• Freitag, 08. Juli 2016
  • von Julia Kämmerer

Top-Liste

Top 10: Bowlingbahnen in Berlin

  • Bowlingschuhe Leder Bowlingbahn
    Nicht ohne diese Treter: Bowlingschuhe wie diese gehören standardmäßig auf jede Bowlingbahn. Foto: StockSnap.io - ©Benjamin Faust

Bowlen geht immer. Wer allerdings so elegant wie Jesus aus "The Big Lebowski" alle Pins abräumen möchte, muss viel üben. QIEZ hat die schönsten Bowlingbahnen in Berlin für jeden Geschmack ausgekundschaftet.

Strike Lanes (Mitte)

Gut für alle, die auf eine schicke Location und Partystimmung stehen. In der dritten Etage des Shopping-Centers Alexa sitzt man auf schicken Sofas statt auf Plastikstühlen, die Bar ist mit Stein, Holz und Lampen im 70s-Look gestaltet. Für die Party zum Kindergeburtstag gibt es bis 18 Uhr extra Angebote inklusive Snacks. Ab 19 Uhr gilt eine Altersbeschränkung: Erst ab 21 Jahren darf man open end bowlen, Licht- und Soundeffekte auf großen Leinwänden bestaunen und Freitag und Samstag an Spielen um Freigetränke teilnehmen. Auch nach dem Kugelwerfen ist die Party nicht vorbei - weiter geht es auf der Tanzfläche. Auch schön: der Fotoautomat. Eine Stunde kostet bis 16 Uhr 15, danach 19 Euro pro Bahn.
mehr Infos zu Strike Lanes

Susanna Gotsch


Bowl Play Berlin (Tegel)

Auf ganzen 24 Bowlingbahnen in den Borsighallen fühlen sich Profi- und Anfängerbowler wohl. Das besondere an der Location: in die Halle mit riesiger Fensterfront strömt Tageslicht herein. Außerdem finden regelmäßig Turniere statt. Betreiber Harald Kretschmer weiß genau, worauf es bei dem Präzisionssport ankommt und gibt sein Wissen auch an die Besucher weiter.  Für kleine Nachwuchsbowler gibt es spezielle Angebote wie Ferienbowling oder Kinderturniere, für Große Events wie den Branchencup. Die Stunde kostet je nach Tageszeit zwischen 10 und 23 Euro, Sportbowler erhalten Rabatt. Allround-Talente können auch kickern, darten und Pool-Billard spielen.
mehr Infos zu Bowl Play Berlin


Berolina Bowling Lounge (Schöneberg)

Die älteste Bowlingbahn Berlins hat im Jahr 2007 ein komplettes Makeover bekommen. Jetzt gibt es gepolsterte Sitze vor großen LCD-Monitoren, man kann vier moderne Bahnen in der separaten VIP Lounge buchen und der Raum ist von der Schieferstein-Optik an den Wänden bis zum Lichtkonzept komplett durchgestylt. Abgerechnet wird nach Spielen pro Person, am Freitagabend zum Beispiel für 3,80 Euro. Mittwochs gibt es alle Getränke zu Happy-Hour-Preisen. Außerdem freuen Zocker sich über verschiedene Air Hockey- und Spielautomaten für Autorennen und Co.
mehr Infos zu Berolina Bowling


Bowlero Bowling Center (Friedrichshain) 

Im Friedrichshainer Nordkiez wird Bowling in Berlin gemütlich: die 14 Bahnen sind gut in Schuss, der Raum ist nicht zu groß und das Team freundlich. Leckere Snacks und Getränke gibt es für kleines Geld dazu. Das Bowling Center bietet viele Specials wie Frühstücksbowlen am Sonntag ab 10 Uhr, Ü55- und Schülerbowling von Montag bis Freitag oder After Work Bowling. Beim All-inclusive Bowlen am Dienstag von 18 bis 24 Uhr kosten Schuhausleih, Getränke aus der Angebotskarte und eine Stunde Bowling nur 10 Euro pro Person. Freitags und samstags bekommen die Kugeln bei Disco-Mucke noch mehr Drive und auch zum Kindergeburtstag wird es beim Paketpreis von 7 Euro pro Kind lustig.
 
 

Ein von Merja (@instamerja) gepostetes Foto am

Susanna Gotsch


American Bowl Berlin (Marzahn)

Im Le Prom, direkt gegenüber vom East Gate Center, bowlt man in klassisch US-amerikanischem Ambiente. Die 18 Bahnen sind gepflegt und leuchten bunt. Ein Dining-Bereich nahe an den Bahnen ist im 50s-Style eingerichtet. Überhaupt steht hier auch das Essen im Vordergrund: Brunch und Burger gibt es regelmäßig am All-You-Can-Eat-Buffet und außerdem Fast Food im angeschlossenen Restaurant. Überschüssige Kalorien wirst du an fünf Abenden in der Woche beim Partybowling los - mit DJ, Schwarzlicht, Musik und Gewinnspielen. Die Preise sind moderat, im Sommer zahlt man 10 Euro pro Stunde und Bahn, nur am Freitag und Samstag 15 Euro.
mehr Infos zu American Bowl Berlin


Bowling Arena Spandau (Spandau)

Seit es auf dieser Bahn 2015 einen Betreiberwechsel gegeben hat, ist frischer Wind eingezogen. Auf der Speisekarte steht jetzt auch saisonales Essen, es gibt einen Familien-Brunch und den Cocktail des Monats. Auch der Pro Shop ist neu, ein Laden für die Bowlingausrüstung mit Beratung vom Profi. Aber das Wichtigste: Weiterhin sind Freizeit- und Profibowler auf 20 Bahnen willkommen. Man sollte nur zwischen 15 und 24 Euro für das Mieten einer Bahn pro Stunde dabei haben. Gut zu wissen: Die Räume sind senioren- und behindertengerecht und einmal wöchentlich findet das Training mit Bundesligaspielern statt.
mehr Infos zu Bowling Arena Spandau


Bowlingcenter Schillerpark (Wedding)

Im Wedding steht Berlins größtes Bowlingcenter: Am Schillerpark wird auf stolzen 46 Bahnen Bowling gespielt! Am Wochenende ist Party angesagt - mit Schwarzlichtbowling und wer mag, spielt mit leuchtenden LED-Kugeln. Mit etwas Glück ist das Spiel sogar richtig preiswert. Zum Beispiel am 1€-Bowling-Tag: Bei dem regelmäßigen Event zahlt jeder Spieler einen Euro pro Spiel. Ansonsten kostet die Stunde auf einer Bahn zwischen 14 und 24 Euro. Übrigens: im angeschlossenen Restaurant werden neben deutscher Hausmannskost auch kleine Snacks, Fingerfood und Salate serviert.


Bowling Center am Alexanderplatz (Mitte)

Das Bowling Center am Alexanderplatz liegt direkt neben dem Roten Rathaus. 1971 öffnete es das erste Mal seine Pforten und wurde zum Musterbetrieb für andere Bowlingcenter in der DDR. Entsprechenden Charme versprüht die Inneneinrichtung auch heute noch. Bowlingfreunde werfen die Pins auf 18 Bahnen um. Am Freitag geht es dabei um Freigetränke für jedes Team, verschiedene Cocktails und Tagesgerichte sind ständig im Angebot und alle 14 Tage findet das Gay-Bowling statt. Hobbyspieler dürfen ihre eigenen Sportartikel kostenlos in Schrankfächern vor Ort deponieren. Kosten für die Bahn pro Stunde: zwischen 11,40 und 19,20 Euro.
mehr Infos zum Bowling Center am Alexanderplatz

Susanna Gotsch


Big Bowl (Lichtenberg)

Im Big Bowl in Lichtenberg rollen die Kugeln auf 20 Bahnen Ayers Rock entgegen. An den gegenüberliegenden Wänden hinter den Gästen prangen Sehenswürdigkeiten wie die Oper in Sydney. Da kommt leicht Fernweh auf. Aber spätestens, wenn die Spieler an der Reihe sind, ist das wieder vergessen. Mit vielen Aktionen wird das Bowlen jedem schmackhaft gemacht: Am Montag wird unter dem Motto halber Preis doppelter Spaß gebowlt. Dann gibt es 50 Prozent auf die Bahnmiete. Dienstags kommen Bowler jenseits der 55 Jahre zusammen und jeden Sonntag ist Familientag. Insgesamt mit einer Bahnmiete von maximal 18 Euro pro Stunde die günstigste Berliner Bowlingbahn in unserer Liste.
mehr Infos zu Big Bowl


Insel Bowling (Mariendorf)

An der Trabrennbahn in Mariendorf werden die Kugeln auf 24 Bahnen den Pins entgegen befördert. Dabei sitzt man auf schwarzen Lederbänken und blickt auf große Leinwände über jeder Bahn. Zwei Bars sorgen für Erfrischung, feiern kann man in einer VIP Area, tanzen auf dem Dancefloor und Pause machen im Raucherraum. Dreimal in der Woche gehen für leuchtend bunte Momente beim Cosmic Bowling die großen Lichter aus. In der angeschlossenen Miami Lounge schlürft man entspannt Cocktails. Jeden Donnerstag kostet das Spiel pro Person nur 1 Euro, sonst ab 2,60 Euro.
mehr Infos zum Insel Bowling

Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "TOP-LISTEN"

TOP-LISTEN

Top 10: Strandbäder in Berlin

Top 10: Strandbäder in Berlin

Du willst bei strahlendem Sonnenschein eine erfrischende Abkühlung … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Kostenloses Outdoor-Training

Top 5: Kostenloses Outdoor-Training

Für deinen Beachbody musst du nicht im stickigen Fitness-Studio … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Die größten Touri-Mythen in Berlin – Teil II

Top 10: Die größten Touri-Mythen in Berlin – Teil II

Wie komme ich zum Wasserklops und seit wann steht die Suppenschüssel vor … mehr Berlin

TOP-LISTEN

 Top 5: Escape Games in Berlin

Top 5: Escape Games in Berlin

Dein Alltag ist dir nicht spannend genug oder du wolltest schon immer mal … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Die besten Coworking Spaces in Berlin

Top 10: Die besten Coworking Spaces in Berlin

Ob Startup-Gründer, Grafiker oder Journalist – wer freiberuflich arbeitet … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Random Facts über Berlin

Top 10: Random Facts über Berlin

Mit unnützem Wissen kann man vorzüglich angeben. Ob auf der nächsten … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen