• Mittwoch, 10. Oktober 2012
  • von Maria Moch

QIEZ-Expertin Maria Moch

Beerenfang im Herbst

  • Hagebutte
    Aus der Hagebutte, auch Hiefe, Hetscherl oder Mehlbeere genannt, lässt sich leckerer Likör oder Marmelade machen. Foto: dapd - ©Uwe Meinhold/ddp

Hagebutten, Schlehen, Holunder - diese vielseitigen Früchte haben im Herbst Hochsaison. QIEZ-Expertin Maria Moch erklärt, warum das Sammeln so viel Spaß macht und verrät uns ihr Rezept für leckeren Hagebuttenlikör.

Ob uns der Herbst mit feuchtem Schmuddelwetter oder goldgelben Tagen erwartet, bleibt seinen Launen überlassen. Sicher ist jedoch, dass er uns mit Früchten, Beeren und Wurzeln versorgt. Uns, das heißt vor allem erst Tier, dann Mensch. Hagebutten, Schlehen, Weissdorn und Holunderfrüchte sind ihnen eine wichtige Nahrungsquelle.

Ich erinnere mich an einen frühen Septembermorgen, als die Sonne noch jungfräulich übers Feld scheint. Bewaffnet mit einem Eimerchen bin ich auf Beerenfang. Mein Ziel ist die Wildhecke, die einen bäuerlichen Kartoffelacker, von einem Maisfeld trennt. Solche Hecken waren früher als undurchdringliche Begrenzung und Schutzwall sehr verbreitet. Als Ackergrenze bewahren sie die kostbare Saat vor starken Wind und Wetterschäden und schützen vor schneller Schädlingsausbreitung. Als kostbaren Nebeneffekt bieten sie Lebensraum für Tiere aller Form und Farbe und natürlich Früchte, das einem das Herze lacht.

Deshalb bin ich an jenem Morgen auch nicht die Erste. In der Hecke ist richtig was los! Vogelscharen wippen in den Ästen – sie zilpen, zalpen & schnattern aus ganzer Vogelseele. Weißdorn- und Schlehdornfrüchte, Hagebutten und die letzten Holunderbeeren. Frühstückszeit nach Vogelart und ein Schauspiel ganz nach meiner Art. Wer das Glück hat, so ein Fleckchen zu kennen oder wer sich in seinem Garten selber eine Hecke aus früchtetragenden Wildsträuchern angelegt hat, der kann jetzt lossammeln.

Die Früchte haben heilsame Kräfte

Weißdornbeeren getrocknet oder als Schnäpschen angesetzt, kräftigen Herz und Kreislauf. Herber Schlehenlikör, abwehrstärkender Holundersaft oder Sandornsaft oder Omas köstliche Hagebuttenmarmelade sind nur einige Ideen. Es gibt etliche Rezepte, durch die wir uns die heilsame Kraft der Wildfrüchte köstlich einverleiben können.

Meine Kindheit riecht nach Omas leckerer Hagebuttenmarmelade und heute weiß ich auch, wie gut ein Tee aus selbstgetrockneten Butten schmeckt. Als abwehrstärkende, hustenlindernde Pflanze, ist das Männlein aus dem Walde vor allem in Kindertees eine wertvolle Beigabe.

 

Rezept für Hagebuttenlikör:

 

Als Hagebutte wird die Frucht einer jeden Rose bezeichnet. Deshalb gibt es Hagebutten in unterschiedlichster Form und Größe. Benutzen kann man sie alle. In freier Wildbahn findet man am häufigsten die Früchte der Heckenrose.

Hagebutten in eine breithalsige Flasche füllen. Honig oder braunen Zucker dazugeben. Die Menge hängt vom eigenen Schleckermäulchen ab. Man kann später auch noch nachsüßen. Das Ganze mit ca.34%-igem Alkohol übergießen.

Die Flasche an einen lichten Ort stellen und ca. sechs bis acht Wochen ziehen lassen. Ab und zu schütteln und vorsichtig riechen, wie sich das Aroma verändert.

Wer es nicht vorher schon austrinkt, hat - in kleine Fläschchen gefüllt - ein hübsches Weihnachtsgeschenk.

 

In der nächsten Folge ihre Kolumne berichtet Maria Moch über Brennesselsamen. Weitere Informationen zu der Heilpraktikerin und Kräuterkundigen gibt es auf www.mariamoch.de.

Weitere Artikel von unserer Kräuter-Expertin:

Wenn ganz Berlin duftet

Das Sonnenkraut

QIEZ-Expertin Maria Moch

Malmöer Straße 6
10439 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: externe Quelle
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Essen und Trinken"

Neueröffnungen

Neu in Neukölln: W Pizza

Neu in Neukölln: W Pizza

Ein bisschen ab vom Schuss liegt sie ja, die neue Pizzeria in der … mehr Neukölln

Cafés

Neu in Friedrichshain: Vegane Leckereien im Kaffee Ingwer

Neu in Friedrichshain: Vegane Leckereien im Kaffee Ingwer

Latte Macchiato mit Hafermilch, Mandelfrischkäse und Gebäck ohne Ei: Im … mehr Friedrichshain

TOP-LISTEN

Top 10: Frühstück und Brunch in Berlin

Top 10: Frühstück und Brunch in Berlin

Wir lieben Frühstück: Ob klassisch oder hip, Hauptsache Qualität und … mehr Berlin

Essen und Trinken

Frankreich liegt in Zehlendorf

Frankreich liegt in Zehlendorf

Gerlinde Jänicke ist Moderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ … mehr Zehlendorf

Essen und Trinken

Vom Wahn des gesunden Essens – wo führt uns das hin?

Vom Wahn des gesunden Essens – wo führt uns das hin?

Der 22-jährige Foodie-Überflieger Florian Kaminski wird uns in seiner … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Biergärten in Berlin

Top 10: Biergärten in Berlin

Das wundervolle Aprilwetter lockt nach draußen und die Biergarten-Saison … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen