Stadtteil kurz vorgestellt

Mitte

Wer an Berlin-Mitte denkt, assoziiert vor allem hippe Designerläden, den edlen Gendarmenmarkt und das geschichtsträchtige Nikolaiviertel. Auf jeden Fall hat Mitte viel zu bieten…

Mitte besteht aus den Ortsteilen Mitte, Moabit, Hansaviertel, Tiergarten, Wedding und Gesundbrunnen. Vor der Verwaltungsreform 2001 war der Ortsteil Mitte ein eigener Bezirk und noch heute beziehen sich die meisten Leute auf den heutigen Ortsteil Berlin-Mitte, nicht auf den neuen Fusionsbezirk, wenn sie über „Mitte“ sprechen.

Der Bezirk erstreckt sich auf 39,5 km², hat knapp 350.000 Einwohner (Stand: April 2012) und mit 28,7 Prozent den höchsten Ausländeranteil aller Berliner Bezirke. Außerdem ist Mitte der zentrale Verwaltungsbezirk von Berlin und beherbergt die meisten Verfassungsorgane der Bundesrepublik, sowie zahlreiche ausländische Botschaften.

Mitte wartet mit einem reichen Kulturangebot auf: Ob Konzerte im Berliner Dom, Aufführungen im Hexenkessel Hoftheater im Monbijoupark, Ausstellungen auf der Museumsinsel oder alternative Kinoerlebnisse in den Hackeschen Höfen – für Berliner wie auch Touristen ist immer etwas dabei.

Mitte, Rosenthaler Straße 40, 10178 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Wohnen + Leben | Gesundheit
Mein erstes Mal: CBD nehmen
CBD ist absoluter Trend - längst nicht mehr nur in Amerika. Auch bei uns siehst […]
Freizeit + Wellness | Wohnen + Leben
Top 5: Veganer Lifestyle in Berlin
Vegan essen ist mittlerweile gerade in Berlin ein Kinderspiel. Und auch vegane Kosmetik gibt es […]