• Dienstag, 05. August 2014
  • von Eve-Catherine Trieba

Berlins erste mobile Mosterei

Rettung vor dem Komposttod

  • Apfelsaft Mobile Mostquetsche Berlin
    So sieht der fertig abgefüllte Saft in den schicken Mostkisten aus. Foto: externe Quelle - ©Promo

Berlinweit - Die "Mostquetsche" ist Berlins erste mobile Mosterei. Unter dem Motto "Wir holen die Region ins Glas!" steuert man nicht nur Gärten, Laubenkolonien oder Streuobstwiesen in der Hauptstadt, sondern auch in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern an - und rettet damit tonnenweise leckeres Obst vor dem Komposttod. Dank des Online-Shops "Most per Post" können sich Saftliebhaber die Mostkisten sogar vor die Haustür liefern lassen - und das bis zum 18. August versandkostenfrei.

Das ist ein Konzept, das uns richtig gut schmeckt: Von regionalen Produkten wird derzeit viel geredet. Doch die "Mostquetsche" sorgt dafür, dass auf gute Wünsche auch tatsächlich Taten folgen. Und zwar mit deiner Hilfe. Seit gut einem Jahr macht die hochmoderne mobile Mosterei regelmäßig Halt in und um Berlin, um Obst aus Gärten oder von Streuobstwiesen zu Saft weiterzuverarbeiten. Ab einer Menge von rund 50 Kilogramm kannst du deine Äpfel, aber auch Birnen, Quitten oder sogar Erdbeeren in der mobilen Mostmaschine waschen, zerkleinern, unter hohem Druck aussaugen, pasteurisieren und ohne Zusatzstoffe in 3-, 5- oder 10-Liter-Mostkisten abfüllen lassen.

Oder noch besser: Bestelle die Mostquetsche einfach direkt dahin, wo du sie brauchst. Vor allem für Kleingartenkolonien, Gärtnerinitiativen oder die Besitzer von Streuobstwiesen ist das eine tolle Gelegenheit, endlich mal etwas Sinnvolles mit dem häufig überflüssigen Obst anzufangen. Ab einer Menge von 2.500 Kilogramm (das entspricht etwa 20 bis 25 gut gefüllten Apfelbäumen) kannst du mit "Hahn's mobiler Mostquetsche" einen eigenen Termin vereinbaren. Ist der Saft dann in der Kiste, kann er ganz bequem per Zapfhahn ausgeschenkt werden. Und falls gleich größere Mengen für den Privatgebrauch abfallen: 18 Monate kann man den leckeren Most aufbewahren.

Die Mosterei kommt zum Obst

Entstanden ist die Idee für die mobile Mosterei im Kleingarten des Ehepaars Hahn-Flach: "Nach ergebnisloser Suche eines geeigneten Standort für eine Gasthausbrauerei, saßen wir 2012 in unserem Kleingarten und die Äpfel fielen uns auf den Kopf.  Mit einer kleine Saftzentrifuge und einem Glühweinkocher haben wir dann gemostet und die Idee der Mostquetsche war entstanden", berichten die Betreiber. Und weil es nicht nur bequem, sondern auch ökologisch sinnvoll ist, kam schnell die Idee auf, "die Mosterei zum Obst zu bringen".

Alle, die keine eigenen Obstbäume haben, müssen jedoch nicht traurig sein. Zum einen verkauft die Mostquetsche regelmäßig auf Straßenfesten und immer samstags auf dem Boxhagener Platz Apfel- und gemischte Obstsäfte aus eigener Produktion. Und zum anderen kannst du dir die regionale Spezialität in den Mostkisten auch direkt vor die Haustür liefern lassen. Und das bis zum 18. August ganz ohne Versandkosten. Zur Orientierung: "Einfacher" Apfelsaft in der 5-Lister-Kiste kostet 9,50 Euro, sortenreinen Saft von Gala oder Pinova bekommst du für 11,50 Euro. Und gemischte Säfte wie Apfelsaft mit Erdbeere oder mit Sauerkirsche kosten zwischen 12,50 und 14 Euro.

Und hier kannst du dir regelmäßig kleinere Mengen Obst ausquetschen lassen: Alle 14 Tage immer montags am Baumarkt Hellweg in der Roelckestraße in Weißensee, immer dienstags am Wiesenweg 1-4 in Friedrichshain, immer freitags am Osteingang des A10Centers in Wildau und immer sonntags an der Baumschule Späth in Treptow. Alle weiteren Infos findest du hier.

Wochenmarkt Boxhagener Platz

Boxhagener Platz
10245 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Shopping & Mode"

TOP-LISTEN

Top 10: Tolle Buchläden in Berlin

Top 10: Tolle Buchläden in Berlin

Schlaflose Nächte bereiten uns in Berlin nicht nur die zahlreichen Clubs, … mehr Berlin

Schuhe

Gesunde Kinderfüße: Das muss man wissen

Gesunde Kinderfüße: Das muss man wissen

Wie entwickeln sich eigentlich die Füße der Kleinen und ab wann benötigen … mehr Berlin

Essen, Trinken und Genuss

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

Große Pläne für den Berliner Großmarkt: 100 Unternehmen haben ihr Angebot … mehr Mitte

Bäckereien

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

Alle zwei Jahre wird auf der Grünen Woche die "Goldene Brezel" an 18 … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Nähen liegt im Trend. Wer anders aussehen möchte als der … mehr Berlin

Shopping & Mode

Das Kaufhaus des Testens sucht Start-ups

Das Kaufhaus des Testens sucht Start-ups

Vergiss die teuren Luxusartikel im KaDeWe! Im neuen KaDeTe, dem Kaufhaus … mehr Charlottenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen