Ausflugs-Tipp

Seelenstreichler: Ein Bio-Hotel am See

Seelenstreichler: Ein Bio-Hotel am See
Das Landgut Stober am Groß Behnitzer See, rechts ist das Herrenhaus, links das Restaurant im Bild zu sehen Zur Foto-Galerie
Nauen – Das Landgut Stober in Groß Behnitz gefällt uns, weil es ein Ort mit Geschichte ist, weil es sich dort herrlich entspannen lässt und weil sich der Inhaber Michael Stober mit jeder Menge Herzblut der Nachhaltigkeit verschrieben hat.

Rund 50 Minuten von der Berliner Innenstadt entfernt liegt ein Kleinod, dessen Entdeckung sich für den gestressten Großstädter sehr lohnt: das Landgut Stober. In Nauen im Ortsteil Groß Behnitz ist das imposante historische Backstein-Areal direkt am Groß Behnitzer See zu finden.

Hier findet sich nicht nur die perfekte Kulisse zum Heiraten am Wasser, hier kann auch vortrefflich regional und saisonal gespeist werden. Für die naturnahe, hochwertige Küche zeichnet Chefkoch Konstantin Kovac verantwortlich. „Wir beziehen mittlerweile fast alles aus der direkten Umgebung“, erklärt Inhaber Michael Stober. „Die Angusrinder stehen gleich gegenüber auf der Wiese, die Fische kommen aus dem See.“

Nachhaltigkeit und ein bewusster Umgang mit der Natur und unseren Ressourcen wird im Landgut groß geschrieben, dafür setzt sich Stober leidenschaftlich ein. Sein zertifiziertes Bio-Hotel auf 4-Sterne-Niveau (Übernachtung ab 79 Euro) hat Solarzellen auf dem Dach, bezieht das Holz zum Heizen aus dem eigenen 12,5 Hektar großen Wald, ist elektrosmogreduziert durch einen eigenen, kabelgebundenen Internetanschluss und im Hotelflur liegt gar ein „essbarer“ Teppich aus 100 Prozent Mais. Highlight: die handgefertigten Bio-Matratzen des griechischen Herstellers Coco-Mat. Hier ist mehr als die Kosmetik Bio, ohne dabei zu ländlich zu sein. Im Gegenteil: Mit Sichtbeton und stilvollen Kunstwerken an den Wänden geht das Haus glatt als Designhotel durch.

Ein Ort, der einem Geschichten erzählt

Und der Ort hat Geschichte: 1173 wurde der Ortsteil Groß Behnitz erstmals urkundlich erwähnt. Später ließ August Borsig, Sohn des legendären Unternehmers Albert Borsig, an dieser Stelle ein großes Ensemble an Ziegelbauwerken, samt Brennerei, Schmiede, Wohnhaus, Werkstatt und Stallungen, errichten. Der barocke Gutshof war damals um 1920 schon ein Agrarbetrieb mit modernsten Technologien. Nach dem Zweiten Weltkrieg war das Herrenhaus weitgehend zerstört und der heutige Betreiber Michael Stober brauchte zum Start im Jahr 2000 allerhand Phantasie und Mut, um den Ort so zu erschaffen, wie er heute ist: mit seinem Restaurant Seeterrassen im renovierten, ehemaligen Geflügelhaus und Kälberstall, dem 2012 eröffneten, zertifizierten Bio-Hotel, dem historischen Logierhaus und den sieben verschiedenen Salons für Veranstaltungen aller Art. Rund 17 Millionen Euro wurden für die Sanierungsmaßnahmen investiert.

Stobers Entspannungs-Tipp wollten wir unbedingt erfahren. „Bei uns kann man entschleunigen, die Seele baumeln lassen. Ich empfehle, sich einfach ein Buch aus der Hotelbibliothek zu schnappen und sich damit auf den Steg am See zu legen!“, sagt er. „In Richtung Westen fängt dann ja der Naturpark Westhavelland an, also reine Natur. Wir haben eine Biberfamilie und ein Weißkopfseeadler-Paar, das nistet. Bei uns ist sowas von Natur! Die Lautsprecherboxen, die wir auf der Terrasse hatten, habe ich wieder abgebaut. Die Natur zu hören ist doch so viel schöner!“

Das Landgut Stober ist nach eigenen Angaben das erste biozertifizierte Hotel Berlins und Brandenburgs. Es ist ein „certified green Hotelund „certified conference hotel“ des Verbandes deutscher Reiseveranstalter (VDR), Referenzstandort der BUGA 2015 und „bed&bikeHotel. Zudem ist das Landgut Mitglied im Naturschutzbund Deutschlands (NaBu e.V.), im Föderverband ökologischer Landbau (FöL e.V.) und im Demeterverband.

Tipp für Romantiker: Im brandenburgischen Havelland ist einer der schönsten Sternenhimmel zu bestaunen – weil es hier nämlich nachts besonders dunkel ist!
 

„Ich liebe Wochenenden in Brandenburg mitten in der Natur. Liegt sicherlich auch daran, dass ich selbst auf dem Land groß geworden bin. In diesen Ort und eigentlich das gesamte Konzept habe ich mich einfach verliebt – und war sicherlich nicht zum letzten Mal da!“

Foto Galerie

Landgut Stober, Behnitzer Dorfstraße 29, 14641 Nauen OT Groß Behnitz

Telefon 033239 208060


Restaurant tgl. geöffnet von 11:30 bis 21:00 Uhr

Landgut Stober

Das Restaurant Seeterrassen. Von hier aus hat man tatsächlich einen tollen Seeblick.

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Ausflüge + Touren

Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness | Neueröffnungen | Wohnen + Leben

Neu in Grunewald: das Saunafloss

Deine Badehose kannst du zu Hause lassen, wenn du zu Dirk Engelhardt an die Havel […]
Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness

Gratis Street Art Tour in Berlin

Kunst gibt es in Berlin nicht nur im Museum, sondern auch an Häuserwänden. Diese interaktive […]
Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness

Top 10: Lost Places in Berlin und Umgebung

Sie tragen meist viel Geschichte in sich, wecken dein Entdecker-Gen und sind natürlich tolle Ausflugsziele […]
Ausflüge + Touren | Kultur + Events | Sehenswürdigkeiten

Was passiert denn jetzt mit dem Spreepark?

Der Spreepark in Berlin Plänterwald wird vom Lost Place zum Kultur- und Kunstpark ausgebaut. Beim […]