Toca Rouge

Hier speist die Szene

Hier speist die Szene
Szene-Lokal bei Nacht. Zur Foto-Galerie
Torstraße - Diesmal wollten wir ein Restaurant ausprobieren, das nicht neu ist, dem aber durchaus ein Ruf vorauseilt. Nämlich der eines sehr guten, kreativen Mitte-Asiaten.

Den richtig guten Thai-Imbiss, der schnell zum Stammlokal avanciert, hat in Berlin quasi jeder um die Ecke. Umso aufregender, wenn man mal aus seinem Kiez rauskommt, um der sogenannten Fine Chinese Fusion Kitchen im Toca Rouge zu frönen. Ein Lokal, von dessen tollem Essen auch sämtliche meiner Freunde schwärmen und das immer voll zu sein scheint.

Zum modern-stylischen Ambiente sei gesagt: Wem schon romantischer Kerzenschein beim Essen zu dunkel ist, der sollte dieses Lokal gleich wieder vergessen. Denn hier geht‘s ziemlich düster zu. Und auch sehr kuschelig. Auf den Bänken passt kaum die Handtasche zwischen mich und meinen Sitznachbarn, aber die dreibeinigen Hocker ohne Lehne wirken nicht unbedingt bequemer. 

Wer sich beim Essen schwer entscheiden kann, der wählt von der großen Vorspeisen-Auswahl einfach zwei, drei der Kleinigkeiten aus. Diese tragen so witzige Namen wie „Pretty Woman“ (Kohlrabisalat mit Hähnchen an einer Fisch-Honig-Sauce), „Gongli’s Boat“ (Garnelen-Dim Sums an Koriandercreme – die allerdings eher nach Erdbeerjoghurt geschmeckt hat) oder „Green White Pool“ (Pak Choi mit chinesischem Reiskuchen) und kommen genauso kreativ und schmackhaft her, wie sie es verheißen. Einer der Klassiker bei den Hauptgerichten ist „Black Honey Girl“: würziges Rindfleisch auf Süßkartoffel mit Reis. Preislich liegt alles zwischen 3 und 11 Euro – eine Vorspeise kann man bei der Portionsgröße vorneweg tatsächlich aber ganz gut vertragen. Der Service war zuvorkommend, aber sehr neutral, nicht unbedingt eine Ausgeburt an Freundlichkeit – aber das haben wir von einem Szene-Laden auch nicht anders erwartet.

Unbedingt mal angucken: die Unisex-Toilette, auf der für Disco-Feeling gesorgt ist.

 

„Mein Fazit: Also mein Lieblingsladen wird das Toca Rouge wohl eher nicht, obwohl das Essen schon gut war – und echt mal was anderes. In Sachen Kreativität durchaus weit vorn!“

Foto Galerie

Toca Rouge, Torstraße 195, 10115 Berlin

Telefon 030 84712142

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


unter der Woche ab 12 Uhr
am Wochenende ab 17 Uhr

Toca Rouge

Szene-Lokal bei Nacht.

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Restaurants

Essen + Trinken | Restaurants

Top 10: Steak-Restaurants in Berlin

Das Geheimnis guter Steak-Restaurants? Ganz einfach: Top-Fleisch in bester Qualität. Ob es nun vom Sternekoch […]
Essen + Trinken | Restaurants

Top 10: Die 365-Tage-Restaurants

Die Gans ist angebrannt oder der Kühlschrank ist leer und deine Verwandten stehen am Feiertag […]
Essen + Trinken | Restaurants

Top 5: Restaurants mit Kamin

Lauschige Plätzchen, an denen man die Seele baumeln lassen kann, sind begehrt. Wir verraten dir, […]