• Montag, 01. August 2016
  • von Triantafillou / Maaß

Top-Liste

Top 10: Berliner Plattenläden, die man kennen sollte

  • Vinyl Plattenladen Flohmarkt
    Ob Dub, 80s oder Hip Hop, in Berlin gibt es für jeden Fan von Vinyl den richtigen Plattenladen. Foto: Unsplash - ©Yanko Peyankov

Nicht nur zum Record Store Day oder zur Plattenladenwoche lässt es sich gut in Berliner Musikläden schmökern. Wir stellen Plattenläden vor, in denen sich ein Besuch für Vinyl-Fans das ganze Jahr über lohnt.

Soultrade (Neukölln)

Schon als die Zahl der Plattenläden in der Hauptstadt noch nicht explodiert ist und Musik im Netz kaum verfügbar war, konnten sich Black Music-Fans auf das Angebot von Soultrade in der Sanderstraße verlassen. Und auch heute findet man unter den 5 000 Platten im Laden bestimmt immer etwas Neues. Obwohl der Shop besonders im Bereich Hip Hop, R&B, Soul, Funk und Reggae stark aufgestellt ist, finden auch House- und Elektro-Hörer eine ordentliche Auswahl in den Regalen.
mehr Infos zu Soultrade


Core Tex Records (Kreuzberg)

Dieser Plattenladen für die härteren Klänge ist eine Kreuzberger Institution und aus SO 36 nicht wegzudenken. Über 28 Jahre existiert Core Tex bereits. Nach wie vor versorgt er seine Kunden mit neuen und älteren Hardcore-, Metal-, Punk-, Rock- und Ska-Klängen - selbstverständlich auf CD und Vinyl. Außerdem gibt es im Laden eine Menge und Merchandise und sogar ein eigenes Bier. Apropos: Auf dem MyFest am 1.Mai ist Core Tex jährlich mit einer eigenen Bühne vertreten.
mehr Infos zu Core Tex

 

Ein von Wiebke (@nichtdicht69) gepostetes Foto am

Triantafillou / Maaß


Dodo Beach (Schöneberg)

Ein Plattenladen wie er NICHT im Buch von Nick Hornby steht - denn bei Dodo Beach stimmt auch der Service. Die Angestellten zaubern nahezu jede Platte mit nur einem Handgriff hervor. Dabei ist die Auswahl riesig. Von Pop über Reggae bis Techno ist hier alles zu finden. Der Keller nennt sich Metal Dungeon und ist für Heavy Metal, Hardcore und Punk reserviert. Eine gepflegte Secondhand-Abteilung wartet auf Stöberer, die dank kabelloser Kopfhörer gleichzeitig Musik hören und suchen können.
mehr Infos zu Dodo Beach


Musik Department (Prenzlauer Berg)

Vor allem Schallplatten mit Berlin-Covern haben es Bernd Leyon, dem Besitzer des Musik Department, angetan. Dazu hat er sogar den Bildband Berlin on Vinyl produziert. Neben dem Buch gibt es diverse Scheiben in seinem Laden in der Kastanienallee. Tonträger mit Jazz-Klängen sind ebenso dabei wie Soul, Funk, Disco, Latin, Brasil/Bossa, Folk und Pop. Auch modernere Musikrichtungen à la Headz Hop, Elektro, House sowie Clicks & Cuts dürfen in der Kollektion des Musikliebhabers nicht feheln.
mehr Infos zu Musik Department


Hard Wax (Kreuzberg)

Von Chicago Oldschool über Dubstep bis hin zu Detroit House lässt sich im Hard Wax am Paul-Lincke-Ufer der ein oder andere musikalische Vinyltraum erfüllen. Der Laden gilt als absolute Institution und Treffpunkt der frühen Berliner Techno-Szene. Heute läuft dir vielleicht Stammkunde und DJ Paul van Dyk über den Weg. Kein Wunder, der Store in einem Kreuberger Hinterhof versprüht einen ganz eigenen Charme. Neben den Tonträgern finden sich auch T-Shirts und andere Merchandise-Artikel.
mehr Infos zu Hard Wax

Triantafillou / Maaß


Groove Records (Kreuzberg)

Noch eine Traditions-Adresse im SO 36 ist Groove Records. Seit 30 Jahren gibt es da Ausgewähltes auf Vinyl und CD. Die Musik kommt aus allen möglichen Stilrichtungen - und aller Herren Länder. Für die Platten von ganz weit weg ist sogar ein Bestellservice mit eigener Datenbank eingerichtet. Zusätzlich gibt es Equipment für DJs, Tickets für Konzerte und Raritäten - auch aus zweiter Hand. Und dann erweitern auch noch Produktionen des eigenen Labels Potmusic deinen musikalischen Horizont.
mehr Infos Groove Records


Platten Pedro (Charlottenburg)

Auch bei Platten Pedro geht es locker zu. Bei einer Auswahl von mehr als 100.000 Vinyl- und Grammophonplatten in Deutschlands größtem Schallplattenantiquariat sollte man etwas Zeit mitbringen. Ganz verloren muss man sich zwischen den meterlangen Regalen aber nicht fühlen. Platten Pedro berät gern - egal ob es um ausgefallene Geburtstagsplatten geht oder du den richtigen Interpreten zum Ohrwurm suchst. Auf Wunsch werden die Musikträger auch ins Ausland geliefert.
mehr Infos zu Platten Pedro


Gordon (Neukölln)

Nur Schallplatten kaufen ist ja langweilig, haben sich die beiden Betreiber dieses Vinyl Shops im Schillerkiez gedacht. Darum werden dort nicht nur die Plattenteller, sondern auch die Mägen gefüllt. Wer die Lieblingsmusik ausgesucht hat, kann sich im Café mit israelischen Snacks, Kuchen und gutem Kaffee erholen. Das Musikangebot hat eine klare Linie: Est stammt großteils vom House- und Techno-Label Legotek. Dessen Gründer sind auch die Chefs im Café. Vielfältiger wird es bei diversen Pop-up Events im Store. Tattoo-Artists, Friseure und Designer waren schon zu Gast.
mehr zum Gordon

Triantafillou / Maaß

 

Comeback Records (Neukölln)

Schon seit 1996 gibt es an der Hasenheide eine sehr große Auswahl an LPs, CDs und Singles im Ankauf, Verkauf und zum Tausch. Entsprechend ist unter den tausenden Platten für alle Besucher etwas dabei - von der Rarität bis zum vergessen geglaubten Ohrwurm. Du wirst auf der Suche nach so ziemlich jedem Genre fündig. Denn es gibt alles außer Elektro. Ein Laden zum Stöbern und Entdecken eben, bei dem musikverliebte Originale hinter dem Tresen stehen.
mehr Infos zu Comeback Records


Bis aufs Messer (Friedrichshain)

Auch dieser kleine und toll sortierte Plattenladen in Friedrichshain bietet mehr als Vinyl Verkauf: Konzerte, Kunstausstellungen und Lesungen finden im Shop statt und auch DVDs, Bücher und Bandshirts liegen in den Regalen. Gleich zwei Labels sind in dem Laden zuhause - Adagio830 und Vendetta Records. Ansonsten reicht die musikalische Rbandbreite von Indie, Punk und Hardcore über Doom, Emo, Sludge bis zu Weltmusik und Electronica.
mehr Infos zu Bis aufs Messer

 


Mehr Plattenläden in Berlin:

Ein Mekka für Schallplattenfans

Vinyl aus Niederschönhausen

Pankow

Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "TOP-LISTEN"

TOP-LISTEN

Top 10: Restaurants in Moabit

Top 10: Restaurants in Moabit

Moabit erfreut sich großer Beliebtheit. Auch kulinarisch hat das Viertel … mehr Mitte

TOP-LISTEN

Top 10: Naturbadestellen in Berlin

Top 10: Naturbadestellen in Berlin

Große und kleine Wasserratten müssen für den Badespaß in Berlin nicht … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Kosmetikstudios in Berlin

Top 10: Kosmetikstudios in Berlin

Spieglein, Spieglein an der Wand: Wer ist die schönste im ganzen Land? Du … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Restaurants im Prenzlauer Berg

Top 10: Restaurants im Prenzlauer Berg

Zum Asiaten um die Ecke oder doch lieber Pizza? Lieblingsitaliener oder … mehr Prenzlauer Berg

TOP-LISTEN

Top 10: Restaurants in Tempelhof

Top 10: Restaurants in Tempelhof

Du willst mal wieder richtig lecker essen gehen in Tempelhof, doch weißt … mehr Tempelhof

TOP-LISTEN

Top 10: Frühstück und Brunch in Neukölln

Top 10: Frühstück und Brunch in Neukölln

Neukölln - Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages, die du … mehr Neukölln

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen