• Mittwoch, 02. August 2017
  • von Christine Hierer

Top-Liste

Top 5: Picknickkorb-Verleih in Berlin

  • Picknick Verleih Picknickkorb.jpg
    Lust auf Picknick, weil die Sonne lacht, aber du so gar keine Lust auf selber packen hast? Kein Problem! Wir wissen, wo du einen fertig gepackten Picknickkorb bekommst. Foto: Unsplash - ©Gregory Bourolias

Was dich abhält, ein Picknick zu machen, ist die Organisation des Korbinhalts? Unsere Favoriten kümmern sich bestens darum, deinen Picknickkorb mit Köstlichkeiten und nützlichen Dingen zu füllen. Klemm dir die (geliehene) Decke unter den Arm und ab geht es ins Grüne!

Hafenküche (Rummelsburg)

Falls du nicht spontan los willst, sondern deinen kulinarischen Ausflug schon zwei Tage im Voraus planst, kannst du dir einen gut gefüllten Picknickkorb von der Hafenküche zusammenstellen lassen. Zur Auswahl stehen gleich mehrere Varianten: Die Picknick-Box Deluxe (49 Euro, ab zwei Personen) hat zum Beispiel Couscous-Salat, Currywurst , Schnitzel, frische Brötchen und Apfel-Crumble mit an Bord. In der Vegi-Variante für 38 Euro findest du alles, was das vegetarische Herz begehrt und die Frühstücksbox für 30 Euro lockt mit Eiern, Müsli und ofenfrischen Brötchen. Übrigens: Direkt vor Ort kannst du ein Boot ausleihen und auf dem Wasser picknicken. Oder den hauseigenen Grillplatz ausprobieren, den passenden Grillkorb dazu kannst du dir mit Fleisch oder vegetarischen Optionen befüllen lassen. Kaution: 50 Euro.
mehr Infos zur Hafenküche


Picnic Berlin (Neukölln)

Bei Picnic Berlin bekommst du alles für ein traumhaftes Picknick auf dem Tempelhofer Feld . Die Grundausstattung der Körbe ist für zwei Personen ausgelegt und besteht aus einer Decke, Besteck und Gläsern sowie einer Zeitung. Falls dir und deinen Picknick-Kumpanen schnell langweilig wird, gibt es dazu sogar Spiele oder Sportausrüstungen für Badminton und Co. Die Leihgebühr für diese Grundausstattung beträgt 5 Euro pro Person. Was sonst noch in den Picknickkorb hineinkommt, entscheidest du anhand des saisonalen Menü-Angebots. Bestehend zum Beispiel aus Brezeln (1,50 Euro/Stück), Nudelsalat (3 Euro), Weinblättern (3 Euro), gekochten Bio-Eiern (0,80 Euro), warmen und kalten Getränken und vielem mehr.
mehr Infos zu Picnic Berlin

 

Ein von @artschoolvets gepostetes Foto am


anSTADT Berlin (Mitte)

Hier werden seit 2003 nicht nur Picknickkörbe und Decken, sondern auch Grill und Kühlboxen verliehen. Auswählen kannst du aus sehr verschiedenen Varianten: Zum Beispiel dem Set-Ich (Decke, belegtes Baguette, Getränk), dem Set-Horde (zwei Decken, Kühlbox, Kühlakkus, Bier ) oder dem Set-Very British (Decke, Picknickkorb, Piccolo, Käsespieße, Baguettehäppchen). Wenn du mit den vorgefertigten Körben nicht zufrieden bist, bleibt dir aber auch noch die Möglichkeit, dir dein Picknick selbst zusammenzustellen. Die Auswahl dabei reicht von belegten Baguettes über Salate bis hin zu leckeren Desserts. Ab einem Bestellwert von 8 Euro ist die Lieferung in die umliegenden Berliner Parks wie dem Mauerpark oder den Falkplatz sogar kostenlos! Auf Anfrage können auch Federball, Boccia und Frisbee zum Set dazu bestellt werden.
mehr Infos zu anSTADT Berlin


La Cantine d'Augusta (Schöneberg)

Wenn du es gerne mediterran magst, kommst du in der Käse- und Weinbar La Cantine d'Augusta ganz sicher auf deine Kosten. Hier werden dir Körbe ab 12,50 Euro pro Person mit leckeren französischen Spezialitäten befüllt. Von Oliven über Schinken und Käse bis hin zu Wein wird für den feinen Gaumen alles geboten. Natürlich in bester französischer Qualität. Außerdem mit im Gepäck sind Decken, Weingläser, Geschirr und Besteck. Die Körbe sind von Mai bis September direkt im Lokal in Schöneberg erhältlich.
mehr Infos zu La Cantine d'Augusta


Kien-Du (Charlottenburg)

Seit 1973 serviert das Kien-Du original thailändische Küche aus dem Norden des Landes. Der Korb für die Mahlzeit auf der Wiese ist demnach auch mit asiatischen Spezialitäten gefüllt. Zur Auswahl stehen dabei eine Variante mit Fleisch und eine rein vegetarische Option. Dazu gehören dann Gemüse - oder Hühnerfleischspießchen mit cremiger Erdnusssoße, gedämpftes Gemüse, Glasnudelsalat und mehr. Für zwei Personen kostet der asiatische Picknick-Genuss insgesamt 28 Euro, danach sind die Preise gestaffelt. Eine Stunde reicht als Vorlauf für die Bestellung und die Kaution für einen Korb mit Geschirr und Besteck liegt bei 20 Euro.
mehr Infos zum Kien-Du

Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "TOP-LISTEN"

TOP-LISTEN

Top 10: Strandbäder in Berlin

Top 10: Strandbäder in Berlin

Du willst bei strahlendem Sonnenschein eine erfrischende Abkühlung … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Kostenloses Outdoor-Training

Top 5: Kostenloses Outdoor-Training

Für deinen Beachbody musst du nicht im stickigen Fitness-Studio … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Die größten Touri-Mythen in Berlin – Teil II

Top 10: Die größten Touri-Mythen in Berlin – Teil II

Wie komme ich zum Wasserklops und seit wann steht die Suppenschüssel vor … mehr Berlin

TOP-LISTEN

 Top 5: Escape Games in Berlin

Top 5: Escape Games in Berlin

Dein Alltag ist dir nicht spannend genug oder du wolltest schon immer mal … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Die besten Coworking Spaces in Berlin

Top 10: Die besten Coworking Spaces in Berlin

Ob Startup-Gründer, Grafiker oder Journalist – wer freiberuflich arbeitet … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Random Facts über Berlin

Top 10: Random Facts über Berlin

Mit unnützem Wissen kann man vorzüglich angeben. Ob auf der nächsten … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen