• Freitag, 17. März 2017
  • von ​Mareile Morawietz

St. Patrick's day

Berlin liebt es grün: Irischer Nationalfeiertag

  • St. Patrick's Day in Berlin
    Vorsicht vor den irischen Verführungen, die Kobolde ärgern dich sonst am Morgen danach mit üblen Kopfschmerzen. Foto: pixabay.com - ©GerDukes

Grün, grün, grün sind alle unsere Kleider und was sich sonst noch finden lässt... weil St. Patrick’s Day ist! Ein Festtag: auch in Berlin für alle Exil-Iren und hauptstädtischen Inselliebhaber.

Frei nach dem irischen Motto, ein Fremder ist nur ein Freund, den man noch nicht kennt, öffnen am St. Patrick’s Day alle Pubs ihre Pforten noch weiter als sonst. Zu verdanken haben wir den reichhaltigen Guinness-Fluss dem irischen Schutzpatron, besagtem St. Patrick, der vermutlich der erste christliche Missionar auf der grünen Insel war und die Iren im 5. Jahrhundert zum Christentum bekehrte. Seit fast 200 Jahren wird der Nationalfeiertag am 17. März, dem Todestag des Bischofs, nicht mehr zu Hause im engsten Familienkreis gefeiert, sondern mit Paraden, Partys und kleinen Feierlichkeiten in Pubs.

In Berlin findet sich auch Gelegenheit, das christliche Brauchtum auszuleben und neben dem Guinness Köstlichkeiten wie Kilkenny, Irish Mist (Whiskeylikör mit Honig) und Cider zu entdecken. Zu beachten ist dabei nur, irgendetwas Grünes an sich zu tragen wie ein dreiblättriges Kleeblatt. Heißt es hierzulande, die vierblättrige Variante bringe Glück, haben sich die Iren für das Shamrock entschieden, anhand dessen St. Patrick die Dreifaltigkeit erklärt haben soll. So wurde das Shamrock sogar zum Nationalsymbol des Landes auserkoren.

In diesem Jahr wird in Berlin leider keine Parade stattfinden, doch ein echter Herzens-Ire lässt sich davon nicht die Stimmung vermiesen. Gefeiert werden kann direkt nach dem Frühstück im Kilkenny Pub in Mitte mit Live-Musik und BBQ, am Abend steigen der Irish Pub im Europa-Center und das Celtic Cottage in Steglitz mit ein. Im MacLaren’s Pub in Friedrichshain erhalten grün gekleidete Partypeople Einlass und in Treptow-Köpenick verspricht das The Double nicht nur eine irische Sause, sondern auch einige Überraschungen. Wer es ruhiger mag, kann es sich selbstversorgend unter dem grün erleuchteten Funkturm bequem machen. Weitere Veranstaltungen findest du in unseren Wochen-Highlights und im Pub deines Vertrauens.

Kilkenny Irish Pub

Am Zwirngraben 17-20
10178 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Kultur & Events"

Kinos

Es klickt wieder: Comeback fürs Klick Kino

Es klickt wieder: Comeback fürs Klick Kino

Ab 6. April heißt es: Film ab im historischen Klick Kino in … mehr Charlottenburg

Kultur & Events

Das Berliner Nachtleben gibt's jetzt auch auf der Bühne

Das Berliner Nachtleben gibt's jetzt auch auf der Bühne

Die neue Show Berlin Nights bringt dich zu einem Pianoabend mit Modern … mehr Tiergarten

TOP-LISTEN

Top 5: Bunker in Berlin

Top 5: Bunker in Berlin

Bunker gehören in Berlin zum Stadtbild. Vom Untersuchungsgefängnis zur … mehr Berlin

Kinos

Der Kreuzberger Herkules bringt uns die Kohle

Der Kreuzberger Herkules bringt uns die Kohle

15 Jahre lang begleitete Filmemacher Volker Meyer-Dabisch den … mehr Kreuzberg

TOP-LISTEN

Top 10: Hipster Hotspots

Top 10: Hipster Hotspots

Du trägst Second Hand, schreibst einen alternativen Blog und hast schon … mehr Berlin

Kultur & Events

Top 10: Spektakuläre Verbrechen in Berlin

Top 10: Spektakuläre Verbrechen in Berlin

Der Raub der Goldmünze aus dem Bode-Museum fasziniert – doch das ist … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen