Cynthia Barcomi

Berlins Backfee No.1 verrät uns ihr Lieblingsrezept

Berlins Backfee No.1 verrät uns ihr Lieblingsrezept
Ran ans Nudelholz! Wenn es nach Cynthia Barcomi geht, immer! Zur Foto-Galerie
Ob bei Berlins Baking-Queen Cynthia Barcomi zu Hause auch Vanillekipferl & Co. auf dem Plan stehen? Wir haben mal nachgefragt, was die Fachfrau ihrer Familie zu Weihnachten am liebsten auf dem Keksteller serviert ... Zum Nachbacken mit Rezept!

Unsere Lieblingsbackfee Cynthia Barcomi erklärt: „Gingerbread Cookies sind ganz typische Weihnachtscookies in den USA und ich backe sie jedes Jahr für meine Familie. Manchmal versehe ich sie sogar mit einem kleinen Loch und sie bekommen einen Ehrenplatz am Weihnachtsbaum.“

Wie das geht? Guck mal, hier das Rezept:

Lebkuchen-Kekse

Zubereitung: 1 Std. (plus Back- und Kühlzeit)
Backzeit: 10 bis 12 min

Zutaten für etwa 30 Stück:

Teig:
500g Mehl
1 TL Natron
2 EL Ingwer, gemahlen
2 EL Zimt
1/2 TL Nelken, gemahlen
1/4 TL Muskatnuss, gemahlen (nach Belieben)
1/2 TL Salz
125g weiche Butter
125g Zucker
1 Ei
200ml Zuckerrüben-Sirup
2-3 EL Wasser

Dekoration:
1 Eiweiß (Klasse M)
1 Prise Salz
200g Puderzucker
Back- & Speisefarben

Zusätzlich wird benötigt:
Einwegspritzbeutel oder Gefrierbeutel


Rezept:

1. Mehl, Natron und Gewürze abmessen, vermischen und beiseite stellen.

2. Mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine die Butter mit dem Zucker verschlagen, bis das Ganze leicht und fluffig wird. Danach das Ei und später den Sirup hineinschlagen.

3. Nacheinander zwei Esslöffel Wasser hinzufügen und auf niedriger Stufe weiterschlagen. Dann das Mehlgemisch unterheben – nicht zu viel mixen, sonst wird das Gebäck hart. Wenn nötig einen weiteren Esslöffel Wasser hinzufügen.

4. Den Teig halbieren, jede Hälfte zu einer dicken Scheibe formen, in Frischhaltefolie verpacken und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

5. Den Backofen auf 190 °C (Gasherd: Stufe 3 / Umluft: 170 °C) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

6. Den Teig etwa 5 mm dick auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und verschiedene Formen ausstechen. Wenn du das Gebäck als Weihnachtsbaumschmuck aufhängen möchtest, steche mit einem Strohhalm oben ein Loch in den Teig. Auf das Backblech legen und je nach Größe 10-12 Minuten backen. Auf dem Backblech 5 Minuten abkühlen lassen, zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter legen.
 
7. Für die Dekoration mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät das Eiweiß mit dem Puderzucker für 2 Minuten aufschlagen. Den Guss in drei Portionen teilen. Eine Portion rot und den zweiten Teil blau färben. Guss in Einwegspritzbeutel oder Gefrierbeutel füllen. Kleine Spitze abschneiden. Lebkuchen-Kekse damit verzieren.


Lass es dir schmecken!

 

A post shared by Cynthia Barcomi (@cynthiabarcomi) on Sep 17, 2017 at 3:10am PDT

Mehr tolle Rezepte findest du auch in Cynthia Barcomis neuem Buch Barcomi’s Backschule, das im September im DK Verlag erschienen ist und 24,95 Euro kostet. ISBN: 978-3831033065.

Foto Galerie

Barcomi’s Kaffeerösterei, Bergmannstraße 21, 10961 Berlin

Telefon 030 6948138

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Freitag von 08:00 bis 21:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 09:00 bis 21:00 Uhr

XMAS Newsletter