23 Uhr wird die Bar zum Club und verdrängt den Valentinstags-Kitsch dank Elektro auf dem oberen Floor und All-Time Favorites im Keller.

 

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events

Essen + Trinken | Frühstück + Brunch | Kultur + Events

Top 10: Osterbrunch in Berlin

Ob du die Osterfeiertage mit deiner Familie oder Freunden verbringst: Geschlemmt wird immer! Ganz fantastisch […]
Freizeit + Wellness | Kultur + Events

Mein erstes Mal: eine Gameshow gewinnen

In unserer "Mein erstes Mal"-Reihe probieren wir uns munter durch angesagte Sportarten, aber auch durch […]