Perfekte Bewerbungsfotos

So macht frau richtig gute Businessbilder

Businesssfrauen-Shooting mit Lockenstab und Handy von Brave Pictures
Seriös, selbstbewusst und stark: So sieht die Businessfrau und Gründerin von heute aus.
Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Deshalb hat es sich Brave Pictures zur Aufgabe gemacht, Frauen ins rechte Licht zu rücken – für das perfekte Foto bei Xing, LinkedIn oder auf der nächsten Bewerbung. Wie das genau aussieht ...

QIEZ: Frau Jacobeit, gemeinsam mit der Fotografin Susi Krautwald haben Sie das Projekt Brave Pictures Berlin ins Leben gerufen. Was steckt dahinter und an wen richtet es sich?

Frau Jacobeit: „Unser Angebot richtet sich an alle Businessfrauen, die bspw. als Gründerinnen oder auch schon gestandene Geschäftsfrauen ihren eigenen Unternehmerinnen-Weg gehen. Wir wollen sie dabei unterstützen, ihren Außenauftritt mit professionellem Bildmaterial zu verstärken. Eine festgelegte Branche, in der das Geschäft angesiedelt sein muss, gibt es dabei nicht. Jede Unternehmerin darf sich angesprochen fühlen. ‚Brave‘ bedeutet ‚mutig‘ – daher ist die Zielgruppe klar die Geschäftsfrau, die sich stark und mutig sichtbar machen möchte. Die richtig Bock darauf hat, ihr Business und ihre Mission mit der Welt zu teilen!“

Warum ist der erste Eindruck (im Bild) so wichtig?

„Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck, daher ist es gerade im Business so wichtig, sich mit professionellen Bildern zu zeigen. Bei Instagram & Co. werden wir zwar mit Bildern überhäuft, meist handelt es sich dabei aber um Selfies oder Handy-Fotos. Alles andere als professionell und vielfach sieht man das den Bildern auch an. Um sich von dieser Bilderflut deutlich hervorzuheben ist es daher ein klarer Wettbewerbsvorteil, das mit professionellen und ausdrucksstarken Bildern zu tun.“

Wie sehen die Vorbereitungen zum Shooting konkret aus?

„Viel ist nicht notwendig. Wir sollten vorher wissen, in welcher Branche die Unternehmerin tätig ist. Die Wahl der richtigen Kleidung sollte auf jeden Fall vorher – gern mit unserer Hilfe – geschehen. Das professionelle Styling übernimmt Andrea und Susi rückt die Businesslady dann ins rechte Licht. Es sind keine Posen zu üben oder etwas Bestimmtes vorzubereiten. Die Unternehmerin kann gerne vorab mit uns klären, was sie mit ihren Bildern aussagen möchte. Generell sprechen wir alles, was die Kundin zum Shooting wissen muss, mit ihr persönlich ab.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Visuelle Power | Fotoshooting (@bravepicturesberlin) am Feb 17, 2020 um 1:51 PST

Was sind No-Gos und Must-Haves für die richtigen Fotos?

„Wir möchten mit Brave Picture Unternehmerinnen ansprechen, die authentische und starke Bilder für ihr Business wollen. Insofern ist es das Wichtigste für das Shooting, sich nicht zu verkleiden oder komplett umstylen zu wollen. Sich authentisch so zeigen, wie sie auch im Business-Alltag ist – das ist unsere Herzensmission. Die Geschäftsfrau sollte daher am besten mit ihrem Lieblingsoutfit kommen, den Rest setzen wir dann gekonnt in Szene!“

Wie laufen Styling und Shooting genau ab?

„Geshootet wird im wunderbaren Showroom von „Goldkehle“ Jennifer Krawehl in Friedenau. Dort wird sowohl das Profi-Styling als auch die Fotosession stattfinden. Auf Wunsch und je nach Wetter kann das natürlich auch draußen stattfinden mit vorheriger Absprache und wir erarbeiten gemeinsam die besten Ergebnisse. Somit können wir zeit- und kosteneffizient tolle Bilder machen.“

Die Dauer des Shootings hängt vom gebuchten Paket ab. Los geht es mit Paket 1, das Styling mit Haare/Make-up, Shooting in einem Outfit und 5 Bilder beinhaltet (1 bis 1,5h für 299 Euro). Beim Paket 2 sind es 10 Bilder und 2 Outfits (399 Euro) und das Paket 3 umfasst nicht nur 3 Outfits und 15 Bilder, enthalten ist außerdem ein knapp zweiminütiger Imagefilm der Firma „Filmstark“ (Dauer: 2,5 bis 3h für 999 Euro). Die nächsten buchbaren Termine sind der 26. April, 12. Mai und 28. Juni 2020.


La Dolce Vita Friseursalon, Hauptstraße 80, 12159 Berlin

Festnetz 030 8527960

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 20:00 Uhr
Samstag von 8:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Wohnen + Leben | Service
Der Berlkönig darf weiterfahren
Im Februar kam die Nachricht, dass der Berlkönig nach noch nicht einmal zwei Jahren Testbetrieb […]