• Mittwoch, 25. September 2013
  • von Jessica Walker

Erste Berliner Wertewochen Lebensmittel

In den Topf statt in die Tonne

  • Wertewochen Lebensmittel
    Thomas Heilmann, Senator für Justiz und Verbraucherschutz und Sabine Toepfer-Kataw, Staatssekretärin für Verbraucherschutz, werben für die Initiative "In den Topf statt in die Tonne". Foto: QIEZ / externe Quelle - ©Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz

Berlinweit - Lebensmittel sind, wie das Wort bereits verrät, Mittel, die wir zum Leben benötigen. Fraglich also, warum 82 Kilogramm wertvoller Nahrungsgüter pro Person jährlich weggeworfen werden. In Geld umgerechnet wären das immerhin rund 235 Euro, die so ungenutzt im Abfalleimer landen. In den Wertewochen Lebensmittel geht es darum, zu zeigen, wie Lebensmittel sinnvoll verwertet werden können, so dass am Ende wertvolles Essen vor der Tonne bewahrt und zugleich bares Geld gespart wird.

"Gewusst wie" heißt es daher im Rahmen der heute startenden Aktionswochen rund um das Thema Wertschätzung von Lebensmitteln, die vom 25. September bis zum 6. Oktober berlinweit stattfinden. Ziel ist es, die Verbraucher für den Umgang mit nicht mehr ansehnlichen oder übriggebliebenen Nahrungsmitteln zu sensibilisieren und ihnen zahlreiche Tipps für kreative Koch- und Verwertungsideen an die Hand zu geben.

Initiiert wird das Projekt von der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz, die über 50 Organisationen, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen für die Aktion mobilisieren konnte. Darunter beispielsweise die Verbraucherzentrale Berlin, die CARIsatt-Läden des Caritasverbandes, Slowfood Berlin, die Kiezküchen und viele mehr.

Von Malerei bis Honigwein – 70 Aktionen für Groß und Klein

Urbane Landwirtschaft

Ackern im Container

Schöneberg
Angeboten werden in dem 12-tägigen Programm rund 70 vielfältige Aktionen zum Mit- und Nachmachen. So können Kinder während des gesamten Veranstaltungszeitraumes an einem Mal- und Rezeptwettbewerb teilnehmen, mit dem das Traditionsunternehmen Lindner diese animieren möchte, auch aus weniger ansehnlichen Lebensmitteln, leckere Rezepte zu zaubern.

Das Schul-Umwelt-Zentrum Mitte lockt dagegen mit der Aktion "Leckerer Garten-Ab-Fall". Hier wird in einem zweistündigen Kurs unter anderem gezeigt, was es für essbare "Unkräuter" gibt, wie aus Fallobst Saft gewonnen werden kann und wie man Met (Honigwein) aus einem Bienenstock bekommt. Alles Beispiele dafür, dass vermeintliche Abfallprodukte noch so manche Leckerei hergeben.

Filme, Vorträge und mehr

Einschneidend das Bewusstsein zum Thema Lebensmittelverschwendung schärfen dürften auch die Filmvorführungen "Taste the Waste" im Filmtheater am Friedrichshain (26. und 27.10.), "We feed the World" auf dem StadtGut Blankenfelde sowie der Vortrag "Teller statt Tonne! – Mehr Wertschätzung für Lebensmittel" in der Verbraucherzentrale Berlin am Hardenbergplatz.

Wer mehr über die Initiative und zu Veranstaltungen in seiner Nähe erfahren möchte, der sollte einen Blick auf die Webseite der Wertewochen Lebensmittel werfen, auf der alle Aktionen übersichtlich in einem Veranstaltungskalender zusammengefasst sind.

Verbraucherzentrale Berlin e.V.

Hardenbergplatz 2
10623 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Essen und Trinken"

Neueröffnungen

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Nach seiner Vegan Snackbar in Charlottenburg hat der umstrittene Koch … mehr Kreuzberg

Neueröffnungen

Neu in Neukölln: W Pizza

Neu in Neukölln: W Pizza

Ein bisschen ab vom Schuss liegt sie ja, die neue Pizzeria in der … mehr Neukölln

Cafés

Neu in Friedrichshain: Vegane Leckereien im Kaffee Ingwer

Neu in Friedrichshain: Vegane Leckereien im Kaffee Ingwer

Latte Macchiato mit Hafermilch, Mandelfrischkäse und Gebäck ohne Ei: Im … mehr Friedrichshain

TOP-LISTEN

Top 10: Frühstück und Brunch in Berlin

Top 10: Frühstück und Brunch in Berlin

Wir lieben Frühstück: Ob klassisch oder hip, Hauptsache Qualität und … mehr Berlin

Essen und Trinken

Frankreich liegt in Zehlendorf

Frankreich liegt in Zehlendorf

Gerlinde Jänicke ist Moderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ … mehr Zehlendorf

Essen und Trinken

Vom Wahn des gesunden Essens – wo führt uns das hin?

Vom Wahn des gesunden Essens – wo führt uns das hin?

Der 22-jährige Foodie-Überflieger Florian Kaminski wird uns in seiner … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen