25. Berliner Märchentage

Fairy Tales in Jurten

Dem Zauber, der zwischen zwei Buchdeckeln steckt, widmen sich ab 6. November wieder die Berliner Märchentage.
Dem Zauber, der zwischen zwei Buchdeckeln steckt, widmen sich ab 6. November wieder die Berliner Märchentage.
Berlinweit - Unter dem Motto "Once upon a time ..." dreht sich bei der 25. Ausgabe der Berliner Märchentage vieles um Sagen, Mythen und Geschichten aus dem Vereinigten Königreich. Mehr als 850 Veranstaltungen werden den Zuhörern etwa die Abenteuer eines Robin Hood, die Reise der kleinen Alice ins Wunderland sowie fantastische Begebenheiten aus Einhorn- und Drachen-besiedelten Welten zu Gehör bringen.

Das passt ja hervorragend: Ausgerechnet im 450. Geburtstagsjahr des britischen Nationaldichters William Shakespeare widmen sich die Berliner Märchentage den fantastischen Geschichten aus dem Vereinigten Königreich. Neuere Fantasyliteratur für junge Leser hat dabei ebenso ihren Platz im Programm gefunden wie Klassiker der Literaturgeschichte oder sehr alte Mythen. So lädt etwa das Strandbad Weißensee an drei aufeinanderfolgenden Freitagen (6., 14. und 21. November) zu einer Reise zu Märchenschätzen aus keltischer und walisischer Zeit ein. In der aufgestellten urigen Jurte wird jeweils ab 20 Uhr und mit musikalischer Begleitung von Feen, mächtigen Zauberern und Pferdegöttern berichtet; anschließend kann man die Geschichten am Lagerfeuer weiterspinnen.

Wer sich für die Geschichten Shakespeares interessiert, der kann sich unter anderem auf dem Märchenmarkt im Nikolaiviertel (8. und 9. November) auf unterhaltsame Art und Weise die Faszination des weltberühmten Dichters näher bringen lassen. Auch in der Langen Nacht der Märchenerzähler am 22. November ab 19 Uhr oder im Theater Strahl (Erzählkonzert „Der Sturm“ am 20. November um 10.30 und 16.30 Uhr) spielt der Dramatiker eine große Rolle. Weitere Highlights in Sachen Literatur aus Großbritannien sind etwa die Rittergeschichten-Lesung des Botschafters Sir Simon McDonald in der Bunten SchokoWelt (leider nur für eingeladene Schulklassen), die Gruseloper „Das Gespenst von Canterville“ in der Komischen Oper (9. November bis 26. Dezember) oder die kindgerechte Varieté-Vorstellung „Zimt & Zauber: Peter Pan“ im Wintergarten (23. November bis 23. Dezember).

Die Berliner Märchentage finden 2014 vom 6. bis zum 23. November statt. Übrigens: Auch viele Brandenburgische Kultureinrichtungen beteiligen sich am Programm. Und viele Prominente werden in den kommenden Tagen ebenfalls wieder in der ganzen Stadt fantastische Geschichten zum Besten geben. Alle weiteren Programmpunkte der Berliner Märchentage findest du hier.
 

Strandbad Weissensee, Berliner Allee 155, 13086 Berlin

Telefon 030 9253241

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Mittwoch bis Sonntag von 10:00 bis 14:00 und 15:00 bis 19:00 Uhr
Bar auch Donnerstag bis Samstag von 19:30 bis 23:00 Uhr

Schön eingeschneit ist das beliebte Strandbad gerade.

Schön eingeschneit ist das beliebte Strandbad gerade.

Weitere Artikel zum Thema

Unterhaltung
Lust auf Bücher und Kaffee
Waidmannslust - Die Buchhandlung Leselust ist eine Kiezbuchhandlung, wie sie ihresgleichen sucht. Hier kaufen die […]