Top-Liste

Top 10: Rodelbahnen in Berlin

  • Kinder im Schlitten Symbol für Rodelbahnen in Berlin
    Auf geht's! In Berlin kann man ganz herrlich rodeln gehen – mitten in der Stadt oder in den Randbezirken. Foto: Unsplash - ©Jesse Orrico

Juhu! Der graue Asphalt verschwindet endlich unter einer weißen Schneedecke. Jetzt heißt es: Schlitten raus und ab auf den nächsten verschneiten Hügel! Bei uns liest du, wo du mit oder ohne Kind in Berlin am schönsten rodeln kannst.

Freizeitpark Lübars (Reinickendorf)

Das 80 Meter hohe Herz des Freizeitparks Lübars in Reinickendorf verwandelt sich im Winter in einen traumhaften Rodelberg. 300 Meter geht es hier unter Flutlicht in die Tiefe. Die Piste ist schön breit und kann sogar von Skifahrern genutzt werden. Zahlreiche Nebenpisten sorgen dafür, dass sich der Ansturm gut verteilt egal wie viele Familien sich an schönen Wintertagen auf die Piste wagen.
Wo: Alte Fasanerie, 13469 Berlin


Teufelsberg (Wilmersdorf)

Der Klassiker unter den Rodelpisten in Berlin ist die Abfahrt am Teufelsberg im Grunewald. Hier versammeln sich Schlittenfahrer, Skifahrer und Snowboarder aus der ganzen Stadt, um an verschneiten Tagen ihr Können zu zeigen. Von der Bahn hat man einen tollen Blick auf Berlin auch wenn sie erst unterhalb der alten Abhörstation beginnt, zu der du neuerdings nur noch mit geführten Touren kommst. Aber das wichtigste ist natürlich das Fahrvergnügen. Das ist auf der rasanten Strecke garantiert.
Wo: Teltower Weg, 14193 Berlin

 

Ein von Mari (@marisolveig) gepostetes Foto am

Eve-Catherine Trieba


Hahneberg (Spandau)

Der in Spandau gelegene Hahneberg hält für Rodler mindestens ebenso viel Vergnügen bereit. Eine über 500 Meter lange Abfahrt eine der längsten Pisten Berlins windet sich um den 87 Meter hohen Berg. Der Weg ist zwar eigentlich nicht besonders steil, der Schlitten nimmt aber trotzdem ordentlich Fahrt auf! Für kleinere Kinder gibt es eine kürzere Rodelbahn zum Üben.
Wo: Weinmeisterhornweg, 13593 Berlin


Rodelbahn an der Onkel-Tom-Straße (Zehlendorf)

Eher für Könner geeignet ist die Bahn an der Onkel-Tom-Straße in Zehlendorf. Das obere Drittel der etwa 150 Meter langen Abfahrt ist vereist und steil während Profis hier richtig Fahrt aufnehmen können, sollten sich Schlitten-Anfänger erst etwas weiter unten auf den Weg machen. Gleich nebenan in der Onkel-Tom-Straße 167 versorgt das Café Rodelhütte die Wintersportler mit heißen Getränken.
Wo: Onkel-Tom-Straße 167, 14169 Berlin

Eve-Catherine Trieba


Insulaner (Schöneberg)

Eine besonders lange Piste finden Rodel-Freunde im Süden Schönebergs: Mit rund 80 Metern Höhe gehört der Insulaner zu den höchsten Erhebungen in der Stadt. Im Winter bereitet die etwa 220 Meter lange Rodelbahn kleinen und großen Schlittenfahrern viel Freude. Das hat sich allerdings herumgesprochen und sorgt am Wochenende schon mal für Anstehen an der Piste.
Wo: Munsterdamm / Ecke Prellerweg, 12169 Berlin


Rehberge (Wedding)

Lang, breit und auch am Wochenende verhältnismäßig leer ist die Rodelpiste im Volkspark Rehberge. Die 300 Meter lange Abfahrt ist das Richtige für alle, die auf dem Schlitten geübt sind. Immerhin gilt es, 20 Höhenmeter zu überwinden und da geht es schnell vorwärts. Links und rechts stehen Bäume dicht an dicht und du fühlst dich gleich ein bisschen wie im kurzen Rodel-Urlaub. Am Start der Bahn thront der große Rathenau-Brunnen.
Wo: Dohnagestell 8, 13351 Berlin

Eve-Catherine Trieba


Birkenwäldchen (Treptow)

Das Birkenwäldchen liegt zwischen den Bahnhöfen Adlershof, Betriebsbahnhof Schöneweide und Oberspree. Wer durch den kleinen Forst spaziert, findet darin eine Lichtung mit einem schönen Rodelberg mit einer flachen, langen Abfahrt. Aber auch für Mutige gibt es hier etwas: Die können sich auf einem kürzeren, dafür steilen Abhang versuchen. Malerisch ist es in dem Wäldchen in Adlershof und außerdem nicht zu voll.
Wo: Birkenweg, 12489 Berlin


Viktoriapark (Kreuzberg)

Mitten in Kreuzberg zieht der Viktoriapark an verschneiten Tagen nahezu alle Familien aus dem Kiez zum gemeinsamen Schlittenvergnügen an. Verschiedene sanft geschwungene Abfahrten versprechen Rodelglück für alle, denen es nicht so sehr ums Tempo geht. Und so findest du mit etwas Glück sogar noch ein nicht ganz so volles Pisten-Plätzchen.
Wo: Kreuzbergstraße / Ecke Katzbachstraße, 10965 Berlin

Eve-Catherine Trieba


Fichtenberg (Steglitz)

Vom Fichtenberg in Steglitz aus hat man nicht nur einen schönen Blick auf den benachbarten Botanischen Garten, auch zum Rodeln ist die höchste Erhebung von Steglitz gut geeignet. Vor allem Familien mit Kindern kommen auf den verschiedenen Abfahrten nicht zu steil, nicht zu kurz auf ihre Kosten. Fortgeschrittene Fahrer können sich auf der längsten Piste, die von der Bergspitze bis hinunter zur Straße Am Fichtenberg führt, vergnügen.
Wo: Am Fichtenberg, 12165 Berlin


Volkspark Prenzlauer Berg (Prenzlauer Berg)

Von der rund 90 Meter hohen Oderbruchkippe, die in den 60er Jahren in den Volkspark Prenzlauer Berg umgewandelt wurde, kann man sich gleich an mehreren Stellen in die Tiefe stürzen. Die Bahnen sind zum Teil mehrere hundert Meter lang und so geneigt, dass der Schlitten gut Fahrt aufnehmen kann. Für Anfänger gibt es natürlich auch kleinere Übungspisten.
Wo: Hohenschönhauser Straße, 10369 Berlin

Eve-Catherine Trieba


Du willst noch mehr Rodelberge in Berlin erklimmen? LocaFox verrät dir weitere Schlitten-Hot-Spots:

Mit der Bahn auf die Rodelpiste kommst du dank dieser Map. ©LocaFox Mit der Bahn auf die Rodelpiste kommst du dank dieser Map. ©LocaFox

Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "TOP-LISTEN"

TOP-LISTEN

Top 5: Restaurants in Reinickendorf

Top 5: Restaurants in Reinickendorf

Reinickendorf ist nicht nur wegen der Ausflugsziele Tegeler See oder … mehr Reinickendorf

TOP-LISTEN

Top 3: Trampolinhallen in Berlin

Top 3: Trampolinhallen in Berlin

Lust, mal ein High Performance Trampolin auszuprobieren? Oder doch lieber … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Osterbrunch in Berlin

Top 10: Osterbrunch in Berlin

An den Feiertagen darfst du kulinarisch mal über die Stränge schlagen. … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Linke Buchläden in Berlin

Top 5: Linke Buchläden in Berlin

In der linken Szene Berlins dürfen auch Buchhandlungen mit Literatur zu … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Cafés in Moabit

Top 5: Cafés in Moabit

Vom heruntergekommenen Industrieviertel zum bunt gemischten Szenebezirk – … mehr Mitte

TOP-LISTEN

Top 10: Weinbars in Berlin

Top 10: Weinbars in Berlin

In einem Jahr konsumieren Deutsche rund 20 Millionen Hektoliter Wein. Ob … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen