Ein Klo für alle

Hier eröffnet Berlins neue öffentliche Transgender-Toilette

Hier eröffnet Berlins neue öffentliche Transgender-Toilette
Egal ob Mann, Frau oder Frosch: Auf die neuen Toiletten darf jeder.
Er, sie, es? Egal! Jetzt bekommt die erste Senatsverwaltung in Berlin eine Unisex-Toilette. Am Dienstag werden im Verwaltungsgebäude in der Oranienstraße die Schilder angebracht.

Im rot-geklinkerten Verwaltungsgebäude der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen an der Oranienstraße in Kreuzberg wird es künftig nicht nur Toiletten für Männer und Frauen geben. Dort werden derzeit vier „WCs für alle Geschlechter“ eingerichtet, indem ehemalige Damen- und Herrentoiletten umgewidmet werden. Staatssekretärin Barbara Loth wird am Dienstag die neue Beschilderung anbringen.

Die meisten öffentlichen Toiletten sind entweder für Frauen oder für Männer ausgeschildert. Auch in der Senatsverwaltung bleibt die Mehrzahl der Toiletten nach Geschlechtern getrennt.

Bilder bleiben Mann und Frau

„Für trans- und intergeschlechtliche Menschen gehört das zu den größten Problemen im Alltagsleben, da es hierbei zu einer Vielzahl diskriminierender und ausgrenzender Erlebnisse kommen kann“, heißt es in einer Mitteilung der Senatsverwaltung.

Bereits im vergangenen Jahr hat beispielsweise das Bezirksamt Mitte ebenfalls Unisextoiletten eingerichtet. Dort wurde einfach ein neues Schild angebracht, dessen Piktogramm sowohl einen Mann als auch eine Frau zeigt.


Quelle: Der Tagesspiegel

Hier eröffnet Berlins neue öffentliche Transgender-Toilette, Oranienstraße 106, 10969 Berlin
XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Wohnen + Leben

Ausbildung + Karriere | Service | Wohnen + Leben

Werde freier Redakteur (m/w/d) bei QIEZ!

Dein Berlin. Dein Bezirk. Dein Kiez! Du erzählst gern selbst die Geschichten vor deiner Haustür […]
Wohnen + Leben

Döner essen und dabei Gutes tun

Seit 2012 versucht die Kampagne "One Warm Winter", junge Menschen für Obdachlosigkeit zu sensibilisieren. Gemeinsam […]
Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben

Plan B: Das Betahaus zieht um

Das Betahaus ist groß geworden, die Kinderschuhe zwicken – nächstes Jahr wird die Coworking-Location zehn […]