Charlottenburg
Staugefahr

Messedamm nur einspurig befahrbar

Messedamm nur einspurig befahrbar
In den kommenden Wochen wird es eng am Messedamm.
Ab 8. Oktober müssen sich Autofahrer im Bereich Messedamm auf Behinderungen einstellen. Die Bauarbeiten sollen rund drei Wochen andauern.

Aufgrund von Fahrbahninstandsetzungsarbeiten ist der Messedamm zwischen Jaffé- und Halenseestraße in den kommenden drei Wochen in beiden Richtungen nur einspurig befahrbar. Im gesamten Baustellenbereich besteht in dieser Zeit ein absolutes Halteverbot. Der Busverkehr auf den Linien 104 und 349 kann trotz der Maßnahmen ohne Umleitungen fortgesetzt werden.

Durchgeführt werden die Straßenbauarbeiten vom Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf in Zusammenarbeit mit der Rausch Straßen- und Tiefbau GmbH. Informationen über den Fortschritt der Arbeiten können im Tiefbauamt des zuständigen Bezirks eingeholt werden.

 

Ja mei, san die Preißen schee! Aber wer hat die meisten Muskeln vom Maßkrugheben!? Und welches ist das fescheste Madl im Dirndl? QIEZ sucht den Berliner Wies’n-König und die Wies’n-Königin und schenkt den Gewinnern ein Profi-Fotoshooting. Werden Sie als QIEZ-Leserreporter aktiv und laden Sie Ihr schönstes Oktoberfest-Foto hoch – oder schicken Sie es an redaktion@qiez.de!

Messedamm nur einspurig befahrbar, Messedamm, Berlin

Weitere Artikel zum Thema Wohnen + Leben

Kultur + Events | Wohnen + Leben

Top 10: Berliner Nörgelthemen

Berliner jammern gern. Und weil das Wetter und die lieben Nachbarn einfach zu wenig hergeben, […]