• Montag, 17. August 2015
  • von Lisa Schenke

Top-Listen

Für Prinzessinnen und wilde Renaten

  • Frauentuscheln
    "Wo gehen wir heute hin?". Berlin bietet viele Möglichkeiten, wir haben hier einige Geheimtipps für Frauen zusammengestellt. Foto: Unsplash - ©Kevin Schmitz

Die Planung für den perfekten Mädelstag ist noch lückenhaft? Oder brauchst du unbedingt neue Klamotten und nach dem Shoppingmarathon etwas Entspannung? Nichts leichter als das, Berlinerinnen müssen sich in dieser Stadt auf keinen Fall langweilen. Ob Beauty, Shopping, Food oder Nachtleben - hier dürfte frau etwas passendes finden...

Kauf dich glücklich (Prenzlauer Berg)

Was könnte das Frauenherz höher schlagen lassen als der Genuss von warmen Waffeln gepaart mit der Freude am Shopping? Spontan wissen wir darauf keine Antwort. Deswegen funktioniert das Konzept dieses Cross-Selling Ladens in Prenzlauer Berg so einwandfrei. Auf 220 Quadratmetern findet frau hier so einiges, ob Pariser Mode, Home-Accessoires, Designbücher oder Vinyl – an diesem Ort ist Glück anscheinend doch käuflich…
Mehr Infos dazu gibt es hier

 

Tiger Lily Waxing Experts (Charlottenburg)

Die freundliche Behandlung, der Altbau-Charme und das Preis-Leistungs-Verhältnis in diesem Waxing Studio lassen erstmalige Besucherinnen zu Stammkunden werden. Es herrscht eine familiäre, professionelle Atmosphäre statt der gewöhnlichen Kabinen-Massenabfertigung. "Am Ende ist das Ergebnis immer sexy", so wirbt das Studio. Und verspricht auch, dass durch ein spezielles Wachs in der ersten Etage der Kantstraße 108 "der Tiger in IHR geweckt" wird.
Mehr Infos dazu gibt es hier

 

Prinzessinnengarten (Kreuzberg)

Eine Pause für Prinzessinnen bietet dieser grüne Fleck Erde am Moritzplatz. Das Gartenrestaurant und -café mittendrin lädt vor allem im Sommer dazu ein, zwischen Beeten und Blumen mit einem Buch und Kaffee zu entspannen. Die Küche verwendet neben der eigenen Ernte vor allem ökologische Produkte aus der Region. Aber selbst einer Prinzessin wird nicht alles mundgerecht serviert - bei der Bestellung eines Kräutertees muss sogar eine feine Dame einmal das Beet erkunden und sich eigenständig ihre Melisse schneiden. Wer weiß, vielleicht findet sich dabei ein edler Prinz? In der Prinzenstraße 35 - 38 scheint vieles möglich zu sein.
Mehr Infos dazu gibt es hier

 

Barcellos Salon Sucré (Kreuzberg)

Eine brasilianische Friseurin traf auf einen französischen Konditor und es entstand ein Laden in der Görlitzer Straße, welcher als Bäckerei, aber auch als Friseur zu bezeichnen ist. Eine Kombi, die sich wahrscheinlich viele Frauen seit langer Zeit wünschten: Während die neue Haarfarbe einwirkt, wird zeitgleich Kaffee und Croissant genossen. Wer das "Haar in der Suppe" fürchtet, kann dank einer Schiebetür Eclairs und Spitzenschnitt auch getrennt voneinander genießen.
Mehr Infos dazu gibt es hier

 

Fräulein Frost (Neukölln)

Abkühlung gefällig? Bei Fräulein Frost wird selbst aus dem Eisessen eine kleine Party. Schon in der Schlange lassen sich einige neue Bekanntschaften schließen. An der Theke angelangt, spielen die Gedanken und der Gaumen dann ganz verrückt: Um die 60 Sorten, welche teilweise rätselhafte Namen tragen, sind zu erspähen. Hinter jedem Namen steckt eine persönliche Geschichte, so auch im Fall der honig-himbeerigen Kreation "Oma Bille". Das Schlemmen wird durch Prosecco abgerundet. Und hast du schon mal etwas von einer Icecream Disco gehört? Das Rätsel, welches Geheimnis hinter dieser neuen Idee der Gelateria steckt, kann wohl nur vor Ort gelöst werden…
Mehr Infos dazu gibt es hier

 

Salon zur wilden Renate (Friedrichshain)

In der Wohnung einmal richtig abfeiern, ohne dass sich die Nachbarn beschweren? Kein Problem, im Salon zur wilden Renate wird dieser Wunsch wahr. Der Club befindet sich in einem ehemaligen Wohnhaus. Neben strengen Türstehern, liebevollen Dekorationen und Elektro-Beats trifft man auf ein tolerantes Publikum an der Bar, im Absinthzimmer oder im Hochbett. Aufgrund von Wegfindungsschwierigkeiten wurde das Labyrinth Peristal hinten im Haus geschlossen. Aber auch ohne Labyrinth gibt es in diesem ungewöhnlichen Lokal genug zu entdecken. Zum Beispiel ein Schiff, welches im Garten in den Bäumen hängt…
Mehr Infos dazu gibt es hier

 

Du hast immer noch nicht genug? Im City Guide "Berlin for Women only" von Laura Salm-Reiferscheidt findest du noch mehr Locations und Insider-Tipps. Unter anderem auch von Frau zu Frau: Barbara Schöneberger, Karen Boros und Jella Haase verraten ihre Lieblingsplätze.

Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "TOP-LISTEN"

TOP-LISTEN

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Treptow feiert gerade 450. Geburtstag. Grund genug, über unsere … mehr Treptow

TOP-LISTEN

Top 10: Currywurstbuden in Berlin

Top 10: Currywurstbuden in Berlin

Zu Curry 36 und Konnopke’s kann sich jeder selbst eine Meinung bilden. … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Gärtnern in Berlin

Top 10: Gärtnern in Berlin

440.000 Bäume, knapp 40 Naturschutzgebiete und ein Grünflächenenteil von … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Tolle Berliner Plattenläden

Top 10: Tolle Berliner Plattenläden

Nicht nur zum Record Store Day oder zur Plattenladenwoche lässt es sich … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Partys für Erwachsene

Top 10: Partys für Erwachsene

Für alle, die beim Tanzen nicht von der hormonbeladenen Jugend schräg … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Kostenloses Outdoor-Training in Berlin

Top 5: Kostenloses Outdoor-Training in Berlin

Für deinen Beachbody musst du nicht im stickigen Fitness-Studio … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen