• Freitag, 25. September 2015

26. und 27. September

Verkehrsbehinderungen am Marathon-Wochenende

  • Berlin-Marathon
    Am 27. September fällt der Startschuss zum 42. Berlin Marathon. Foto: dapd - ©Axel Schmidt

Am Wochenende ist Marathon: Die Straße des 17. Juni ist bereits seit Mittwoch gesperrt. 40 Busse und Straßenbahnen sind betroffen. Zum Hauptbahnhof rollt keine Tram.

Überall hängen schon die grellen Warnschilder an den Laternenmasten; Achtung, es wird abgeschleppt, Parken verboten: Am Wochenende ist Berlin-Marathon. Mehr als 41.000 Sportler (darunter übrigens 7000 Berliner) gehen an den Start. Die erste Straße wurde bereits am Mittwochvormittag gesperrt - nämlich die Straße des 17. Juni vor dem Brandenburger Tor, wo sich das Ziel befindet; diese Sperrung wird am heutigen Freitag erweitert auf den Abschnitt bis zum Großen Stern. Und die Straße des 17. Juni bleibt insagesamt fast zwei Wochen bis 6. Oktober gesperrt - Grund ist das Fest zur Deutschen Einheit. Ab Donnerstag findet zudem auf dem Flughafen Tempelhof die Marathonmesse statt, wo mehr als 100.000 Besucher bis Samstag erwartet werden. Die Stadtautobahn und die Avus sind nicht vom Marathon betroffen; in Mitte und Tiergarten können die Autofahrer den Alexanderplatz-Tunnel und den Tiergartentunnel benutzen.

Samstag

Los geht es am Sonnabend mit dem sechs Kilometer langen "Frühstückslauf" vom Schloss Charlottenburg zum Olympiastadion (10.000 Teilnehmer) sowie dem Mini-Marathon der Schüler ab 15.20 Uhr von der Potsdamer Straße zur Straße des 17. Juni. Auch hier werden mehr als 10.000 Teilnehmer erwartet. Um 15.30 Uhr fällt der Startschuss für die 6000 Skater, die über die volle Distanz durch die Stadt rollen. Der letzte Inliner wird gegen 18.15 Uhr eintreffen.

Der Verkehrsinformationszentrale nennt folgende Sperrzeiten im Überblick für den Sonnabend:
- zwischen 09:00 Uhr und ca. 10:15 Uhr der Spandauer Damm in Charlottenburg ab Luisenplatz Richtung Westen (nördliche Fahrbahn)
- zwischen 10:00 Uhr und 19:00 Uhr in Tiergarten der Matthäikirchplatz sowie die Sigismundstraße zwischen Potsdamer Straße und Hitzigallee
- zwischen 13:30 Uhr und 19:00 Uhr die Potsdamer Straße zwischen Stresemannstraße und Reichpietschufer
- zwischen 14:30 Uhr und 20:00 Uhr die Straße Unter den Linden zwischen Pariser Platz und Glinkastraße
- ab 14:30 Uhr bis ca. 19:00 Uhr die gesamte Laufstrecke für den Skater-Marathon

Sonntag

Am Sonntag findet der Hauptlauf statt. Los geht es mit den Rollstuhlfahrern und Handbikern bereits ab 8.35 Uhr, das Hauptfeld der Läufer folgt ab 9 Uhr. Die letzten Marathonteilnehmer erreichen den Angaben zufolge voraussichtlich gegen 15.45 Uhr das Ziel. Dann sind vor allem in Tiergarten und Mitte die Straßen der Marathonstrecke fast durchgehend bis zum Veranstaltungsende gesperrt. Außerdem kommt es zu Straßensperrungen in Friedrichshain, Kreuzberg, Neukölln, Schöneberg, Steglitz, Wilmersdorf und Zehlendorf; davon betroffen ist nicht nur der Auto-, sondern auch der Rad- und BVG-Verkehr.

Der Verkehrsinformationszentrale nennt folgende Sperrzeiten im Überblick:

- von 07:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr der Pariser Platz und die Straße Unter den Linden zwischen Wilhelmstraße und Glinkastraße
- ab 07:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr die gesamte Marathon-Strecke

BVG

Wie die BVG am Mittwoch mitteilte, sind folgende Straßenbahn- und Buslinien betroffen: M1, M2, M4, M5, M6, M8, M10, 12, TXL, 100, 200, M19, M29, M41, M45, M46, M48, M85, X9, X10, 101, 104, 106, 109, 110, 115, 140, 142, 147, 165, 186, 187, 204, 245, 246, 248, 249, 265, 282, N2.

Die bei Touristen beliebte Buslinie 100 wird ab Freitag,18 Uhr, aufgeteilt. Der erste Teil fährt demnach zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor. Der zweite Teil fährt zwischen Zoologischer Garten und Großer Stern. "Während der Veranstaltungstage wird die Linie 100 am 26.09.15 zwischen 14.00 und 20.00 Uhr und am 27.09.15 zwischen 07.00 und 18.00 Uhr komplett eingestellt", teilte die BVG mit.

Die BVG schreibt weiter: Insbesondere die Haltestellen am Hauptbahnhof werden "nur eingeschränkt oder gar nicht bedient". So wird die Straßenbahnhaltestelle der M5, M8 und M10 während des Marathons nicht angefahren. Info-Telefon der BVG unter 19 449.

Eine interaktive Karte finden Sie unter www.bmw-berlin-marathon.com.

Adresse

Straße des 17. Juni
Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: Der Tagesspiegel
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

TOP-LISTEN

Top 10: Naturbadestellen in Berlin

Top 10: Naturbadestellen in Berlin

Große und kleine Wasserratten müssen für den Badespaß in Berlin nicht … mehr Berlin

Durch den Kiez

Marlene von Steenvag: "Nur Kurven haben reicht nicht."

Marlene von Steenvag: "Nur Kurven haben reicht nicht."

Auf der Bühne eine Diva, privat super sympathisch: Wir sind im Kiez … mehr Prenzlauer Berg

Wohnen & Leben

Alle raus: Die Masche mit den verwahrlosten Häusern

Alle raus: Die Masche mit den verwahrlosten Häusern

Extremes Mietermobbing – was hat das für Gründe? Die menschenunwürdige … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Sex mit jüngeren Männern – Unsere Singlekolumne #50

Sex mit jüngeren Männern – Unsere Singlekolumne #50

Neugier trifft Ego: Mascha macht sich mal wieder Gedanken über Männer. … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Videos von Dashcams als Beweismittel zulässig

Videos von Dashcams als Beweismittel zulässig

Die kleinen Auto-Minikameras, die ständig das Straßengeschehen filmen, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Strandbäder in Berlin

Top 10: Strandbäder in Berlin

Du willst bei strahlendem Sonnenschein eine erfrischende Abkühlung … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen