• Dienstag, 17. Mai 2016

Start der Freibadsaison

Was sich in den Berliner Bädern 2016 ändert

  • Eine Frau liegt mit ihren Füßen am Rand eines Schwimmbeckens
    Im Freibad kann man gut die Füße und die Seele baumeln lassen. Foto: pixabay.com - ©Farmgirlmiriam

Alle ausziehen, es geht wieder los! Endlich kommt die Freibadsaison wieder in Gang. Dieses Jahr soll es in den Berliner Bädern unter anderem mit mehr Mitarnbeitern und längeren Öffnungszeiten noch schöner werden. Alles Wichtige liest du hier.

Die Schwimmzeiten in den Bädern der Stadt sollen erweitert werden. Der Sportausschuss hatte am Freitag auf Antrag der SPD und der CDU die Bäderbetriebe aufgefordert, 25 zusätzliche Mitarbeiter unbefristet vorwiegend als Personalreserve einzustellen. Sie sollen flexibel einsetzbar sein, um bei einem Personalausfall den Betrieb aller Bäder zu gewährleisten.

Zudem sollen die Bäderbetriebe prüfen, ob mit dem Mehr an Personal die Saison früher beginnen könne. Der Schwimmbetrieb solle zudem auf die Zeit von 8 Uhr bis 20 Uhr ausgedehnt werden. Ferner erwarten die Abgeordneten, dass alle Sommerbäder während der gesamten warmen Jahreszeit und nicht nur in den Ferien öffnen. Davon würden auch Schulen und Vereine profitieren, heißt es im Antrag.


 

Für die zusätzlichen Stellen soll es auch mehr Geld für die Bäderbetriebe geben. Bereits im Doppelhaushalt 2016/2017 hat die Koalition die Zuschüsse erhöht. Ob die Wünsche schon in diesem Jahr erfüllt werden könnten, sei nicht sicher, sagte Bädersprecher Matthias Oloew. Es sei nicht einfach, Rettungsschwimmer zu finden. Außerdem müsse auch der Aufsichtsrat den Einstellungen noch zustimmen.

In den Flüssen und Seen beginnt die Saison offiziell am 15. Mai. Alle Badeverbote wegen unzureichender Gewässerqualität seien aufgehoben, teilte die Gesundheitsverwaltung mit. Ausgewiesen sind 39 Badestellen.

Berliner Bäder-Betriebe AöR

Sachsendamm 2-4
10829 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: Der Tagesspiegel
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

TOP-LISTEN

Top 10: Naturbadestellen in Berlin

Top 10: Naturbadestellen in Berlin

Große und kleine Wasserratten müssen für den Badespaß in Berlin nicht … mehr Berlin

Durch den Kiez

Marlene von Steenvag: "Nur Kurven haben reicht nicht."

Marlene von Steenvag: "Nur Kurven haben reicht nicht."

Auf der Bühne eine Diva, privat super sympathisch: Wir sind im Kiez … mehr Prenzlauer Berg

Wohnen & Leben

Alle raus: Die Masche mit den verwahrlosten Häusern

Alle raus: Die Masche mit den verwahrlosten Häusern

Extremes Mietermobbing – was hat das für Gründe? Die menschenunwürdige … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Sex mit jüngeren Männern – Unsere Singlekolumne #50

Sex mit jüngeren Männern – Unsere Singlekolumne #50

Neugier trifft Ego: Mascha macht sich mal wieder Gedanken über Männer. … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Videos von Dashcams als Beweismittel zulässig

Videos von Dashcams als Beweismittel zulässig

Die kleinen Auto-Minikameras, die ständig das Straßengeschehen filmen, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Strandbäder in Berlin

Top 10: Strandbäder in Berlin

Du willst bei strahlendem Sonnenschein eine erfrischende Abkühlung … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen