Helmholtzkiez

Nicht nur neue Bäume auf der Pappelallee

Nicht nur neue Bäume auf der Pappelallee
Die Lychener Straße: Bauarbeiten an der Straße und etliche Sanierungsarbeiten prägen das Straßenbild. Zur Foto-Galerie
Helmholtzkiez - Neue Rad- und bessere Gehwege, ein wieder aufblühender Alleen-Charakter, eine neue Straßenbeleuchtung, die Neuordnung des ruhenden Verkehrs und etliche Ladenschließungen – auf der sonst eher unaufgeregten Pappelallee ist ganz schön was los.

Wer sich die Präsentationen und Pläne des Bezirksamts Pankow die Umgestaltung der Pappelallee betreffend durchliest, dem wird schnell klar: auf der kleinen Straße wird es laut. Eigentlich soll erst ab kommendem Jahr saniert werden, doch wer die Allee heute hinunterspaziert, erlebt eine Baustelle. Nun führt die BVG vom 16. September bis 13. Oktober Bauarbeiten durch – die Weichenanlage und die Gleise werden erneuert.

Auch im Straßenbild macht sich ein Sanierungs- und leider auch Fluchtgedanke breit: Der Crêpes & Galettes-Laden Suzette, direkter Nachbar des Ballhaus Ost, hat zugemacht, baut allerdings auch nur um. Der Vintage-Shop Tragfläche in der Pappelallee 10 hat zum 7. September seine Pforten geschlossen, „aufgrund der steigenden Mietkosten sowie der negativen Entwicklungen im Bezirk Prenzlauer Berg“, wie es von Seiten des Inhabers heißt. Direkt gegenüber, an der Hausnummer 88, steht das Schild „Gewerbeflächen zu vermieten“ plakativ im Fenster und auch der süße traditionelle Emaille-Laden Liv hat sich verzogen. Er ist seit Juli in der Stargarder Straße zu finden.

Welcher Baum darf’s denn sein?

Mittlerweile ist bekannt, dass die Pappeln, die der Straße einmal ihren Namen gegeben haben, auch der Sanierung zum Opfer fallen werden. Um die Bürger im Kiez ausreichend über das Baumgutachten zu informieren, lädt der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung Jens-Holger Kirchner (Bü90/Grüne) am 19. Oktober zu einer öffentlichen Begehung. Direkt vor Ort soll der Zustand der Bäume umfassend erläutert werden. Bald dürfen die Bürger dann online abstimmen, welche Baumarten hier neu gepflanzt werden sollen.

Ergebnisse des Baumgutachtens, öffentliche Begehung am 19. Oktober, Treffpunkt für den nördlichen Teil: Kita Prenzl‘ Zwerge, Stahlheimer Str. 27, 11 Uhr; Treffpunkt für den südlichen Teil: Oberstufenzentrum für Bürowirtschaft und Dienstleistungen (OSZ), Pappelallee 30/31, 13 Uhr

Foto Galerie

Nicht nur neue Bäume auf der Pappelallee, Pappelallee, 10437 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Restaurants | Essen + Trinken
Top 10: Restaurants im Prenzlauer Berg
Zum Asiaten um die Ecke oder doch lieber Pizza? Lieblingsitaliener oder Szene-Inder? Kulinarische Langeweile kommt […]