• Montag, 06. November 2017
  • von Nikolaus Triantafillou

Top-Liste

Top 10: Die schönsten Saunen und Dampfbäder

  • Vabali Spa Berlin Pool-Bereich
    Darf es ein bisschen Luxus sein? Der Pool im Sauna-Bereich des Vabali Spa ist umgeben von viel Holz, Säulen und Buddha-Figuren. Foto: externe Quelle - ©Vabali Spa

Du willst den Alltag mal so richtig schön ausschwitzen? Berlin bietet dir von der klassischen skandinavischen Sauna bis zur türkisch-arabischen Variante namens Hamam viele Möglichkeiten. Hier präsentieren wir dir die besten Orte zum Abschalten. 

Sauna im Stadtbad Neukölln

Das Stadtbad Neukölln ist eine Oase im hektischen Norden des Stadtteils. Der Besucher trifft hier auf neoklassizistische Architektur. Die beiden Schwimmhallen sind mit ihren Säulen und Kuppeln im römisch-russischen Stil gehalten. Vollends entspannen kann man in den Saunen des Hallenbads. Neben einer finnischen Sauna steht eine Kräutersauna zur Verfügung. Darüber hinaus warten ein stilvolles griechisch-römisches Dampfbad, Caldarium und Sanarium sowie Tauchbecken auf dich.
Preise: Eine Tageskarte kostet 19, ermäßigt 16 Euro. Für drei Stunden zahlst du 15,50 Euro.
mehr Infos zum Stadtbad Neukölln


Sultan Hamam (Schöneberg)

Das Sultan Hamam Berlin steht für orientalische Badekultur. Bei dieser Form des Badens übergießt man sich im Hamam oder Dampfbad mit Wasser. Auf warmem Marmorstein entspannst du zwischendurch. Gegen Aufpreis stehen außerdem Peeling, Einseifen, Massagen oder kosmetische Behandlungen zur Verfügung, bei denen auf deine Wünsche eingegangen wird. Hierfür solltest du jedoch vorher einen Termin vereinbaren. Eine klassische Trockensauna gibt es ebenfalls. An den meisten Wochentagen bleibt das Hamam den Frauen vorbehalten , am Montag und am Mittwochabend sind die Herren dran. Nur am Sonntag dürfen Frauen, Männer und Familien gemeinsam baden und saunieren.
Preise: Ein dreistündiger Besuch kostet 19 Euro.
mehr Infos zum Sultan Hamam


Thermen am Europa-Center (Charlottenburg)

Die Thermen am Europa-Center waren ursprünglich als Löschteich im Brandfall gedacht. Dieser Idee verdanken sie ihre herrliche Lage über den Dächern der Stadt. Auf der Dachterrasse können die Besucher im 32 Grad warmen Thermal-Sole-Pool schwimmen. Für die Sauna-Freunde stehen sechs Innen- und zwei Außensaunen zur Auswahl. Außerdem gibt es drei Dampfbäder und natürlich ein Restaurant für die Stärkung zwischendurch. In den Thermen gibt es zusätzlich einen abgetrennten Frauenbereich.
Preise: Die 3-Stunden-Karte für Sauna und Schwimmen kostet 19,90 Euro (nur Montag bis Freitag), die Tageskarte 21,90 Euro. Ermäßigungen gibt es abends sowie für Studenten, Familien und Senioren. Wer montags bis freitags nur zum Schwimmen kommt, zahlt pro Stunde 6,50 Euro.
mehr Infos zu den Thermen am Europa-Center


Lützow Sauna (Tiergarten)

42 Jahre gibt es die Sauna in der Lützowstraße schon. Man muss also etwas richtig machen, schließlich liegt der Zugang auch noch etwas versteckt in einem Hinterhof. Was auffällt sind die familiäre Atmosphäre und die langen Öffnungszeiten: Bis Mitternacht kannst du dich hier entspannen; letzter Einlass ist um 22 Uhr. Beliebt ist auch das 32 Grad warme Schwimmbecken, das wie die Sauna ein "Nackt-Bereich" ist. Badekleidung ist hier nicht erwünscht, außer bei Kindern, für die außerhalb der normalen Öffnungszeiten auch Schwimmkurse angeboten werden. Saunagänger haben die Wahl zwischen der finnischen Variante, einem Sanarium und einer Dampfsauna.
Preise: Die Tageskarte gibt es hier für 23 Euro. Wem zwei Stunden Aufenthalt reichen, der ist schon mit 17 Euro dabei. Ermäßigungen bekommen Kinder und junge Leute bis 27 Jahre.
mehr Infos zur Lützow Sauna


Solf Sauna (Wilmersdorf)

Gut relaxen kannst du auch im Südwesten Berlins. Das Highlight der Solf Sauna dürfte für die meisten Besucher der Blick von der Terrasse über die Dächer der Stadt sein. Im Inneren des Gebäudes warten vier verschiedene Saunen auf dich. Am ausgefallensten ist hier die Variante mit Himalaja-Salz und ungefähr 60 Grad. Auch ein Schwimmbecken und Massage-Möglichkeiten sind vorhanden.
Preise: Eine Tageskarte kostet 22 Euro. Außerdem gibt es 2-, 3- und 4-Stundenkarten. Studenten, Erwerbslose und Sozialhilfeempfänger erhalten 20% Rabatt.
mehr Infos zur Solf Sauna


Spaboat (Wilhelmstadt)

Wem eine öffentliche Sauna zu trubelig und nicht privat genug ist, der findet eine äußerst charmante Alternative auf der Havel in Spandau. Dort schippern Yvonne Marschner und Markus Ganswindt seit 2014 mit ihrem Spaboat Erholungssuchende und Romantiker, Geschäftsleute und Bachelorette-Partys über den Fluss und die angrenzenden . Das gewisse Extra des Bootes: die integrierte finnische Sauna mit Panoramablick aufs Wasser und darüber hinaus. Betrieben wird sie mit einem Holzofen, außerdem stehen verschiedene Aufgüsse zur Verfügung. Nach dem Saunagang geht es aufs Sonnendeck oder du springst gleich in die Havel oder den Wannsee.
Preise: Die Preise schwanken je nach Anlass, Dauer und Zusatzleistungen der Bootstouren. So kostet eine dreistündige Bachelorette-Party für bis zu 15 Personen mit Getränken 700 Euro. Wer einen besonderen Ort für einen Heiratsantrag sucht, zahlt für eine romantische Zwei-Stunden-Tour mit Champagner und Rosenblättern 520 Euro.
mehr Infos zum Spaboat

 

Saunabad Rykestraße (Prenzlauer Berg)

Mit 500 Quadratmetern ist die Anlage zwar nicht riesig, gefällt jedoch durch ihre angenehme Atmosphäre. Das Herz des Saunabades in der Rykestraße ist die finnische Blockhaussauna, von der aus du einen Blick in den schönen Garten wirfst. Außerdem bietet die Anlage ein Biofeuchtsanarium, ein Tauchbecken, Massagebänke sowie eine kleine Bar. Dienstags bleibt die Sauna den Damen vorbehalten.
Preise: Ein vierstündiger Aufenthalt ist montags für 12 Euro und sonst für 14 Euro zu haben. Kinder bis zwölf Jahre zahlen 5 Euro. Jede weitere Stunde kostet dich 3 Euro. Nur Barzahlung möglich.
mehr Infos zum Saunabad Rykestraße


Kiezsauna (Friedrichshain)

Bei dem Namen ist diese Sauna in unserer Liste natürlich ein Muss. In der Kiezsauna geht es eher klassisch zu. Angeboten werden ein Dampfbad, eine finnische und eine Bio-Sauna. Natürlich fehlen auch Lounge, Ruheraum, Massagen und eine Außenterrasse nicht. Samstags erwartet dich der Familientag.  An diesem nehmen Erwachsene nicht nur kostenlos zwei Kinder mit, in der Bio-Sauna erklingen dann bei entspannten 60 Grad sogar Märchen für die Kleinen.
Preise: 15 Euro für 4 Stunden und 10 Euro für Kinder. 10 Euro Schlüsselpfand.


Vabali Spa (Moabit)

Das luxuriöse Spa im balinesischen Stil am Fritz-Schloss-Park ist weit mehr als nur Sauna . Auf 20.000 Quadratmetern, die im Herbst 2017 noch erweitert werden, kannst du dich auch diversen Wellness-Behandlungen und Massagen unterziehen. Es gibt eine Vielzahl von komfortablen Ruheräumen und für besonders viel Privatsphäre die DaySpa-Suiten, in die man sich allein oder zu zweit zurückziehen kann. Elf verschiedene Saunen und Dampfbäder lassen die Besucher ins Schwitzen kommen, darunter Kräuter-, Bio und Gartensaunen. Im Zentrum des Saunabereichs, der bis Mitternacht geöffnet ist, liegt der 28 Grad warme und 50 Quadratmeter große Pool.
Preise: Am günstigsten kommt man mit der Zwei-Stunden-Karte für 21,50 Euro rein. Zwei Stunden mehr kosten 28,50 Euro, die Tageskarte ist für 36,50 Euro zu haben. Am Wochenende, an Feiertagen und in den Winter- und Weihnachtsferien wird es zwei bis drei Euro teurer.
mehr Infos zum Vabali Spa


Saunalandschaft Lichterfelde

Im liebevoll Spucki genannten Sommerbad Lichterfelde erwartet dich ganzjährig ein vielfältiges Sauna-Angebot. Denn hier kannst du zwischen klassischen finnischen Saunen, einer Trocken- und einer Biosauna wählen. Wenn es etwas kühler sein darf, geht es ins 50 Grad warme Dampfbad. Abwechslungsreich sind auch die verschiedenen Aufgüsse, von der Variante Guten Morgen bis zum Blütezauber. Montags ist hier Damentag. Das zugehörige Außenschwimmbecken ist ganzjährig geöffnet. Eine Stärkung gibt es im angeschlossenen Restaurant.
Preise: Die Tageskarte kostet 22 Euro; günstiger sind die 3- oder 4-Stundenkarten. Kinder bis 14 Jahre in Begleitung zahlen 11 Euro.
mehr Infos zur Saunalandschaft Lichterfelde

Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "TOP-LISTEN"

TOP-LISTEN

Top 10: Frühstück und Brunch in Charlottenburg

Top 10: Frühstück und Brunch in Charlottenburg

Charlottenburg kann in Sachen Frühstück richtig vielseitig: Es gibt … mehr Charlottenburg

TOP-LISTEN

Top 5: Die 365-Tage-Restaurants

Top 5: Die 365-Tage-Restaurants

Die Gans ist angebrannt oder der Kühlschrank ist leer und deine … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Restaurants mit Kamin

Top 5: Restaurants mit Kamin

Lauschige Plätzchen, an denen man die Seele baumeln lassen kann, sind … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Wildfleisch kaufen in Berlin

Top 10: Wildfleisch kaufen in Berlin

Es ist eine besondere Spezialität und liegt nicht bei jedem Supermarkt in … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Gänsebraten in Berlin

Top 10: Gänsebraten in Berlin

Wer am Festtag Angst vor verkohlten Gänsen und missratenen Füllungen hat, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Eisbahnen in Berlin

Top 10: Eisbahnen in Berlin

Ob leidenschaftlicher Pirouettendreher oder Gelegenheitseisläufer: Es … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen