• Mittwoch, 14. November 2012
  • von Jürgen Pranschke

QIEZ-Experte Jürgen Pranschke

Minijobber dürfen mehr verdienen

  • Putzfrau Minijob
    Reinigungskräfte arbeiten bisher nicht selten auf 400 Euro-Basis. Foto: dapd - ©Lukas Barth

Ein wichtiger Hinweis für alle, die in ihrem Unternehmen im Kiez Minijobber beschäftigen: Ab dem 1.1.2013 steigt die Entgeltgrenze von 400,00 auf 450,00 Euro pro Monat.

Die neue Regelung gilt für alle Verträge, die ab dem 1.1.2013 geschlossen werden. Die bisherige Entgeltgrenze für Minijobber bestand seit ihrer Einführung im Jahre 2003 unverändert. Mit der Erhöhung wird nunmehr die allgemeine Lohnentwicklung berücksichtigt. 

Auch bei den sogenannten Midijobbern wird die Verdienstgrenze von 800,00 auf 850,00 Euro pro Monat angehoben. Diese Beschäftigten arbeiten in einer "Gleitzone", d. h. die Arbeitnehmerbeiträge zur Sozialversicherung steigen gleitend von einem ermäßigten auf das reguläre Niveau. Weiterhin müssen diese Jobber Rentenversicherungsbeiträge leisten. Der Beitragssatz zur Sozialversicherung beträgt in der Gleitzone zwischen 10,42 % bis 20,48 % bei einem Verdienst von 800,00 Euro pro Monat. Der Arbeitgeberbeitrag ist dagegen konstant (19,58 %). Im Gegensatz dazu können sich Minijobber (bis 450,00 Euro pro Monat) von der Rentenversicherungspflicht befreien lassen. Für alte Arbeitsverhältnisse gelten Übergangsregelungen. 

Quelle: bundesregierung.de vom 25. Oktober 2012   

 

Lesen Sie mehr vom QIEZ-Rechtsexperten Jürgen Pranschke:

Rückzahlung überhöhter Abschleppkosten

Rechtslage bei Absage eines Arzttermins

Schadensersatz nach Sturz auf Gehweg

Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

Late Night Berlin mit Klaas – aus Brandenburg

Late Night Berlin mit Klaas – aus Brandenburg

Klaas Heufer-Umlauf kriegt eine eigene Show – ganz ohne Joko. Ob das gut … mehr Brandenburg

Wohnen & Leben

Das einzig wahre Berlin-Horoskop: Die Sternzeichen

Das einzig wahre Berlin-Horoskop: Die Sternzeichen

Nicht jeder Astrologe wird unseren Berechnungen folgen können, dabei ist … mehr Berlin

Durch den Kiez

Anna König: "Ich liebe Regen und hasse Sonntage!"

Anna König: "Ich liebe Regen und hasse Sonntage!"

Interessant, schön und mit einem Herz aus Gold: Das ist die … mehr Kreuzberg

Wohnen & Leben

Darum ist es in Tiergarten am schönsten

Darum ist es in Tiergarten am schönsten

Keine Frage: In Tiergarten ist es schöner als sonst irgendwo. Grüner … mehr Tiergarten

Bildung

Umstittenes Gedicht kommt ans Brandenburger Tor

Umstittenes Gedicht kommt ans Brandenburger Tor

Nach der Debatte um das angeblich sexistische Gedicht "avenidas" an der … mehr Mitte, Hellersdorf

Mobil

Fünf Dinge, die du über das Mobilitätsgesetz wissen solltest

Fünf Dinge, die du über das Mobilitätsgesetz wissen solltest

Vorfahrt für Radler – auf diese einfache Formel wird das gestern vom … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen