Fahrstuhl und neue Geschäfte kommen

Baustellen-Sommer in Onkel Toms Hütte

Der U-Bahnhof Onkel Toms Hütte erhält einen Fahrstuhl zum Bahnsteig, doch das bleibt nicht die einzige Änderung: Die charakteristische Ladenzeile entlang der Gleise soll neu ausgerichtet werden, um mehr Kunden anzuziehen. Während der sommerlichen Baumaßnahmen können es sich Anwohner und BVG-Nutzer samstags in einem Baustellen-Café gemütlich machen.

Die außergewöhnliche Ladenstraße im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte erstreckt sich auf beiden Seiten der Gleise und ist von diesen durch Gitter getrennt. Sie stammt aus den frühen 1930er Jahren. Diesem Charakteristikum des Bahnhofs, der im Zentrum des Kiezes Onkel Toms Hütte in Zehlendorf liegt, soll bald neues Leben eingehaucht werden. Im letzten Jahr fand dazu eine Zukunftswerkstatt mit Anwohnern, Gewerbetreibenden, Geschäftsinhabern und Kiez-Akteuren statt. Das Ergebnis: Neue Waren- und Dienstleistungsangebote sollen für mehr Abwechslung in den Passagen sorgen.

Zunächst wird jedoch von der BVG etwas für die Barrierefreiheit des Bahnhofs getan und ein Aufzug zum Bahnsteig installiert. Während der Bauzeit ist nur der Eingang an der Riemeisterstraße nutzbar, was die Zahl der Kunden in den Ladenpassagen nicht erhöhen dürfte. Das Projekt „Zukunftskiez Onkel Toms Hütte“ möchte trotzdem feiern und rechnet damit, dass am Ende der Sommerferien bereits neue Mieter am U-Bahnhof ihre Produkte präsentieren. In dem Projekt haben sich verschiedene Akteure aus der Gegend zusammengetan, darunter Immobilien Ansorge, die Verwalter der Ladenstraße, der Nachbarschaftsverein Papageiensiedlung sowie Bezirksamt und Jobcenter von Steglitz-Zehlendorf.

Die ehemalige „Schlecker“-Filiale in der Passage wird ab 24. August mit Hilfe des Kreativnetzwerks Neukölln zu einer Präsentier- und Verkaufsfläche für junge Neuköllner Designer, die dort Mode, Produkte und Wohnaccessoires anbieten. Auf dem Bahnhofsvorplatz an der Onkel-Tom-Straße soll nach der Installation des Fahrstuhls ein ‚Dorfplatz‘ mit Wochenmarkt entstehen. Doch bis zum 23. August soll es erst mal einen anderen Platz geben, der zum Verweilen einlädt – zumindest samstags. An diesem Wochentag öffnet jeweils von 11 bis 15 Uhr „Onkel Toms BaustellenSommer Café“ mit Kaffee-Spezialitäten und verschiedenen Crèpes-Varianten. Ob der U-Bahnhof so zur ersten angenehmen Baustelle des Sommers wird?

Weitere Informationen zum Projekt „Zukunftskiez Onkel Toms Hütte“ gibt es auf dessen Homepage.

 

Lesen Sie mehr:

Baustellen-Sommer in Onkel Toms Hütte, Ladenstraße 43, 14169 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Wohnen + Leben
Wieder Medizin im Krankenhaus
Nun ist auch ein Käufer für die ehemalige Klinik gefunden. Als letztes der drei großen […]