FU Berlin verpflanzt eine Eiche

Ein Baum zieht um

Spektakulär: Eine schwebende Eiche kurz vor ihrer Wiedereinpflanzung.
Spektakulär: Eine schwebende Eiche kurz vor ihrer Wiedereinpflanzung. Zur Foto-Galerie
Dahlem - Im Rahmen des 10. Berliner Baumforums, das am 26. September Landschaftsarchitekten, Mitarbeiter von Kommunen und Baumliebhaber an die Freie Universität einlädt, wurde eine rund zehn Meter hohe Eiche aus dem Grunewald in die Königin-Luise-Straße verpflanzt.

Natürlich handelt es sich bei dem ausgewählten Exemplar nicht um einen „zufriedenen“ Baum mitten aus dem Wald. Die ausgewählte Eiche stammt aus der ehemaligen Baumschule am Eichkamp. Dort herrscht Engstand und die einzelnen Gewächse müssen mit relativ wenig Licht auskommen – so dass es sich bei der aktuellen Verplanzung laut Dr. Manfred Forstreuter vom Institut für Biologie der Freien Universität (FU) genau genommen um eine „Baumrettung“ handelt.

Ausgestochen wurde die Eiche bereits am 25. September. Für den Abtransport orderten die Organisatoren eigens einen speziellen 26-Tonnen-LKW mit aufmontierter Pflanzmaschine in den Grunewald. Eine organisatorische Herausforderung: Da eine Durchfahrung des nahegelegenen Auerbachtunnels nicht möglich war, musste die Eiche über einen Umweg am ICC vorbei nach Dahlem gefahren werden. Baumexperten sorgten dabei für einen möglichst stressfreien Transport der Eiche.

Mit großem Interesse verfolgten schließlich zahlreiche Zuschauer die Pflanzung des Baumes vor dem Gebäude für Pflanzenphysiologie am 26. September. Nach einem Lichten der Baumkrone und einigen Maßnahmen zur Nachsorge wird sich die Eiche an ihrem neuen, hellen Standort sicher bald richtig wohl fühlen. Die Wiederanwachsquote bei professionellen Baumverpflanzungen liegt bei nahezu 100 Prozent, wie Manfred Forstreuter bei der Pflanzaktion betonte.

Eine geglückte Verpflanzung dürfte vielleicht auch Vorbild sein für zahlreiche Baustellen in der Stadt: Warum die Bäume fällen, wenn sie auch einfach „umziehen“ können?

Foto Galerie

Ein Baum zieht um, Königin-Luise-Straße 12, 14195 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Freizeit + Wellness
Bei der Bahn piepts wohl
Biesdorf-Süd - Als Ausgleich für Lebensraumverluste an anderer Stelle setzt sich der Bahnkonzern für den […]
Mode
So öko shoppt der Mann
Spandauer Vorstadt - Mit Atelier Akeef hat Berlins erster reiner "grüner" Laden nur für Männer […]
Freizeit + Wellness
Top 10: Strandbäder in Berlin
Du willst dich im Sommer draußen abkühlen, hast aber keine Lust auf überfüllte Freibad-Liegewiesen und […]
Freizeit + Wellness | Sport
Top 5: Freibäder in Berlin
Der Sommer hat uns heiß erwischt. Und damit auch der Wunsch nach einer schnellen Abkühlung […]