Top-Liste

Top 5: Parfümerien in Berlin

Top 5: Parfümerien in Berlin
Ein wahrer Klassiker. Doch in Berlins Parfümerien darf's auch gern mal etwas individueller zugehen ...
Wer nicht zu Standard-Düften wie 4711, Hugo Boss Bottled oder Chanel No. 5 greifen möchte, der kann sein Parfüm-Repertoire in Berlin herrlich erweitern. Hier kommen fünf tolle Läden, die sich auf ganz besondere Aromen fürs Näschen spezialisiert haben.

Atelier Oblique (Mitte)

In Mario Lombardis luxuriösem Atelier hebst du Glasglocken – denn darunter stehen die intensiven Duftkerzen, allzeit bereit ihr herrliches Aroma im ganzen Raum zu verströmen. Ob das nun „A – the Always & The Forever“ ist, das uns einen Tag am Meer herbeisehnen lässt, oder „Z – Inner Zoo“, das zitronig sommerlich daherkommt, die 27 Düfte sind definitiv unique, weil von Lombardi selbst im französischen Grasse kreiiert. Außerdem werden sie von Hand gegossen und lackiert. Wir finden: das perfekte Geschenk (rund 200 Gramm für 58 Euro), für uns selber! Mittlerweile kannst du neben den Duftkerzen auch Parfüms kaufen.
mehr Infos zum Atelier Oblique

Urban Scents (Schöneberg)

Kunst und Parfüm vermischen. Wie, das ist absurd? Absolut nicht, findet die französische Parfümeurin Marie Le Febvre, die im wundervollen Schöneberg nahe des Heinrich-Lassen-Parkes mit ihrem Mann beides in einem Laden unterbringt. Wem (ungelogen) 8.000 Euro für ein Duftbild des eigenen Charakters etwas zu hoch angelegt sind, der kann einen der sechs Düfte (100 ml zu je 180 Euro) aus ihrer Kollektion probieren, die Marie Le Febvre in ihrem Ladengeschäft zum Verkauf anbietet, oder sich ausschließlich der Kunst direkt daneben widmen. Alleine auf Grund dieser besonderen Kombination sollte man sich diese Parfümerie zumindest einmal ansehen.
mehr Infos zu Urban Scents

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von URBAN SCENTS (@urbanscents) am Mai 29, 2019 um 7:14 PDT

Parfumsalon Berlin (Charlottenburg)

Düfte sollen zur Persönlichkeit des Trägers passen. Genau deswegen braucht jeder eine individuelle Beratung beim Parfümkauf – im Parfumsalon Berlin, der sich im Salon Heinz Schlicht in der Uhlandstraße befindet, beschäftigt sich Duftexperte Mario Worms intensiv mit den olfaktorischen Vorlieben seiner Kunden. Der Duft soll die Persönlichkeit unterstreichen und den individuellen Stil besser zur Geltung bringen, so der Duftberater. Zum Sortiment gehören legendäre Parfums, kostbare Duftraritäten und unverwechselbare Kreationen, wie zum Beispiel von Caron, Jean-Louis Scherrer oder Robert Piguet.
mehr Infos zum Parfumsalon Berlin

Frau Tonis (Kreuzberg)

Düfte made in Berlin gibt es in der Parfüm-Manufaktur von Frau Toni. Ohne Werbung und Schmuck an den Flacons lässt Frau Toni ihre Düfte für sich sprechen. Die Berliner Produkte werden in ganz einfachen Apothekerflakons präsentiert und tragen nur ein dezentes Etikett mit dem jeweiligen Namen. Parfümliebhaber kreieren sich hier ihren ganz eigenen, individuellen Duft. Auch Marlene Dietrich war ein großer Fan der Parfüms. Sie trug in den 1920er Jahren die exzentrische Variante „Reines Veilchen“, die sehr süß und kräftig ist.
mehr Infos zu Frau Tonis

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Frau Tonis Parfum, Berlin (@frau_tonis_parfum) am Jul 16, 2019 um 3:07 PDT

Areej (Neukölln)

„Duftend nach Rosen“ bedeutet der Name dieser ungewöhnlichen Parfümerie, die vom Neuköllner Ahmad Khalil liebevoll geführt wird. Seine Düfte sind langanhaltend und persönlich – denn er hat nur eigene Kreationen im Sortiment, was in Deutschland selten vorkommt. Nahe der Sonnenallee verkauft er die schicken Fläschchen in einem Laden, der eigentlich nur aus seiner Leidenschaft zu bestehen scheint: Düften.
mehr Infos zu Areej

Weitere Artikel zum Thema

Shopping + Mode | Interior
Top 10: Concept Stores in Berlin
Shoppen mit Erlebnischarakter – das ist die Idee von Concept Stores. Es geht nicht nur […]