• Donnerstag, 25. August 2016
  • von Gastautor

Top-Listen

Top 10: Getränke "Made in Berlin"

  • Lufthansa Cocktail Berlin Negroni Dry Martini
    So stylisch sieht er aus - der neue Lufthansa Cocktail aus Berlin. Neben dem Negroni gibt es auch die Sorten Dry Martini, Old Fashioned und White Martini. Foto: externe Quelle - ©Lufthansa Cocktails

So schmeckt Berlin. Diese zehn Drinks "Made in Berlin" sind echte Zungenschmeichler und Hauptstädter: Ob Mätchen, Berliner Winter oder Fountain of Youth – woher sie kommen, wie sie schmecken und was drinsteckt...

Fountain of Youth

Kokoswasser ist im Moment in aller Munde. Kein Wunder, schließlich ist das Getränk aus unreifen Kokosnüssen ein natürlicher isotonischer Drink ohne Fett und wenig Kalorien. Da die Tropen weit weg sind, ist es umso besser, dass das Kokoswasser Fountain of Youth (nur echt mit dem Affen) seinen Ursprung im Michelberger Hotel in Berlin hat. Das Hotel arbeitet bei seiner Produktion mit einer kleinen familiengeführten Plantage in Thailand zusammen. Nach eigenen Angaben werden die Kokosnüsse komplett ohne Pestizide angebaut. Im Dreier-Set kostet das Trend-Getränk 9 Euro.
Mehr Infos zu Fountain of Youth

Susann Prautsch

 

Berliner Mätchen

Naturtrübe Apfelschorle mit grünem Matetee und pflanzlichem Koffein – das bekommt man, wenn man im Späti nach einem Berliner Mätchen fragt. Auf diese Kombination sind Nico und Melanie in ihrer WG-Küche gekommen. Die beiden Endzwanziger kennen sich schon seit der Schulzeit und wollten gemeinsam ein Getränk entwickeln, das wach macht und aus natürlichen Zutaten besteht. Der interessante Mix kommt in der Mehrwegflasche daher und wird mit Direktsaft von Streuobstwiesen produziert.
Mehr Infos zu Berliner Mätchen


Ostmost

Dennis Meier und Bernd Schock von Ostmost sind auf den Apfel gekommen. Wie der Name schon sagt, kommen die Zutaten für Apfel-Minze-Schorle, Apfelsaft und Cidre aus dem Osten. Ob nun aus Brandenburg oder Thüringen, die Getränke von Ostmost enthalten ausschließlich Früchte von ökozertifizierten Streuobstwiesen. Die Hersteller wollen mit ihrem Getränk auch etwas für den Erhalt von den bedrohten Streuobstwiesen tun. Die Apfel-Drinks gibt es unter anderem in Bio-Lebensmittelläden sowie Bars und Cafés.
Mehr Infos zu Ostmost


Proviant Berlin

Proviant Berlin bietet Smoothies, Limonaden und Schorlen an, die tatsächlich noch in ehrlicher Handarbeit hergestellt. Hinein kommen nur echte Bio-Zutaten, auf künstliche Zusatzstoffe, Aromen oder Konzentrate wird verzichtet. Das spiegelt sich auch im natürlichen Geschmack wider. Viele Bio-Märkte und auch immer mehr Gastronomiebetriebe schwören auf die kleine Fruchtmanufaktur aus Kreuzberg.
Mehr Infos zu Proviant Berlin

Susann Prautsch

 

Lufthansa Cocktail

Dieser Cocktail ist echt abgehoben – im besten Sinne! Was in den 50ern bereits auf Lufthansa-Flügen serviert wurde, bekommst du jetzt auch am Boden. Für die Neuauflage der Lufthansa Cocktails haben die beiden Top-Bartender Bastian Heuser und Steffen Lohr sechs moderne Cocktail-Klassiker neu interpretiert. „Wir wollen die besten Cocktails der Welt auch außerhalb von Bars zugänglich machen“, sagt Bastian. Aktuell sind das neben dem Classic ein Dry Martini, Old Fashioned, Negroni, White Manhattan und Pear Gimlet. Alle aus hochwertigen Zutaten gemixt und fast servierfertig in der Flasche. Du musst nur noch Eiswürfel ins Glas geben, umrühren und dich auf geschmackliche Höhenflüge einstellen. Die Flaschen bekommst du im gut sortierten Handel oder direkt online.
Mehr Infos zu Lufthansa Cocktails

 

Berliner Winter

Als Benjamin Fischer noch Baarkeeper war, bestellte ein Gast eine ihm unbekannte Mischung: Whisky mit Apfelsaft und einer Prise Zimt. Benjamin begann, das interessante Getränk in den eigenen vier Wänden weiterzuentwickeln. Den im Geschmack recht starken Whiskey ersetzte er durch Wodka. Statt mit Zimt verfeinerte er seinen Longdrink mit einer Mischung aus verschiedenen Gewürzen und Schwups der Berliner Winter war geboren. Berliner Winter-Flaschen sind unter anderem im Kaffeemitte in der Weinmeisterstraße erhältlich. Die Flasche für zu Hause kann im Voo Store auf der Oranienstraße oder in der Apfelgalerie in Schöneberg bestellt werden.
Mehr Infos zu Berliner Winter

Susann Prautsch

 

J-Tränk

Maxim Wermke entwickelte aus einer Laune heraus und mit ein paar Freunden ein Denkspiel. Als das fertig war, fehlte noch ein Getränk, welches die Denkleistung unterstützen sollte. Nach und nach entwarf Maxim ein koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk mit Rooibos, Birne und Guarana, verfeinerte es mit Minz- und Ingweraroma. Die Berliner Firma Jayvolution lässt das Getränk zwar von einer Brauerei im bayerischen Münchsteinach produzieren, verkauft wird aber in der Hauptstadt.
Mehr Infos zu J-Tränk

Wostok

Der Name des Getränks kommt aus dem Russischen und bedeutet Der Osten. Der Trunk ist aus der Idee heraus entstanden, russische Limo in Deutschland bekannter zu machen. Die Baikal Getränke GmbH aus Kreuzberg hat dabei eine Limonade erschaffen, deren größtes Alleinstellungsmerkmal die ungewöhnliche Zusammenstellung ist. Hier wird in einer Flasche zusammengebracht, was man nicht unbedingt in einer Limonade erwartet. So mixt man etwa Fichtennadelöl und Taigawurzel oder Fenchel und Anis. Heraus kommt weder ein Energy-Drink, noch Cola, Mate oder Fassbrause - sondern eben ein einzigartiger kultiger Underground-Drink mit russischem Flair.
Mehr Infos zu Wostok

Susann Prautsch

 

Heidenpeters

Dem Wahlberliner Johannes Heidenpeter kam die Idee zum Heidenpeters als er vor ein paar Jahren in Bremen ein ganz besonderes Geschmackserlebnis mit einem frisch gebrauten Bier hatte. Daraufhin entwickelte er selbst ein Gebräu, das mittlerweile ganz frisch im Keller der Kreuzberger Markthalle Neun hergestellt wird. Johannes Heidenpeter, der die Firma alleine leitet, experimentiert viel mit verschiedenen Zutaten wie Koriander, Zimt oder Kardamom.
Mehr Infos zu Heidenpeters
 

Kreuzbär

Fassbrause für Berliner Schnauzen aus Kreuzberg: In der sympathischen 0,33-Liter-Knolle steckt - nach einem Originalrezept von 1908 und erfunden vom Chemiker Ludwig Scholvie - neben Wasser und braunem Rohrohrzucker noch Zitronen- und Apfelsaftkonzentrat, Gerstenmalz- und Süßholzwurzelextrakt, Kräuteraroma, Kohlensäure und Koffein.
Mehr Infos zu Kreuzbär

Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "TOP-LISTEN"

TOP-LISTEN

Top 10: Festivals in Berlin und Brandenburg

Top 10: Festivals in Berlin und Brandenburg

Für ein Wochenende nur deine liebste Musik live, gute Laune und tolle … mehr Brandenburg, Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Bars in Moabit

Top 5: Bars in Moabit

Moabit ist stark im Kommen, das wissen wir schon lange. Mittlerweile … mehr Mitte

TOP-LISTEN

Top 5: Friseure in Friedrichshain

Top 5: Friseure in Friedrichshain

In Friedrichshain hast du zwischen vielen Friseuren die Qual der Wahl. … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Frühjahrsputz in Berlin

Top 10: Frühjahrsputz in Berlin

Hurra, die Sonne zeigt sich wieder öfter! Dadurch wird leider auch … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Frühstück und Brunch in Schöneberg

Top 10: Frühstück und Brunch in Schöneberg

Frisch gepresster Orangensaft, warme Schrippen und hausgemachte … mehr Schöneberg

TOP-LISTEN

Top 10: Vegane Küche in Berlin

Top 10: Vegane Küche in Berlin

Die folgenden Restaurants in Berlin beweisen, dass veganes Essen Spaß … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen