• Donnerstag, 17. Oktober 2013
  • von Nikolaus Triantafillou

Neuer Fotoband

Blicke auf 45 Jahre Ost-Berliner Alltag

« »
  • Leben in Ost-Berlin Bildband
    Auf dem Bau. Foto: externe Quelle - ©Picture Alliance
  • Leben in Ost-Berlin Bildband
    Der Bildband enthält auf rund 460 Seiten Fotos bekannter Agenturen. Foto: externe Quelle - ©Picture Alliance
  • Leben in Ost-Berlin Bildband
    FDJ-Mitglieder vor dem Fernsehturm. Foto: externe Quelle - ©Picture Alliance
  • Leben in Ost-Berlin Bildband Posaunenchor
    Junger Posaunenchor. Foto: externe Quelle - ©Picture Alliance

Ein umfangreicher neuer Bildband erzählt mit vielen Fotos renommierter Agenturen und kurzen schriftlichen Einführungen vom "Leben in Ost-Berlin" zu Zeiten der sowjetischen Besatzungszone und der DDR.

Auf gut 460 Seiten widmet sich der Band aus dem jungen Elsengold-Verlag vornehmlich der Alltagsgeschichte Ost-Berlins, garniert mit Aufnahmen, die den historischen Kontext unmittelbar deutlich machen – etwa von Demonstrationen, Mauerbau oder Militärparaden. Diese sind in den Kapiteln "Aufmärsche und offizielle Feiern" sowie "Mauer, Opposition und Wende" gebündelt. Weitere Themenbereiche sind unter anderem die unmittelbare Nachkriegszeit, Konsum und Mode oder Arbeit und Freizeit.

Beim Betrachten der Fotos, die nur von kurzen Einführungen zu den einzelnen Kapiteln ergänzt werden, stößt man auf viele Unterschiede zum Leben in Westdeutschland, aber auch Verbindendes wie bei den Bildern vom Familienleben. Ein trennendes Merkmal, das auf den Fotos am besten reflektiert wird, ist die Dominanz des Kollektivs in der DDR.

Viele Aufnahmen zeigen die heiteren und normalen Momente im Leben der Ost-Berliner. Die es unzweifelhaft gab und die bei manchen überwogen. Allerdings handelt es sich bei allen Bildern um Agenturaufnahmen, die selbstverständlich einer gewissen Kontrolle unterworfen waren. Autor Jens Kegel und der Elsengold-Verlag haben bei der Zusammenstellung mit dpa Picture Alliance, der Fotoagentur der dpa, kooperiert. Die Unmittelbarkeit von Amateuraufnahmen mag dem Band also fehlen - dennoch ist ein vielschichtiges Porträt einer Stadt, einer Epoche und ihrer Menschen gelungen, mit vielen Bildern, die man noch nicht aus der Zeitung kennt.

"Leben in Ost-Berlin" ist im Elsengold-Verlag erschienen und für 49,95 Euro im Buchhandel erhältlich.


Lies mehr:

Berliner Persönlichkeiten zeigen ihren Kiez

Nika Lubitsch: Tödlicher Schlachtensee

Zehlendorf

Adresse

Alexanderplatz
10178 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Shopping & Mode"

TOP-LISTEN

Top 10: Tolle Buchläden in Berlin

Top 10: Tolle Buchläden in Berlin

Schlaflose Nächte bereiten uns in Berlin nicht nur die zahlreichen Clubs, … mehr Berlin

Schuhe

Gesunde Kinderfüße: Das muss man wissen

Gesunde Kinderfüße: Das muss man wissen

Wie entwickeln sich eigentlich die Füße der Kleinen und ab wann benötigen … mehr Berlin

Essen, Trinken und Genuss

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

Große Pläne für den Berliner Großmarkt: 100 Unternehmen haben ihr Angebot … mehr Mitte

Bäckereien

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

Alle zwei Jahre wird auf der Grünen Woche die "Goldene Brezel" an 18 … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Nähen liegt im Trend. Wer anders aussehen möchte als der … mehr Berlin

Shopping & Mode

Das Kaufhaus des Testens sucht Start-ups

Das Kaufhaus des Testens sucht Start-ups

Vergiss die teuren Luxusartikel im KaDeWe! Im neuen KaDeTe, dem Kaufhaus … mehr Charlottenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen