• Dienstag, 28. Juni 2016
  • von Julia Kämmerer

Top-Liste

Top 5: Kostenloses Outdoor-Training

  • Frau Fitness open Air
    Du verlagerst deine Dehnübungen auch gern nach draußen? Kein Wunder, Fitness im Freien tut doppelt gut! Foto: Unsplash - ©Christopher Campbell

Für deinen Beachbody musst du nicht im stickigen Fitness-Studio schwitzen. Der neue Trend: kostenloses Outdoor-Training in Berlin! Wo und wann du draußen in der Gruppe Sport treiben kannst, steht hier ...

Zirkeltraining (Tempelhof)

Auf dem Tempelhofer Feld ist eigentlich immer jemand in Bewegung. Zusammengebracht wird die sportliche Meute vom Berliner Leichtathletik-Verband. Zwischen Mai und Septmeber lädt der zum gratis Zirkeltrainig. Je 20 Sportler werden von qualifizierten Trainern eine Stunde lang mit Kettlebells, Sit-ups und LKW-Reifen fit gemacht. Die Voraussetzung: Für die Teilnahme musst du mindestens 18 Jahre alt und auf der Webseite des Vereins registriert sein. Im Winter findet das Training indoor und für 12 Personen in der Steglitzer Kant-Schule statt.

Wo: Tempelhofer Feld (Eingang Tempelhofer Damm), Columbiadamm 110,10965 Tempelhof
Wann: jeden Donnerstag von 18 bis 19 Uhr und 19 bis 20 Uhr
Mehr Infos: leichtathletik-berlin.de


Schwitzen im Park (Schöneberg)

Am Sonntagmorgen wird im Rudolph-Wilde-Park an der Statue mit dem goldenen Hirsch geschwitzt. Eine Stunde dauert die Sporteinheit von Profi-Fitnesstrainer Stoyan. Für das Workout brauchst du nicht mehr als dein eigenes Gewicht. Zu den Übungen gehören zum Beispiel Liegestütze, Sprünge oder Kniebeuge. Jeder ist willkommen. Und da an manchen Tagen bis zu 50 Leute mitmachen, fällt auch nicht auf, wenn du zu den Einsteigern gehörst. Wer besonders hart im Nehmen ist, trainiert hier auch im Winter. Was du noch über Schwitzen im Park wissen musst, erklärt der Trainer persönlich:

Wo: Volkspark Schöneberg, Freiherr-von-Stein-Straße, 10825 Schöneberg
Wann: jeden Sonntag um 10.30 Uhr
Mehr Infos: Facebook


Mama-Baby-Workout (Pankow)

Johanna traniert werktags Mütter im Schlosspark Pankow. Beim Sportmachen mit der Yoga-Lehrerin geht es in erster Linie um Spaß und das Wohlbefinden. Aber natürlich stehen die Chancen gut, dass die teilnehmenden Mamas auch etwas Gewicht aus der Schwangerschaft verlieren. Praktisch: Das Training findet neben dem Spielplatz im Park statt. So können größere Kinder toben, während Mama was für sich tut. Die Kleinsten bleiben einfach im Kinderwagen oder liegen neben den Frauen auf der Wiese. Von der Anfängerin bis zur Sportskanone ist jede Teilnehmerin willkommen. Um Anmeldung wird gebeten.

Wo: Schlosspark Pankow, Am Schlosspark/ Ecke Ossietzkystraße, 13156 Pankow
Wann: Montag bis Freitag um 10 Uhr
Mehr Infos: Facebook


Hell Night Parkourone (Prenzlauer Berg)

Bei der Sportart Parkour geht es darum, in der Stadt möglichst effizient den Weg zwischen zwei Punkten zu überwinden. Die Teilnehmer – Traceure genannt – überwinden große Distanzen und Mauern oft durch kunstvolle Sprünge, für die sie Kraft und ein Höchstmaß an Konzentration brauchen. Die Community Parkourone bringt Traceure zusammen. Zu ihren Angeboten zählen auch kostenlose Events wie die Hell Night. Einmal in der Woche gehen da Sportler beim angeleiteten Kraft- und Ausdauertraining an ihre Grenzen. Einmal im Monat gibt es auch die kostenlosen Events Beast Challenge (eine immer neue, unüberwindbar scheinende sportliche Aufgabe) und Femme (ein Parkour-Treffen für Frauen und Mädchen).

Wo: Haupteingang Volkspark Friedrichshain, Danziger Straße 209, 10407 Prenzlauer Berg
Wann: jeden Mittwoch 18-20 Uhr
Mehr Infos: parkourone.com


Asiatische Kampfkunst (Lichtenberg)

Nahe dem Fennpfuhlpark wird zweimal in der Woche kostenlos Xingyiquan geübt. Diese Kampfsportart verbindet kraftvolle Elemente wie Tritte und Schläge mit fließenden Bewegungen aus dem Kung-Fu oder Tai Chi. Hier kommen also Selbstverteidigung, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit zusammen. Einen offiziellen Trainer gibt es nicht. Stattdessen trifft sich eine Gruppe von motivierten Leuten, die Spaß daran hat, gemeinsam Sport zu treiben und verschiedene Techniken auszuprobieren. Wer ganz sicher sein möchte, dass das Training wirklich stattfindet, erkundigt sich im Voraus per SMS unter der Nummer 0170/5213853.

Wo: Anton-Saefkow Platz 3, 10369 Lichtenberg
Wann: jeden Donnerstag 18 bis 19 Uhr, Samstag 12.30 bis 14 Uhr
Mehr Infos: inneres-wushu-xingyiqua

Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "TOP-LISTEN"

TOP-LISTEN

Top 5: Bunker in Berlin

Top 5: Bunker in Berlin

Bunker gehören in Berlin zum Stadtbild. Vom Untersuchungsgefängnis zur … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Berlins beste Flohmärkte

Top 10: Berlins beste Flohmärkte

Für die einen sind Vintage-Klamotten der absolut heiße Scheiß – andere … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Hipster Hotspots

Top 10: Hipster Hotspots

Du trägst Second Hand, schreibst einen alternativen Blog und hast schon … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Richtig gute Pizza in Berlin

Top 10: Richtig gute Pizza in Berlin

Mein Leibgericht, dein Leibgericht, unser Leibgericht: PIZZA. Ob Salami, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Frühstück und Brunch in Kreuzberg

Top 10: Frühstück und Brunch in Kreuzberg

Wer hat schon Lust, sich nach einer langen Nacht selbst um das Auftischen … mehr Kreuzberg

TOP-LISTEN

Top 10: Frühling in Berlin und Brandenburg

Top 10: Frühling in Berlin und Brandenburg

Gemeinsam mit den Kurztrip-Experten von Naturtrip.org stellen wir dir … mehr Brandenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen