Mitte, Moabit, Tiergarten [...]
Umfrage in Berlin-Mitte

Wie geht es eigentlich den Frauen?

Wie geht es eigentlich den Frauen?
Nicht allen Frauen in Berlin-Mitte geht es so gut wie dieser Dame zum Zeitpunkt der Fotoaufnahme.
Mit einer Umfrage unter in Berlin-Mitte wohnhaften Frauen wollen das Bezirksamt und der Frauenbeirat des Stadtteils mehr über Lebenssituation und Befindlichkeiten des weiblichen Teils der Bevölkerung erfahren.

Bis September können Frauen, die in Mitte leben, einen Fragebogen ausfüllen, der vom Sozialwissenschaftlichen Forschungszentrum Berlin-Brandenburg im Auftrag des Bezirks entwickelt wurde. Darin geht es etwa um Themen wie Kinderbetreuung, Arbeitschancen und das Wohlbefinden im Wohnumfeld. Die Umfrage liegt auf Deutsch, Türkisch, Englisch und Russisch vor und kann online ausgefüllt oder unter anderem im Büro des Quartiersmanagements Pankstraße abgeholt werden.

Der Bezirk hofft, dass 500 bis 800 Frauen die Fragen beantworten, damit ein hinreichend repräsentatives Bild der Situation entsteht. Die Erkenntnisse sollen zur weiteren Gestaltung der sozialen Angebote in den Kiezen genutzt werden.

Die Umfrage kann auf der Homepage des Sozialwissenschaftlichen Forschungszentrums Berlin-Brandenburg e.V. ausgefüllt werden.

 

Lies mehr:

Bürgeramt Rathaus Tiergarten - Mitte, Mathilde-Jacob-Platz 1, 10551 Berlin

Telefon 030 9018-20 oder 115
Fax 030 9018-48831111

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Nur für Kunden ohne Termin: | Montag: 08:00-15:00 Uhr | Nur für Terminkunden: | Dienstag: 08:00-15:00 Uhr | Mittwoch: 07:00-14:00 Uhr | Donnerstag: 11:00-18:00 Uhr | Freitag: 07:00-14:00 Uhr | Sonnabend: 09:00-13.00 Uhr |

Bürgeramt Rathaus Tiergarten - Mitte

Screenshot der Website www.berlin.de/ba-mitte/org/buergeramt

Weitere Artikel zum Thema Service

Service

Sozial verpackt mit nbw

Die nbw ist einer der größten Werkstätten für Menschen mit Behinderung und bietet Tätigkeiten aus […]
Service

Kammerflimmern bei IHK-Wahl

Alle fünf Jahre werden bei der IHK-Wahl wichtige Interessenvertreter der Wirtschaft gewählt. So auch in […]