• Montag, 13. November 2017
  • von Redaktion

Top-Liste

Top 10: Events für Singles in Berlin

  • Mann und Frau sitzen auf einem Dach und unterhalten sich
    Vergiss Tinder! Hier kommen 10 tolle Flirt-Tipps für Berliner Singles. Foto: Unsplash - ©Bryan Apen

So groß die Zahl der einsamen Herzen ist, so vielfältig sind in Berlin die Möglichkeiten Leute kennenzulernen. Ob bei einer Single-Party oder im Club, beim gemeinsamen Kochen, Kuscheln oder Spielen: Diese 10 Tipps bieten jede Menge Flirtpotential.

Tanzkurse (berlinweit)

Wo kommt man sich wirklich nah und findet sofort heraus, ob man sein Gegenüber riechen kann oder nicht? Genau, beim Tanzen. Viele Singles schrecken aber davor zurück, sich alleine in einer Tanzschule anzumelden. Schluss mit der Scheu, schließlich bieten viele Schulen spezielle Tanzpartner-Börsen an, auf denen man als Single vorab online einen Tanzpartner finden kann. Zum Beispiel bei Ballhaus Walzerlinksgestrickt in Kreuzberg (klassischer Gesellschaftstanz, Salsa, Swing, Tango) oder in der Tanzschule Dieter Keller in Steglitz (klassischer Gesellschaftstanz, Zumba, Salsa, orientalischer Tanz). Bei Traumtänzer in Tempelhof, am Kurfürstendamm und in Mariendorf gibt es neben dieser Option sogar an jedem fünften Freitag im Monat eine Singletanzparty in der Location am Kudamm. "Hier tanzt keiner allein" – das ist doch mal ein Versprechen.


Die Kuschelparty (Kreuzberg)

Zärtliche Berührungen, inniger Körperkontakt und das wohlige Gefühl von der Nähe des Anderen – wer hier an  Sex und Erotik  denkt, liegt falsch. Einmal im Monat treffen sich professionelle Kuschler und solche, die es werden wollen, im Wamos in der Hasenheide 9. Auf der Internetseite der wohl bekanntesten Kuschelparty Berlins werden Anthropologen zitiert, die auf ein Defizit enger Bindungen von Singles hinweisen. Klingt logisch. Dennoch ängstigt es so manchen bei dem Gedanken an fremde Haare, Füße oder sonstige Körperteile an den seinen. Allen Befürchtungen zum Trotz gibt es auch Regeln! Als oberstes Gebot gilt es, die Grenzen der Anderen zu respektieren! Geschmust wird ab 20 Euro in lauschiger Umgebung. Diese Form der Nähe ist sicher speziell – aber kann man durchaus mal ausprobieren.
 


Fisch sucht Fahrrad im Frannz Club (Prenzlauer Berg)

Der Klassiker in Berlin, und zwar seit über 20 Jahren: Bei Fisch sucht Fahrrad wird noch nach einem altbewährten Muster gearbeitet. Ein Club, jede Menge Singles, Nummernaufkleber zum gegenseitigen Nachrichten schreiben und natürlich Musik, zu der irgendwie jeder tanzen kann. Seit April 2016 findet die Party jeden zweiten Freitag im Frannz Club statt. Und die Macher lassen bei der Veranstaltung nichts unversucht, die Gäste einander in die Arme zu treiben: Wem das Nummernspielchen nicht reicht, kann beim "Speed-Dating" direkt im Club teilnehmen. Außerdem wandelt ein Amor umher und lockt einzelne Singles an die Bar, und einen Tanzkurs gibt es auch. Aus den Boxen tönt Bewährtes. Aktuelle Charts, 80er, 90er und Rock-Klassiker. Dazu passt das bunt gemischte Publikum jenseits klassischer Hipster-Attitüden. 


Topf sucht Deckel im Pirates (Friedrichshain)

Topf sucht Deckel firmiert unter dem Motto "Berlins echte Single-Party". Dazu soll vor allem beitragen, dass jeder Gast eine Art Farbcode mit sich herumträgt: Sucht er nur eine gute Party, ein Abenteuer oder etwas Festes? Da dürften also keine Fragen offen bleiben. Ansonsten gibt sich auch diese Party klassisch: Statt Amor sind hier "Liebesengel" unterwegs, der DJ legt 80er, 90er, Black Music und House auf. Und: Frauen schlürfen einen Gratis-Cocktail und zahlen nur fünf statt zehn Euro Eintritt. So dürfte sich beim schönen Blick auf die Spree bestimmt der eine oder andere Flirt anbahnen. 
 
 

Socialmatch (berlinweit)

Keine Clubmusik und kein brodelnder Kochtopf, sondern ein Spiel soll die Teilnehmer des Socialmatch einander näher bringen. Die Idee: Bis zu neun Teilnehmer treffen sich in einer Bar und versuchen sich an einem Spiel, das die Firmengründer eigens entwickelt haben. Eine Mischung aus Action- und Gesellschaftsspiel, das vor allem darauf abzielt, dass sich die Spieler besser kennenlernen – und dabei möglichst unverkrampft viel Spaß haben. Um die Organisation kümmert sich ein Spielleiter vor Ort. Wer Lust hat beim nächsten Event mitzumachen, klickt auf der Social-Match-Homepage einfach "Berlin" und die gewünschte Altersgruppe an. 19 Euro plus Getränke kostet das Ganze.
 


Schwoof in Clärchens Ballhaus (Mitte)

Das Wort "Schwoof" kennt der ein oder andere nur aus brisanten Erzählungen seiner (Groß-)Eltern. Die gleichnamige Party in Clärchens Ballhaus lässt aber nicht nur ältere Generationen freitags und samstags ab 20 Uhr für 7 Euro auf ihre Kosten kommen. Zumal sie, auch wenn das auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen ist, als beliebte Single-Party fungiert. DJ Clärchen hebt mit Schlager, Elvis, Cha-Cha-Cha und Co. die Stimmung und verleitet sogar die vermeintlich ruhigen Gäste zum Mitsingen und Tanzen. Partner für eine flotte Sohle auf dem Parkett sind in dem durchmischten Publikum schnell gefunden – und man munkelt, der Laden sei an diesem Abend der ideale Abschleppschuppen. Aber keine Angst, hier stimmt in der Regel das Niveau. Ein Highlight ist die Live-Tanzkapelle ab 23 Uhr.
 


Jumping Dinner (berlinweit)

Das gemeinsame Kochen ist auch bei "klassischen" Dates ein beliebter Eisbrecher. Das Jumping Dinner geht noch einen Schritt weiter und bringt eine Gruppe Unbekannter an einen Tisch: In privaten Wohnungen kocht jeweils ein Zweierteam einen Gang für ein weiteres Team, danach wechseln die Wohnungen und vier neue Teilnehmer treffen aufeinander. So lernen sich bei einem Jumping Dinner bis zu zwölf Leute bei drei Gängen kennen – und am Ende kommen alle bei der Abschlussparty zusammen. Anmelden können sich Zweierteams, aber auch Einzelpersonen, die sich für einen männlichen oder weiblichen Kochpartner entscheiden können – eine ideale Kennenlern-Börse für Singles also. Das Ganze kostet 26 Euro pro Person.
mehr Infos zum Jumping Dinner
 


Sportydate (berlinweit)

Keine Lust mehr auf das klassische Date mit Frage-Antwort-Spiel? Dann sind Sit-ups, Zirkeltraining und Liegestützen genau das Richtige für einen heißen Flirt. Denn soviel steht fest: Beim Sportydate bleibt nicht viel Zeit zum Reden. Hier trainieren männliche und weibliche Sportskanonen 90 Minuten lang beim gemeinsamen Fitnesskurs . Dabei werden Männer und Frauen zufällig in Paare aufgeteilt, nach jeder Übung wechselt der Partner. Nach dem Training kannst du online entscheiden, ob du einen deiner Trainingspartner wiedersehen möchtest. Bei einem Match gibt Sportydate deine Kontaktdaten weiter. Und wer weiß, vielleicht nimmst du ja mehr als nur einen Muskelkater mit nach Hause.
mehr Infos zu Sportydate
 

Datemydog.de (berlinweit)

Flirten mit dem Hund ist eine schon seit vielen Jahren praktizierte und weit verbreitete Variante, Menschen mit der gleichen tierischen Vorliebe kennen und lieben zu lernen. Nach Angaben des Amts für Statistik leben 108.000 Hundebesitzer in Berlin. Grund genug, ein Onlinedatingportal für all jene zu schaffen, die nur zu zweit den Partner fürs Leben finden wollen. Die Hunde rücken dabei an die Stelle der zweifelnden Kinder, die erst überzeugt werden müssen, den Dating-Partner für seinen Halter zu akzeptieren. Passen die Tiere charakterlich und optisch zusammen, hat auch die Liebe der Besitzer eine Chance. Datemydog ist eine kostenfreie Gelegenheit, Hundebesitzer kennenzulernen und nach unverbindlichem Gassigehen den zweittreusten Freund fürs Leben zu finden.


Kurse an der Volkshochschule (berlinweit)

Wer das Ende seines Single-Daseins doch eher wissenschaftlich angehen möchte, dem sei ein Flirt-Kurs an einer der Berliner Volkshochschulen empfohlen. Hier lernst du beispielsweise Strategien um leicht und charmant ins Gespräch zu kommen, worin sich Männer und Frauen unterscheiden und wie man seinen Wunsch nach Bindung ausdrücken kann. Die Workshops richten sich an alle Interessierten, unabhängig von Alter, Geschlecht und sexueller Orientierung. Außerdem finden immer wieder Single-Kochkurse statt, bei denen sinnliche Vier-Gänge-Menüs zubereitet werden. Denn beim gemeinsamen Kochen und Genießen lernst man sich doch am besten kennen. 
mehr Infos zu den Volkshochschulen

 

Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "TOP-LISTEN"

TOP-LISTEN

Top 10: Frühstück und Brunch in Charlottenburg

Top 10: Frühstück und Brunch in Charlottenburg

Charlottenburg kann in Sachen Frühstück richtig vielseitig: Es gibt … mehr Charlottenburg

TOP-LISTEN

Top 5: Die 365-Tage-Restaurants

Top 5: Die 365-Tage-Restaurants

Die Gans ist angebrannt oder der Kühlschrank ist leer und deine … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Restaurants mit Kamin

Top 5: Restaurants mit Kamin

Lauschige Plätzchen, an denen man die Seele baumeln lassen kann, sind … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Wildfleisch kaufen in Berlin

Top 10: Wildfleisch kaufen in Berlin

Es ist eine besondere Spezialität und liegt nicht bei jedem Supermarkt in … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Gänsebraten in Berlin

Top 10: Gänsebraten in Berlin

Wer am Festtag Angst vor verkohlten Gänsen und missratenen Füllungen hat, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Eisbahnen in Berlin

Top 10: Eisbahnen in Berlin

Ob leidenschaftlicher Pirouettendreher oder Gelegenheitseisläufer: Es … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen