Veranstaltungstipp

QIEZ-Tipp des Tages: Auf das Ende der Freundschaft

In der Komödie Das Abschiedsdinner soll eine Freundschaft beendet werden - doch alles kommt ganz anders.
In der Komödie Das Abschiedsdinner soll eine Freundschaft beendet werden - doch alles kommt ganz anders. Zur Foto-Galerie
City West - Ein Abschiedsdinner, ohne dass der Freund weiß, wozu er gebeten wird? Teurer Wein und Lieblingsmusik helfen da auch nicht mehr weiter. Eine Komödie über Freundschaft und wie man sie am besten nicht beendet.

Soll man eine Freundschaft beenden, weil diese nur noch aus Verpflichtungen besteht? Und wie lassen sich Freunde möglichst geräuschlos abservieren? Solche Fragen stellen sich Katja und Peter, denn die Beziehung zu ihrem langjährigen Freund Anton ist schon lange nicht mehr das, was sie mal war. Die Idee der beiden: Das Abschiedsdinner – ohne dass Anton irgendeine Ahnung davon hat. Sie geben sich viel Mühe und besorgen teuren Wein aus Antons Geburtsjahr, legen seine Lieblingsmusik auf und kramen die verschiedensten Dinge aus der Blütezeit ihrer gemeinsamen Freundschaft hervor. Und das alles nur, um anschließend den Kontakt abzubrechen. Natürlich geht der Plan nicht auf und alles läuft schief. Anton bemerkt, was Katja und Peter geplant haben und kämpft um die Freundschaft. Für ihn kann das nicht das Ende sein.

Die drei Darsteller und vermeintlichen Freunde in Das Abschiedsdinner. ©Michael Petersohn

In Zeiten, in denen eigentlich jeder mit jedem befreundet sein will, ist Das Abschiedsdinner eine großartige Komödie über wahre Freundschaft. Das französische Stück von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patelliére unterhält mit rasanten Dialogen voller Sprachwitz und bösem Humor. Die Eheleute werden von Rebecca Immanuel (Hauptstadtrevier, Tatort) und Rene Steinke (Alarm für Cobra 11) verkörpert, die Rolle des Anton übernimmt Ingolf Lück (Sat.1-Wochenshow). Das dürfte ein großer Publikumsspaß werden!

Beginn ist um 20 Uhr in der Komödie am Kurfürstendamm. Plätze mit Sichteinschränkung kosten 13 Euro, Platzgruppe 2 kostet 28 Euro und für Platzgruppe 1 zahlst du 39 Euro. 

Foto Galerie

Theater und Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater, Bismarckstraße 110, 10625 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Freizeit + Wellness | Tiere
Die schnuffeligsten Tierbabys 2019
Egal wie stressig deine (Vor-)Weihnachtszeit war, beim Anblick dieser Tierbabys vergisst du bestimmt alles um […]