Berlin Music Week 2014

Zwischen Straße und Strand

Zwischen Straße und Strand
Das First We Take Berlin-Festival ist nur eines der Highlights der Berlin Music Week.
Vom 3. bis zum 7. September steht die Hauptstadt wieder ganz im Zeichen der Musik. Vor allem rund um Friedrichshain und Kreuzberg zentriert sich das Geschehen der diesjährigen Music Week. Doch auch jenseits der bekannten Locations kann man spannende Events erleben.

Seit 2010 bringt die Berlin Music Week alljährlich im September bekanntere aber auch unbekanntere Acts auf bekanntere und unbekanntere Bühnen dieser Stadt. Dazu lockt ein buntes Rahmenprogramm aus Partys, Konferenzen, Award Shows und jeder Menge weitere Veranstaltungen für medienaffine Besucher.

Highlight der diesjährigen Music Week ist natürlich wieder das Berlin Festival, das vom 5. bis zum 7. September stattfindet. Obwohl es in diesem Jahr auf den ersten Blick nicht mehr ganz so attraktiv ist wie im letzten – damals gastierte man noch auf dem Tempelhofer Feld und konnte Headliner wie Blur, Björk oder die Pet Shop Boys verbuchen – dürfte das Event rund um die Arena Treptow auch in diesem Jahr ein großes Publikum anlocken. Das Line-up verspricht Auftritte vom Bombay Bicycle Club, den Editors, Warpaint, Sven Väth, Moderat und vielen mehr. Bespielt werden unter anderem der Arena Club aber auch die Hoppetosse oder der Sandstrand rund ums Badeschiff.

Auf den Dächern und in den Clubs

Weiteres Festival-Highlight ist das ADDF (Auf den Dächern Festival), das diesmal vom Spreeufer nach Prenzlauer Berg zieht und am 7. September das Dach der Schönhauser Allee Arcaden mit musikalischem Leben füllt. Mit dabei: Juli, Zoot Woman oder die Mighty Oaks. Richtig los geht die Music Week jedoch am 4. und 5. September mit dem kostenlosen Straßen-Festival First We Take The Streets. Täglich ab 15 Uhr bietet es zwischen dem Postbahnhof und der East Side Gallery Berliner Musikern, Straßenkünstlern und Soundartisten eine Plattform. Die Hauptbühne steht an der O2 World Spree Bar. Das Pendant zum Event für alle ist das First We Take Berlin, für dessen Konzert in verschiedenen Clubs man Eintritt bezahlen muss. Insgesamt gibt es über 100 Bands und Solokünstler zu sehen.

Auch die Party We Built This City Slang des bekannten Berliner Labels am 4. September im Postbahnhof, die African Music Convention, die am 4. und 5. September im Astra zu Konzerten, Vorträgen und Diskussionen einlädt, die zweite Lange Nacht der Start-ups am 6. September oder der tolle Independent Label Market, der am 7. September im Urban Spree Vinyl-Fans glücklich macht, sind unsere ganz besonderen Tipps.

Arena Berlin, Eichenstraße 4, 12435 Berlin

Arena Berlin

In der Arena Berlin finden regelmäßig Events statt.

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events
Erstes Crowdfunding-Festival Europas
In der Platoon Kunsthalle findet das erste Crowdfunding-Festival diesseits des Atlantiks statt. Ursprünglich kommt das […]
Shopping + Mode
Schnäppchenjagd in der Mühle
Sonnenallee - Seit April 2011 lädt die Open-Air-Location Griessmühle zum Chillen, Tanzen und Kultur genießen […]
Essen + Trinken
5 Gastronomietipps für Berlin 2014
5 Gastronomiekonzepte von Bar bis Restaurant aus Berlin, die der nomyblog 2014 besucht und vorgestellt […]