Naturerlebnis im Norden Berlins

Von Pferden und Wiesen in Lübars

Lübars - Es ist sommerlich und die Natur präsentiert sich im schönsten Gewand. Die Familienfarm und der Freizeitpark in Lübars bieten stadtmüden Berlinern eine Oase der Erholung.

Nur einen Steinwurf vom dicht bebauten Märkischen Viertel in Reinickendorf entfernt liegt die idyllische Familienfarm Lübars. Das im 13. Jahrhundert errichtete Dorf, zu dem die Familienfarm zählt, ist eines der ältesten Ortsteile Berlins und hat seine Ursprünglichkeit noch gänzlich behalten können. Die Dorfstruktur der Siedlung mitsamt einer barocken Kirche des ausgehenden 18. Jahrhunderts ist noch komplett intakt und erweckt den Eindruck, in eine andere Zeit versetzt worden zu sein.

Ein Erlebnis für Jung und Alt

Auf der Jugend- und Familienfarm bieten Stallungen und Weiden für Tiere, Pferdehöfe und ein Bienenstock dem Naturfreund ein mannigfaltiges Programm. Eltern können mit ihren Kindern Kühe, Schweine und Pferde, Schafe, Ziegen und Esel sowie Enten, Hühner und Kaninchen in artgerechter Haltung beobachten. Neben Tieren können Kinder im Sommer alles Wissenswerte über Blumen und Nutzpflanzen erfahren.

Überdies befinden sich auf dem Gelände des typisch märkischen Bauernhofs authentische Arbeitsräume, in denen man sich das traditionelle Spinnen, Weben und Töpfern aneignen kann. Im selbstgemauerten Steinofen kann frisches Brot gebacken und dazu eigene Butter hergestellt werden. Wer also einen traditionell betriebenen, bäuerlichen Alltag hautnah erleben möchte, ist hier genau richtig.

Die gesammelten Eindrücke kann man anschließend gemeinsam in der rustikalen „Bauernschänke“ austauschen. Besonders im Sommer lädt die Sonnenterasse zum gemütlichen Beisammensitzen und zünftigem Speisen ein.

Erholung pur

Abgesehen von der Familienfarm bietet das Gebiet im Norden Berlins jede Menge Möglichkeiten für allerlei Aktivitäten in dem Freizeitpark Lübars. Der rund vierzig Hektar umfassende Park wird umgeben von Wiesen, Getreidefeldern und Kleingärten. Man findet neben Rad-, Wander- und Reitwegen großräumige Wiesenflächen zum Sonnen, Picknicken, Sport treiben und bei gutem Wind auch Drachensteigen.

Einmal dem Verkehrslärm und der Betriebsamkeit Berlins entfliehen und in die Abgeschiedenheit eintauchen. Einmal die Landluft und die Ruhe genießen. Dabei entspannen und mit der Familie die Schätze der Natur erleben. Klingt doch perfekt – gerade jetzt zum Start in die Sommerferien.


Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

Schänke auf der Jugend- und Familienfarm Lübars, Alte Fasanerie 10, 13469 Berlin

Telefon 030 41408859

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Freitag 11:00-16:00
Samstag - Sonntag 11:00-16:00
März bis Oktober: Dienstag - Sontag ab 10:00 - 18:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Ausflüge + Touren
Wo das Weideschwein grunzt
Zwischen Hütten und Tieren die Geschichte lebendig werden zu lassen, das hat sich das Museumsdorf […]
Freizeit + Wellness | Familie | Wohnen + Leben
Top 10: Tipps für die Herbstferien
Die Herbstferien sind schön, weil wir uns ohne schlechtes Gewissen drinnen verkriechen und faulenzen können. […]
Freizeit + Wellness | Familie
Top 10: Tipps für die Winterferien
Ferien sind schön, aber was tun damit es nicht langweilig wird? Eine Zauberschule besuchen, selber […]