Top-Liste

Top 5: Bars in Moabit

Top 5: Bars in Moabit
Im Kapitel 21 gibt's nicht nur Drinks, sondern auch Kunst.
Moabit ist stark im Kommen, das wissen wir schon lange. Mittlerweile bietet auch das Nachtleben das ein oder andere Schmankerl. Hier sind unsere fünf Lieblingsbars in Moabit.

Kapitel 21

Das Kapitel 21 der Name setzt sich zusammen aus der Idee von einem neuen Kapitel für Künstler und Freunde sowie einem Teil der alten Postleitzahl Moabits, die auf 21 endete. Es ist kultureller Treffpunkt, Bar und Galerie in einem, und das in wohnzimmerlicher Wohlfühlatmosphäre. Viele viele Couches, an der Decke hängt ein Kronleuchter, gleich vorne links flammt ein animiertes Kaminfeuer auf. Hier gibt es nicht nur viele Cocktails, sondern auch eine große Auswahl an Craft Beer, Whisky und Gin. Wechselnde Dauerausstellungen prägen das Ambiente. Einmal im Monat finden Konzerte und Lesungen statt.
mehr Infos zum Kapitel 21

Kallasch&

Eine entkernte Wohnung mit dunkelbraunen breiten Dielen prägt die legere und gemütliche Atmosphäre in den Räumen des Moabiter Barprojektes. Der perfekte Ort, um in ungezwungener Atmosphäre das ein oder andere regionale Flaschenbier zu genießen. Wer auf Musikquiz, Poetry Slam, Kickertuniere oder Filmabende steht, kommt ebenfalls nicht zu kurz. Für besonderen Charme sorgt das regelmäßige Musikprogramm mit ganz viel Live-Musik. Von Singer/Songwritern bis hin zu Folk-Musik ist alles dabei. An jedem letzten Donnerstag im Monat wird ein Freiraum& – Open Mic!-Abend veranstaltet, an dem man sich ohne große Voranmeldung selbst auf die Bühne stellen kann.
mehr Infos zum Kallasch&

Ein Beitrag geteilt von AM (@alimmueller) am 23. Mär 2017 um 14:30 Uhr

Mauerwerk

Das Mauerwerk ist eine kleine, aber feine Lokation mit alten Sofas und Backsteinwänden und DIE Craft Beer Bar in Moabit, mit lokalen Bieren aus Berlin, Europa und der Welt. Im rotierenden Wechsel am Hahn und aus der Flasche, versteht sich! Für die Bierliebhaber gibt’s Sorten wie Berliner Weiße, Berliner Nacht oder Pumpkin Lager. Für alle anderen gibt’s Schnaps und Wein. Ausstellungen, Live-Musik und Kickertisch sorgen für eine zusätzliche Bespaßung der Besucher.
mehr Infos zum Mauerwerk

George R

Die kleine und stilvolle Bar ist benannt nach dem legendären Schwarzhändler George Remus aus der amerikanischen Prohibitionszeit (1920-1933), in der Alkohol verboten war. Rot-goldene Vintage-Tapete und gedämmtes Licht sorgen für ein gemütliches und schönes Ambiente. Hier spielt die Musik und zwar von Vinylplatten. Die perfekte Atmosphäre, um ein paar exotische Cocktails zu schlürfen. Besonders ans Herz zu legen: Der Black Rose mit Whisky und Cranberry Juice. Zudem gibt’s eine schmackhafte Auswahl an Bier. Mit dabei: Regionales Craft IPA. Außerdem zu empfehlen: Das Guinness vom Fass.
mehr Infos zum George R

Ambar

Die Bar ist mit ihren original mexikanischen Spezialitäten DER Ausgehtipp in Moabit. Die großen Schaufenster und eine orange beleuchtete Rückwand sorgen für eine gemütlich-entspannten Abend. Neben einer großen Auswahl an Cocktails sollte man auch einen Blick in die Weinkarte werfen. Ein besonderer Genuss und Gaumenschmaus: Die Burritos, Nachos und Tortillas. Die sind einfach einmalig und werden wie all die anderen Speisen sehr liebevoll angerichtet. Ein echter Geheimtipp: Die Maiscremesuppe.
mehr Infos zur Ambar

Kallasch&, Unionstraße 2, 10551 Berlin

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Donnerstag bis Samstag ab 19:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema Bars

Bars | Essen + Trinken

Top 10: Bars in Berlin

Lust, mal wieder die Nacht zum Tag zu machen? Mit Freunden oder allein richtig guten […]
Bars | Freizeit + Wellness | Sport

Top 5: Ping Pong-Bars in Berlin

Lust auf feuchtfröhliche Tischtennis-Runden mit Kelle, Ball und neuen Spielfreunden? In diesen fünf Ping Pong-Bars […]
Bars | Essen + Trinken | Neueröffnungen

Gerlinde und der Geist aus der Flasche

Gerlinde Jänicke ist Moderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ.de verrät sie jede […]