Bar am Ufer

Kennst du schon das neue Projekt der Griessmühle-Macher?

Im April 2020 hat in Neukölln die Bar am Ufer eröffnet – mitten im Lockdown, mit halb angezogener Handbremse. Nach einer kurzen, aber schönen Sommer-Saison letztes Jahr ist die Vorfreude auf die kommenden Monate besonders groß.

Holzdielen, Backsteinwände, lichtdurchflutete Fenster. Wenn man die Bar am Ufer betritt, merkt man sofort, dass hier jemand mit Sinn für Ästhetik dahintersteckt. In der Vitrine auf der großen Holztheke strahlen uns verschiedene Kuchen an, es riecht nach Kaffee. „In der Bar am Ufer hast du vor allem eins: Eine gute Zeit – mit Freunden, für den Kaffee zwischendurch, die Cocktails am Abend oder um in Ruhe zu arbeiten“, erzählt Betreiber Jendrik Diežćtra. Bis Anfang letzten Jahres hat er den Club Griessmühle mitbetrieben, der aufgrund von Bauvorhaben der neuen Grundstückseigentümer*innen seinen Standort an der Sonnenallee verlassen musste. Seitdem setzt das Griessmühle-Team alles daran, sein vielfältiges und buntes Programm anderswo weiterführen zu können – aktuell als Revier Südost in Schöneweide.

Mit der Bar am Ufer haben die Griessmühle-Macher ihr erstes gastronomisches Projekt gestartet. Die Location befindet sich am Kiehlufer Ecke Treptower Straße, etwas abseits des trubeligen Maybach- und Paul-Lincke-Ufers und ist damit ein großer Gewinn für die Gegend rund um das östliche Kanalende. In den letzten Monaten konnte man hier am Wochenende Kaffee und Kuchen sowie Cocktails und Longdrinks to go kaufen. Neben den ausgewählten Drink-Kreationen und süßen Leckereien können wir dir besonders die hausgemachte Limonade (3,50 Euro) und die saftigen Grilled Cheese Sandwiches (ab 4 Euro) empfehlen. In ihrem integrierten Shop BAU bieten die Bar am Ufer-Betreiber*innen außerdem verschiedene Weine, Biersorten, Tee und Kaffee an.

Ab heute, den 21. Mai wird der Außenbereich am Wasser endlich wieder eröffnet. „Wir hatten letztes Jahr einen kurzen, aber sehr schönen Sommer zwischen den Lockdowns mit vielen langen Abenden am Kanal. Jetzt freuen wir uns, dass es langsam wieder losgeht“, sagt Jendrik. Bisher kennen er und seine Kolleg*innen den Barbetrieb nur in Pandemie-Zeiten.

Zukünftig wollen sie ihr kulinarisches Angebot erweitern und am Wochenende zum Brunch einladen. Geplant ist eine Mischung aus kontinentalem Frühstücksangebot, veganen Kreationen und verschiedenen Specials wie Hummus-Tellern und üppigen Ei-Stullen. Wer in Neukölln unterwegs ist, sollte hier unbedingt mal vorbeischauen und einen Kaffee oder Wein in der Sonne genießen. Wir freuen uns sehr auf die besondere Atmosphäre an lauen Sommerabenden mit leckeren Drinks und angeregten Gesprächen in der Bar am Ufer.

Mehr Bar-Tipps in Neukölln gesucht?

Bar am Ufer, Kiehlufer 121, 12509 Berlin

Festnetz 030 63227701

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Täglich von 10:00 bis 23:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema