• Dienstag, 12. August 2014
  • von Lea Albring

Top-Listen

Top-Tipps für abwechslungsreiche Sommerferien in Berlin

  • Sonnenbad
     Wenn das Wetter mitspielt, kann man in den vielen Parks der Hauptstadt in der Sonne baden. Und auch sonst kann man in den Ferien so einiges in Berlin erleben. Foto: externe Quelle - ©picture alliance

Sechs Wochen Sommerferien - für viele Schüler ist das eine halbe Ewigkeit. Damit es nicht langweilig wird, haben wir für euch die besten Tipps zusammengestellt. Vom Stadtgärtnern über Mitmach-Aktionen bis hin zu tollen Strandbädern ist alles mit dabei.

Urban Gardening im Kindermuseum (Wedding)

Das Kindermuseum an der Osloer Straße ist schon voll auf Sommerferien getrimmt: Die Erlebnisausstellung "Platz da! Kinder machen Stadt" wird ab dem 14. Juli bis zum 24. August durch ein offenes Ferienprogramm ergänzt. Der Fokus des Extraprogramms liegt auf dem Thema "Urban Gardening". Kids und Eltern können nach Lust und Laune gärtnern und neues Erfahren - zum beispiel in diversen Workshops. Ein Hotspot der Aktion wird der Innenhof des Museums sein, hier wird Rasen verlegt, Blumen und Kräuter werden gepflanzt. Durch den Kauf eines regulären Tickets (4,50 Euro) kann man am Sommerferienprogramm teilnehmen.
mehr Infos zum Labyrinth Kindermuseum Berlin

Bei Sonnenschein: Ab ins Strandbad (ganz Berlin)

Klar, die schönsten Strandbäder der Stadt dürfen in unseren Sommer-Tipps natürlich nicht fehlen. Denn: Strand-Feeling, das geht auch in Berlin, den Flug in den Süden kann man sich - wenn denn die Sonne scheint - getrost schenken. Der Klassiker, das Strandbad Wannsee, ist natürlich immer einen Besuch wert, genauso wie das weniger bekannte (und deshalb natürlich nicht weniger schöne) Strandbad Lübars. Hier warten neben einer großen Liegewiese und dem breiten Sandstrand ein Sprungturm, Wasserrutschen, Sportflächen und ein eigenes Restaurant auf die Besucher.
mehr Infos zum Strandbad Wannsee


Ferien-Spaß mit Ferien-Pass (ganz Berlin)

Egal, was Ihr in den Ferien anstellen wollt, diese Mischung aus Gutscheinheft und Gewinnspielaktion ist in vieler Hinsicht praktisch. Besitzer des Passes kommen zum Beispiel in sämtliche Freibäder der Hauptstadt kostenlos oder ermäßigt rein. Außerdem hat das gute Stück einige Angebote in petto, die echt lohnend sind: Ein Besuch in der Archenhold-Sternenwarte oder im Computerspielemuseum sind nur zwei von vielen Möglichkeiten. Den Pass bekommt ihr für 9 Euro direkt beim "JugendKulturService", bei allen Filialen von Kaiser's , bei Karstadt Sports, in ausgewählten Kinder- und Jugendtheatern sowie in den Bürgerämtern und zahlreichen weiteren Verkaufsstellen.
mehr Infos zum JugendKulturService

 

Tierische Rätselrouten im Zoo (Mitte)

Auch in diesem Jahr können kleine und große Tierfreunde im Zoologioschen Garten Berlin wieder auf ganz besondere Erkundungstouren gehen: Auf unterschiedlichen "Rätseltouren" können die Kids den Geheimnissen von bekanntenund weniger bekannten Arten auf die Spur kommen. Auf den interaktiven Routen können Wissens-, Geschicklichkeits- oder auch Scherzpunktegesammelt werden. Am Schluss gibt es sogar eine Siegerehrung, außerdem warten spannende Blicke hinter die Kulissen. Die Touren starten jeweils montags und donnerstags um 14.30 Uhr vom Zooeingang am Hardenbergplatz, für die Teilnahme an den Touren zahlt ihr  zahlt 4 Euro Aufpreis zur normalen Eintrittskarte.
mehr Infos zum Zoologischen Garten Berlin

Freiwillig in die (Garten!)Schule (Moabit)

Die Schulbank drücken, obwohl Ferien sind? Das kommt wohl den wenigsten in den Sinn. Wenn es sich allerdings um eine Schule handelt, bei der gebuddelt und gegärtnert werden darf, dann kann man ja mal eine Ausnahme machen: Auch dieses Jahr bietet die Gartenschule Moabit ein buntes Ferienprogramm an. Besonders fair: Die Bezahlung für die Teilnahme an Kursen oder Workshops richtet sich nach dem Einkommen der teilnehmenden Familien. Neben reichlich Blumen und Bäumen sind in der riesigen Gartenanlage auch Bienenvölker, ein großes Zelt, zwei Lehmbacköfen und eine Feuerstelle zu finden. Außerdem gut zu wissen: Für Kursteilnehmer wird in den Ferien Frühstück (1 Euro) und  Mittagessen (2,50 Euro) angeboten.
mehr zum Schulgarten Moabit

 

Eisenblaudruck selber machen (Kreuzberg)

Doppelt "Achtung!" vorab: Der Kreativ-Termin mit dem Titel "Cyanotypie" benötigt eine vorherige Anmeldung und findet einmalig zwischen Montag, 14.07.2014 bis Mittwoch, 16.07.2014 statt. Weil die Aktion so besonders ist, informieren wir euch gerne darüber: Interessierte zwischen 12 und 18 Jahren können sich an diesen Tagen in der Berlinischen Galerie in dem ältesten fotografischen Edeldruckverfahren ausprobieren. Experimentiert wird hier mit dem Einfluss von Sonnenlicht, sodass die typisch cyanblauen Farbtöne entstehen können. Gegen eine Gebühr von 49,50 Euro können hier eigene Bildideen realisiert werden.
mehr Infos zur Berlinischen Galerie

 

Ice, Ice Baby (ganz Berlin)

Lieblingseisdielen der Redaktion

Wo wir unsere Kugeln holen

Berlin
Berlin ist wohl sowas wie das Mekka für Eis-Liebhaber: Jeder Kiez hat mindestens eine tolle Eismanufaktur, in der mit Herz und Können die kalte Leckerei hergestellt wird. Das berühmte Florida-Eis kann schon längst berlinweit in den Supermärkten gekauft werden, am besten schlemmt es sich aber in den besten Eisdielen der Stadt. Für die langen Sommerferien lohnt sich deshalb der Blick auf die Liste der Lieblingseisdielen der QIEZ-Redaktion.
mehr Infos zu Florida Eis

Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "TOP-LISTEN"

TOP-LISTEN

Top 10: Französische Restaurants in Berlin

Top 10: Französische Restaurants in Berlin

Wenn eine weiß, wie das echte Savoir-vivre in der Hauptstadt schmeckt, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Club-Restaurants in Berlin

Top 5: Club-Restaurants in Berlin

Gastro plus Party ergibt im Idealfall einen wirklich gelungenen … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Treptow feiert gerade 450. Geburtstag. Grund genug, über unsere … mehr Treptow

TOP-LISTEN

Top 10: Currywurstbuden in Berlin

Top 10: Currywurstbuden in Berlin

Zu Curry 36 und Konnopke’s kann sich jeder selbst eine Meinung bilden. … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Gärtnern in Berlin

Top 10: Gärtnern in Berlin

440.000 Bäume, knapp 40 Naturschutzgebiete und ein Grünflächenenteil von … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Tolle Berliner Plattenläden

Top 10: Tolle Berliner Plattenläden

Nicht nur zum Record Store Day oder zur Plattenladenwoche lässt es sich … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen