Optische Täuschungen

Neu in Mitte: Das Museum der Illusionen

Neu in Mitte: Das Museum der Illusionen
Anfassen erlaubt: Das Museum der Illusionen ist so interaktiv wie kaum ein anderes Museum in Berlin!
Kannst du deinen eigenen Augen trauen? Im Museum der Illusionen solltest du lieber zweimal hinschauen, denn hier ist nichts, wie es auf den ersten Blick scheint! Wir haben die neue Ausstellung am Alexanderplatz für dich unter die Lupe genommen.

Fasziniert starren wir auf ein Bild an der Wand, kneifen die Augen zusammen – ja, jetzt sehen wir es! Nein, wir reden hier nicht von unserem letzten Sehtest beim Optiker, sondern von unserem Besuch im Museum der Illusionen, das diesen Monat am Alexanderplatz seine Pforten geöffnet hat. Hier dreht sich alles um optische und haptische (sprich: den Tastsinn betreffende) Täuschungen. Das Museum ist bereits das sechste seiner Art in Europa, auch in Österreich, Kroatien, Slowenien und Serbien gibt es die Ausstellung bereits.

Vor unserem Besuch stellen wir uns die Frage: Ist das nicht eigentlich nur etwas für Kinder? Doch schon wenige Minuten nach unserer Ankunft müssen wir zugeben: Nein, etwas für jeden, der sich seine kindliche Neugier bewahrt hat!

 

Zwei Linien sehen aus als wären sie unterschiedlich lang und sind es dann doch nicht, aus Vasen werden Gesichter – zugegeben, ein paar der Illusionen die hier gezeigt werden, sind mittlerweile altbekannt. Trotzdem erwarten dich hier einige Überraschungen. Auf der relativ kleinen Fläche des Museums sind immerhin über 80 Exponate untergebracht. Ein Besuch dauert nicht besonders lang – einen ganzen Nachmittag wirst du hier schwerlich verbringen können. Es sei denn du legst es darauf an, auch alle Rätselspielzeuge zu lösen, die im Museum verteilt sind.

Der etwas andere Museumsbesuch

Doch was macht das Museum denn nun aus? Vor allem, dass es nicht nur ums Anschauen, sondern ums Mitmachen geht. Im Gegensatz zu anderen Museen darf hier alles angefasst und ausprobiert werden. Am beeindruckendsten ist es, komplett in die Illusion einzutauchen – wie zum Beispiel im Vortex-Tunnel. Der ist nichts für Menschen, denen schnell schwindelig wird: Schon bei den ersten Schritten in den dunklen Tunnel kommen wir ins Straucheln und klammern uns am Geländer fest – inmitten der rotierenden Röhre fühlt es sich an, als ob der Gang zur Seite wegkippt, dabei bewegt er sich eigentlich gar nicht!

Noch von Vorteil der Ausstellung: Es muss kein Vorwissen mitgebracht werden. Nur eines darf beim Besuch auf keinen Fall fehlen: die Kamera! Es ist nicht nur erlaubt von allem Fotos zu machen, sondern ausdrücklich erwünscht. Ein paar der Ausstellungsstücke zeigen tatsächlich erst durch die Linse gesehen ihre wahre Natur. In manchen Räumen wiederum wirst du selbst Teil der Illusion und kannst das mit einem Foto festhalten. Um das noch besser ausnutzen zu können, solltest du am besten nicht allein, sondern mit Freunden oder Familie ins Museum kommen!

 

Ein Bild von einem Raum, in dem es durch eine optische Täuschung aussieht, also wäre der Mann auf der linken Seite doppelt so groß wie die Frau auf der rechten Seite.

Als Andenken kannst du im Museum ein paar Fotos schießen, die garantiert für Verwunderung sorgen werden.

 

Das Einzige, was wir im Museum etwas vermissen, ist der Lerneffekt. Die Illusionen werden zwar alle kurz und knapp auf Texttäfelchen erklärt, aber durch die hohe Dichte an Exponaten bleibt davon wenig hängen. Auch wenn du dich für die Entdeckung und Geschichte der Illusionen interessierst, musst du wohl zuhause selbst noch etwas recherchieren. Fairerweise müssen wir eingestehen, dass das aber auch gar nicht das Ziel der Ausstellung sein soll. Einfach mitmachen und Spaß haben – das geht hier auf jeden Fall!

Eintritt: Erwachsene 12 Euro, Kinder ab 5 Jahren 8 Euro

Museum der Illusionen, Karl-Liebknecht-Straße 9, 10178 Berlin

Festnetz 030 25784117
Mobil 0152 56910325

E-Mail schreiben


Montag bis Sonntag 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events, Museen, Neueröffnungen

Familie | Kinder | Neueröffnungen | Shopping + Mode | Wohnen + Leben

Neu in Pankow: Kinder Concept Store JaJu Berlin

Pankower Eltern, aufgepasst! Diese Shopping-Perle beschert euch garantiert eine tolle Zeit mit eurem Nachwuchs. Wir […]
Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness | Kultur + Events

Grüna wird’s nicht!

Die Event- und Brandagentur muxmäuschenwild präsentiert dir hier regelmäßig eine spannende Adresse, ein tolles Produkt […]