Schließung

Das Aus für die Rummels Bucht

Das Aus für die Rummels Bucht
Romantisch ging es in der Rummels Bucht auch regelmäßig zu...
Es war nur eine Frage der Zeit, aber gehofft haben wir alle, dass die Bebauungspläne an der Rummelsburger Bucht bearbeitet werden. Nun gab es die Kündigung für den Club…

„Es ist nun offiziell und uns blutet das Herz“, heißt es auf der Facebookseite der Rummels-Bucht-Macher. Nach acht Jahren ist hier Schluss. Trotz Proteste, Unterschriftensammlungen und Briefe: Der Bebauungsplan, an dem seit 1992 gebastelt wird, steht und wird auch nicht auf aktuelle Bedürfnisse in der wunderschönen Bucht neu überdacht. Büros sollen hier entstehen, (hochpreisiger) Wohnraum und ein Aquarium, die Coral World. Letzteres ist den meisten Anwohnern jetzt schon ein Dorn im Auge. Es wird Touristen anziehen und die bisher ruhige Gegend zu einem wahren Rummel-Platz mutieren lassen.

Ein Paradies in Berlin weniger

Die Rummels Bucht war ein Ort, an dem man entspannen konnte. Hier gab es keine Szene-Arroganz, keine Hipster-Regeln, kein Neu-Berliner-Getue. Das Konzept hier erinnerte eher an wunderbare Klassenausflüge mit Konzerten, Grill, Tischtennis und Pizza. So einfach, so genial. Man sprach sich gegen Sexismus, Gewalt und Nazis aus. Die Nachbarn beschwerten sich nicht, sondern waren hier selbst oft zu Gast. Der Biergarten lag ein wenig versteckt, so dass die Ströme aus den Hostels hier vorbeiflossen. Und direkt mit Blick auf das Wasser bekam man sogar alltags Urlaubsgefühle. Ok, wir reden schon in der Vergangenheit, dabei können wir bis Dezember vielleicht noch ein paar schöne Stunden hier verbringen…

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Eat Me Berlin (@eatme.berlin) am Jul 26, 2019 um 12:51 PDT

Trauriges Silvester

Aber dann, am 31. Dezember diesen Jahres, soll alles vorbei sein. Weil die Politik schwerfällig ist, weil die Wünsche der Bürger mal wieder nicht berücksichtigt werden können, weil das Geld die Welt regiert? Natürlich brauchen wir in Berlin mehr Wohnungen, um den Markt wieder menschlicher zu machen. Aber als die Pläne geschmiedet wurden, gab es Institutionen wie die Rummels Bucht nicht. Pech. Mehr nicht? Alles Jammern ist vergebens: Ende des Jahres muss das Areal geräumt werden. Die Macher blicken nach vorn und suchen eine neue Location. Das ist tapfer und wir nehmen uns das zum Vorbild. Wer einen Ort weiß, an dem die Rummels Bucht neu anfangen kann, meldet sich bitte bei den Machern. Vielleicht sehen wir uns dann dort wieder – in Kreuzberg, Charlottenburg oder Treptow. Wasser für eine coole Bucht gibt es in Berlin ja noch…

Rummels Bucht, Paul und Paula Ufer, 10245 Berlin

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Von Mai bis Ende September:
Bei schönem Wetter Dienstag bis Freitag ab 16:00 Uhr
Samstags: Öffnungstzeiten je nach Veranstaltung

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events
Interesse an der Alten Börse?
Brauhaus, Club, Räume für Events – viel wurde auf dem Gelände neben den Bahngleisen in […]
Kultur + Events | Essen + Trinken
Spreespeicher: Dein perfektes Event am Wasser
Der Spreespeicher in Friedrichshain ist eine Eventlocation der besonderen Art. Mit Blick auf die Oberbaumbrücke […]