• Donnerstag, 25. Oktober 2012
  • von Ludwig Heim

Kochen und Backen mit Ludwig Heim

Rezept für Apfelstrudel

  • Apfelstrudel
    Hausgemacht ist es doch am besten! Foto: QIEZ - ©Ludwig Heim

Jetzt schmecken die Äpfel doch am besten! Hier ein Rezept für leckeren Apfelstrudel - zum Versüßen herbstlicher-kühler Abende im Wohnzimmer.

Zutaten:

Der Teig:
250 g Mehl
1 Ei
2 EL flüssige Butter
1 Prise Salz
Butter zum Backen
Mehl zum Verarbeiten

Die Füllung:
1 kg mürbe, säuerliche Äpfel, z.B. Boskop
1 Zitrone
100 g Pinienkerne oder gehackte Mandeln
150 g Rosinen in Calvados eingeweicht
5 EL Zucker
2 TL Zimtpulver
5 EL Semmelbrösel
Puderzucker


Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig vermische ich mit der Hand, verpacke den Teig in Klarsichtfolie und lege ihn für eine halbe Stunde zur Seite.

In der Zwischenzeit schäle ich die Äpfel, schnipple sie in eine Schlüssel und beträufle sie gleich mit dem Zitronensaft, damit sie nicht braun werden. Die Pinienkerne, die Rosinen mit dem Calvados, den Zucker und das Zimtpulver zu den Äpfeln geben und alles gut vermengen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Auf die Arbeitsfläche lege ich ein großes sauberes Tuch und bestäube es mit Mehl. Darauf lege ich den Teig und walke ihn so großflächig aus. Dann nehme ich ihn über meine beiden Handrücken und ziehe ihn in alle Richtungen, bis er so dünn ist, dass man fast hindurchsehen kann. Ich lege den Teig wieder auf das Tuch und ziehe ihn auf die Form eines großen Rechtecks. Nun bestreue ich ihn mit Semmelbröseln und verteile die Füllung über die ganze Fläche. An den schmalen Seiten klappe ich den Teig ein, klappe dann eine der langen Seiten ein und hebe das Tuch auf dieser Seite an, so dass sich der Strudel von alleine aufrollt. Nun hebe ich ihn auf ein mit Butter bestrichenes Blech, gebe noch ein paar Butterflocken über den Strudel und backe ihn eine Stunde im Backofen bei 180 °C auf der mittleren Schiene.

Wenn der Apfelstrudel etwas abgekühlt ist, bestäube ich ihn mit Puderzucker.

Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Essen und Trinken"

Essen und Trinken

Kartoffelsalat von Sophia Hoffmann: ein Fest!

Kartoffelsalat von Sophia Hoffmann: ein Fest!

Ob du nun Fleisch isst oder vegan lebst: Ein Kartoffelsalat gehört an … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Frühstück und Brunch in Charlottenburg

Top 10: Frühstück und Brunch in Charlottenburg

Charlottenburg kann in Sachen Frühstück richtig vielseitig: Es gibt … mehr Charlottenburg

Essen und Trinken

Und wie schmeckt dein Bezirk so?

Und wie schmeckt dein Bezirk so?

Über die Frage, welcher der tollste Bezirk Berlins ist, können sich … mehr Prenzlauer Berg

TOP-LISTEN

Top 5: Die 365-Tage-Restaurants

Top 5: Die 365-Tage-Restaurants

Die Gans ist angebrannt oder der Kühlschrank ist leer und deine … mehr Berlin

Neueröffnungen

Neu in Grunewald: Royale Cocktails in der GQ Bar

Neu in Grunewald: Royale Cocktails in der GQ Bar

Das GQ-Magazin ist für Gentlemen mit Stil! Die neue GQ Bar im … mehr Charlottenburg

TOP-LISTEN

Top 5: Restaurants mit Kamin

Top 5: Restaurants mit Kamin

Lauschige Plätzchen, an denen man die Seele baumeln lassen kann, sind … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen