• Dienstag, 08. August 2017
  • von Lena Mändlen

Icke ab morgen im Duden

Und wer steht drinnen? Icke!

  • Duden in der Hand
    Geschafft: Icke steht endlich im Duden. Foto: dpa - ©Tim Brakemeier

Die Rettung der Berliner Schnauze – Das wurde aber auch Zeit! Nach dem bayerischen Pfiat Di und dem schwäbischen Schwätzen findest du ab morgen endlich auch das berlinerische Icke im Duden.

Der Duden berlinert endlich: Das Personalpronomen Icke wurde in das Wörterbuch aufgenommen. Auf Seite 570 findest du ab morgen die Definition von Ick: ick, betont oft icke; "Ick hab keene Zeit". Zu verdanken haben wir das dem Berliner Kurier und dem Berliner Rundfunk 91.4, die für eine Aufnahme warben. Sie projizierten die Forderung ans Kanzleramt, feierten Icke-Partys in der ganzen Stadt und forderten Leser und Hörer zu einer Unterschriftenaktion auf. Es wurden mehrere tausend Unterschriften gesammelt und Prominente wie der Politiker Gregor Gysi und die Komikerin Hella von Sinnen unterstützten die Aktion. Mit in den Duden geschafft haben es auch der typische Berliner Späti und Merkel.

 

Ein Beitrag geteilt von PixelHELPER (@pixelhelper) am


Die Berliner Schnauze lebt

Die Unterstützer des Projekts fanden viele Argumente für die Aufnahme in den Duden. Da Wörter wie das bayerische Pfiat di und das schwäbische Schwätzen schon einen Eintrag bekommen haben, sei es nur fair, Icke auch aufzunehmen. Außerdem gaben laut einer Untersuchung der Gesellschaft für deutsche Sprache im Jahr 2015 62% der Befragten an, hin und wieder zu berlinern. Und Icke findet sich auch in der deutschen Literatur wieder, zum Beispiel bei Kurt Tucholsky, Theodor Fontane oder im Klopslied: Ick jehe raus und blicke, und wer steht draußen? Icke! Wer also Sorge hatte, die Berliner Schnauze könnte aussterben, kann beruhigt weiterberlinern.

Mauerpark

Gleimstraße 55
10437 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Kultur & Events"

Ausstellungen

Cyrill Lachauer: Fotoreise durchs amerikanische Hinterland

Cyrill Lachauer: Fotoreise durchs amerikanische Hinterland

Der in Kreuzberg lebende Film- und Fotokünstler Cyrill Lachauer ist ein … mehr Kreuzberg

Nachtleben

Ein Tanz mit guter Bilanz: "Refuge 2017"

Ein Tanz mit guter Bilanz: "Refuge 2017"

Das Zwei-in-Eins-Weihnachts-Paket der Griessmühle: Sich mal wieder einen … mehr Neukölln

Wohnen & Leben

Auf einen Drink mit... Violetta Zironi!

Auf einen Drink mit... Violetta Zironi!

Wir ziehen durch die Bars der Stadt und laden uns Berliner Newcomer als … mehr Kreuzberg

Radio ENERGY

Das QIEZ-Poesiealbum #28: Sabrina Zukaina

Das QIEZ-Poesiealbum #28: Sabrina Zukaina

QIEZ hat ein eigenes Poesiealbum. Mit vielen freien Seiten für unsere … mehr Weißensee

Sport

Heimsieg für Hertha: Comeback der alten Dame!

Heimsieg für Hertha: Comeback der alten Dame!

Morgen Nachmittag ist es endlich soweit: Nach 48 Jahren kehrt die … mehr Köpenick, Charlottenburg

Literatur

Jazz, Gangster und Legenden

Jazz, Gangster und Legenden

Der Bildband "Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger" bedient die … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen