Top-Liste

Top 10: Grillplätze in Berlin

Bei schönem Wetter gibt es kaum etwas Schöneres, als unter freiem Himmel ein leckeres Barbecue zu verputzen. Nur ist das nicht überall erlaubt. Hier sind unsere zehn liebsten legalen Grillplätze für die krosse Wurst (oder den Grillkäse) in der einen und das kühle Bier in der anderen Hand.

Grill-Boot auf der Havel (Spandau)

Feuer und Wasser vertragen sich angeblich nicht, doch hier kannst du gemütlich auf einem Boot hin- und herschaukeln und dich als Grillmeister*in beweisen. Wer etwas Besonderes geplant hat und mit einer großen Gruppe anrückt, reserviert am besten und sollte sich den (vergleichsweise teuren) Grillspaß nicht entgehen lassen. Einen Bootsführerschein brauchst du nicht; lediglich das 18. Lebensjahr sollte erreicht sein. In diesem Grill-Boot sitzt man wie zu Artus‘ Zeiten an einer runden Tafel. Perfekt übrigens als Team-Event oder ein Treffen mit den alten Freunden.

mehr Infos zu Grill-Boot
Grill-Boot, Pohleseestraße, 13599 Berlin

Mobil 0176 99535616

Webseite öffnen


Zur Saison täglich von 10:00 bis 23:00 Uhr

Stadtpark Parkaue (Lichtenberg)

Ob Sportfreund*in oder Rasenschläfer*in, die sattgrüne Parkaue bietet am westlichen Ende einen Platz für Wurstbräter*innen. Bei einem Verdauungsspaziergang um den Teich kannst du deine Seele baumeln lassen oder du flanierst an den Bronze- und Steinstatuen vorbei. Ein Spielplatz bietet Spaß für die Kleinen, wenn sie schon nicht an den Grill dürfen.

mehr Infos zu Stadtpark Parkaue
Stadtpark Parkaue, Parkaue, 10367 Berlin

Tempelhofer Feld (Tempelhof / Neukölln)

Rudelbildung ist auf dem Tempelhofer Feld überhaupt kein Problem. Durch die drei gern genutzten Grillplätze kann sich jeder sein Nackensteak vom Fleischer braten. Nach dem dritten Teller Kartoffelsalat ist dann auch noch genug Platz zum Fußball spielen oder Inlineskaten, Radeln oder Windsurfen. Wer ohne Eigeninitiative futtern will, kann sich auch im Luftgarten, dem ganzjährig geöffneten Biergarten, niederlassen.

mehr Infos zu Tempelhofer Feld
Tempelhofer Feld, Columbiadamm 110, 10965 Berlin

Telefon 030 2000374

Webseite öffnen


Jahreszeitenabhängig, täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang
März bis September ab 06:00 Uhr
Oktober, November & Februar ab 07:00 Uhr
Dezember & Januar ab 07:30 Uhr

Blick aufs Tempelhofer Feld.

Blick aufs Tempelhofer Feld.

Görlitzer Park (Kreuzberg)

Der Görlitzer Park bewegt sich irgendwo zwischen grüner Großstadtoase und Dealer-Hochburg – und genau das macht auch seinen Charme aus. Im Winter kannst du hier die Hügel runter rodeln, im Sommer gibt es oft Musiker*innen und auf den grünen Liegeflächen treffen sich abends Jung und Alt zum Feierabendbier. Auf der Wiese gegenüber dem Kunstrasensportplatz und dem Rodelhügel darfst du außerdem deinen mobilen Grill aufstellen und mitten im Herzen von Kreuzberg einen Barbecue veranstalten!

mehr Infos zu Görlitzer Park
Görlitzer Park, Görlitzer Str./Wiener Str. , 10997 Berlin

Sobald ein Fünkchen Sonne den Görlitzer Park erhellt, sind die Besucher zur Stelle. Der Park mitten in Kreuzberg ist sehr beliebt.

Sobald ein Fünkchen Sonne den Görlitzer Park erhellt, sind die Besucher zur Stelle. Der Park mitten in Kreuzberg ist sehr beliebt.

Goslarer Ufer (Charlottenburg)

Zwischen Gaswerk und Verbindungskanal darfst du auch mit Kohle grillen! Eine echte Alternative, seit im Tiergarten grillen verboten ist. Ob Köfte, Wurst vom Fleischer oder Zucchini-Taler, hier findest du Brutzelgerüche jeder Art. Vollgefuttert kannst du dann noch die Füße im Kanal baumeln lassen.

mehr Infos zu Goslarer Ufer
Goslarer Ufer, Gaußstraße, 10589 Berlin

Volkspark Friedrichshain (Friedrichshain)

Rundumangebot im ältesten Park in Berlin: Berge, Wasseranlagen, Sportfelder, eine Kletterwand, Restaurants und – am allerwichtigsten – ein Platz zum Grillen. Zum Bio-Tofu-Rösten geht’s in den Neuen Hain an der Paul-Heyse-Straße. Aber: Du musst dich vorher über die Website Neuer Hain anmelden, dann kannst du dir kostenfrei einen Grillplatz sichern. Familien nutzen im Friedrichshain auch gerne den großen Spielplatz oder planschen mit den Kleinen am Märchenbrunnen.

mehr Infos zu Volkspark Friedrichshain
Volkspark Friedrichshain, Am Friedrichshain 33, 10407 Berlin

Schon seit 1913 plätschert der Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain. Im Hintergrund: schicke Townhouses.

Schon seit 1913 plätschert der Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain. Im Hintergrund: schicke Townhouses.

Mauerpark (Prenzlauer Berg)

Sonntags lauschst du hier zum Grillvergnügen den Karaokeversuchen der Flohmarkt-Pilger*innen – das kann je nach Gesangstalent Freude oder Folter sein. So oder so: Grillen ist auch hier erlaubt. Denk aber daran, nur westlich der Schwedter Straße den Grill anzuschmeißen und zwar von Juni bis August zwischen 8 und 21 Uhr, im Birkenwäldchen und am Hang ist das Brutzeln ebenso verboten wie am Falkplatz! Tu dem Mauerpark etwas Gutes und bring ein paar Müllbeutel mit, die nächsten Griller*innen werden es dir danken.

mehr Infos zu Mauerpark
Mauerpark, Gleimstraße 55, 10437 Berlin

Mauerpark

Landschaftspark Johannisthal (Treptow)

Noch ein ehemaliger Flugplatz (noch dazu der erste in Deutschland), auf dem gegrillt werden darf! Den Grill-Hot-Spot in Johannisthal bzw. Adlershof erreichst du über den Groß-Berliner Damm oder die Hermann-Dorner-Allee. Wer dem Gott der Halfpipe huldigt, kann sich im Skatepark ordentlich Hunger antrainieren. Sonst empfehlen wir: einfach die Natur und die Ruhe genießen.

mehr Infos zu Landschaftspark Johannisthal
Landschaftspark Johannisthal, Sterndamm 241, 12487 Berlin

Preußenpark (Wilmersdorf)

Koreanisches Barbecue einfach mal selber machen? Im Preußenpark wird dir dazu das perfekte Ambiente geboten. Grillen ist hier an der Württembergische Straße im eingezäunten Areal neben dem Parkcafé erlaubt. Zwischen den bunten Schirmen und den asiatischen Köstlichkeiten der Damen und Herren auf der Thaiwiese kannst du dir für dein Grillerlebnis außerdem noch so einiges abgucken oder gleich ein paar Beilagen mitnehmen und verputzen.

mehr Infos zu Preußenpark
Preußenpark, Brandenburgische Straße, 10707 Berlin

Rudolf-Mosse-Platz (Wilmersdorf)

Es muss ja nicht immer gleich das riesige Tempelhofer Feld sein – wer es gerne etwas kleiner und gemütlicher mag, für den oder die ist die Grillfläche auf dem Rudolf-Mosse-Platz optimal. Besonders Familien können sich hier in Ruhe niederlassen und die Picknickdecken ausbreiten, während die Kinder sich auf dem Rasen austoben. Für Bewegungsmöglichkeiten nach dem Nackensteak ist auch gesorgt: Auf dem Rudolf-Mosse-Platz gibt eine Tischtennisplatte, einen Sport- und einen Spielplatz.

 

Achtung: Bei anhaltender Brandgefahr durch Trockenheit solltest du checken, ob in den jeweiligen Parks ein temporäres Grillverbot herrscht. Infos dazu findest du auf der Seite der Berliner Senatsverwaltung. Und: Bitte achte bei all der schönen Grillerei auch auf deine Umwelt und nimm deinen Müll wieder mit!

mehr Infos zu Rudolf-Mosse-Platz
Rudolf-Mosse-Platz, Rudolf-Mosse-Platz, 14197 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken
Top 10: Biergärten in Berlin
Ab heute dürfen die Berliner Biergärten unter Einhaltung der Hygienevorschriften wieder öffnen. Das bedeutet, Einlass […]
Cafés | Essen + Trinken
Top 10: Eisdielen in Berlin
Heiß auf Eis? Wir von QIEZ berichten dir gerne, wo die Erfrischung uns besonders gut […]
Food
Top 10: Fleischereien in Berlin
Immer mehr Berliner achten auf Qualität beim Fleischkauf. Blöd, dass es nur noch 26 Metzgereien […]