• Freitag, 20. April 2012

Falsche BVG-Aushänge

Schwarzfahren bleibt verboten

  • BVG Schwarzfahren
    Auch zukünftig wird Schwarzfahren in den Verkehrsmitteln der BVG bestraft. Foto: dapd - ©Adam Berry

Zu früh gefreut: Auch in der letzten Aprilwoche sind die Fahrten mit U-Bahn und Bussen nicht kostenlos. Gefälschte Plakate im Stil von BVG-Aushängen hatten anderes versprochen. Doch der Verkehrsbetrieb hat mit der Ankündigung nichts zu tun und erstattete nun Strafanzeige.

Die BVG geht mit Anzeigen gegen Plakate vor, wonach Fahrten mit U-Bahn und Bussen vom 26. April bis zum 2. Mai umsonst seien. "In diesem Zeitraum ist der Kauf von Fahrscheinen freiwillig", steht auf den Aushängen. Sie sind im Stil der BVG-Bekanntmachungen gehalten. Als Grund für die kundenfreundliche Aktion werden angebliche Angriffe von Fahrscheinkontrolleuren auf Fahrgäste genannt. Die BVG vermutet die Urheber in der linken Szene: Diese hat für die dem 1. Mai vorausgehende Woche "Aufstands-Tage" ausgerufen, zu denen auch Attacken auf Kontrolleure gehören sollen. Sie könnten laut Aufruf mit Elektroschockern angegriffen werden.

Die Aufforderung zum Schwarzfahren ist nicht neu: Auch in den letzten Jahren habe es vergleichbare Zettel gegeben, sagte BVG-Sprecher Klaus Wazlak. 2012 seien bisher sogar relativ wenig Plakate aufgehängt worden. Mitarbeiter hätten bisher nur drei bis vier entdeckt, die umgehend entfernt worden seien.

Keine Milde für Fahrscheinlose

Wer im angegebenen Zeitraum ohne Fahrschein angetroffen werde, gelte als Schwarzfahrer und müsse 40 Euro bezahlen, stellte Wazlak klar. Den Verweis auf das beinahe offiziell aussehende Plakat mit der Ankündigung kostenloser Fahrten lasse die BVG nicht gelten. "Unwissenheit schützt nicht vor Strafe", sagte Wazlak.

Ähnliche Plakate hatten auch schon mehrmals die Stadtreinigung in Atem gehalten. Auf ihnen war zum Aufstellen von Sperrmüll am Straßenrand aufgefordert worden.

BVG Berliner Verkehrsbetriebe

Holzmarktstr. 15 -17
10179 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: Der Tagesspiegel
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Durch den Kiez

Marlene von Steenvag: "Nur Kurven haben reicht nicht."

Marlene von Steenvag: "Nur Kurven haben reicht nicht."

Auf der Bühne eine Diva, privat super sympathisch: Wir sind im Kiez … mehr Prenzlauer Berg

Wohnen & Leben

Alle raus: Die Masche mit den verwahrlosten Häusern

Alle raus: Die Masche mit den verwahrlosten Häusern

Extremes Mietermobbing – was hat das für Gründe? Die menschenunwürdige … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Sex mit jüngeren Männern – Unsere Singlekolumne #50

Sex mit jüngeren Männern – Unsere Singlekolumne #50

Neugier trifft Ego: Mascha macht sich mal wieder Gedanken über Männer. … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Videos von Dashcams als Beweismittel zulässig

Videos von Dashcams als Beweismittel zulässig

Die kleinen Auto-Minikameras, die ständig das Straßengeschehen filmen, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Strandbäder in Berlin

Top 10: Strandbäder in Berlin

Du willst bei strahlendem Sonnenschein eine erfrischende Abkühlung … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Campingplätze in Berlin und Umgebung

Top 10: Campingplätze in Berlin und Umgebung

Du suchst in der Nähe von Berlin einen Campingplatz, auf dem du mit … mehr Brandenburg, Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen