Wettbewerb: Deutschlands beste Sekretärin

Berlinerin belegt 4. Platz

Berlinerin belegt 4. Platz
Die Berlinerin gehört zur Top Ten der besten Sekretärinnen Deutschlands.
Linda Gröhl aus Tempelhof hat im Humboldt Carré im Finale des Wettbewerbs "beste Sekretärin Deutschlands" hart gegen ihre neun Konkurrentinnen gekämpft - und es leider doch nur auf den vierten Platz geschafft. Siegerin wurde Sandra Reihs (23) aus Baden-Württemberg.

Alles Daumen drücken hat nichts gebracht. Linda Gröhl belegte den undankbaren vierten Platz. „Ich war sehr angespannt und habe heute Nacht nur eine Stunde geschlafen“, erklärte die Assistentin der Bereichleitung in der Landesbank im Wedding. Als sich die neun Finalistinnen in der Disziplin Englisch messen mussten, hatte Gröhl zudem noch mit technischen Problemen zu kämpfen, weil ihr Laptop nicht richtig funktionierte. „Das gab natürlich Punktabzug“, erzählte sie etwas enttäuscht. „Insgesamt hat es aber großen Spaß gemacht, war eine echt tolle Erfahrung. Und man muss auch den Jüngeren mal den Vortritt lassen. Ich war schon mit Abstand die Älteste. Und: Berlins beste Sekretärin bin ich ja sowieso.“ Mit diesem Titel in der Tasche will sie zukünftig den Nachwuchs coachen.

Humboldt Carré, Behrenstraße 42, 10117 Berlin

Humboldt Carré

Für Hochzeiten, Empfänge & Co. - das Humboldt Carré.

Weitere Artikel zum Thema Ausbildung + Karriere

Ausbildung + Karriere

Die Schule des Lebens in Prenzlberg

Die Event- und Brandagentur muxmäuschenwild präsentiert dir hier regelmäßig eine spannende Adresse, ein tolles Produkt […]