Berlin im Netz

Blog-Schau der Woche: Jetzt in Mode

Ich mach mir die Welt, wiede-wiede-wie sie mir gefällt: So sieht es aus, wenn eine Frau extra für nationale Schönheitsideale unterschiedlich aufgehübscht wird. Welche Länder auf Po, welche auf Hüftgold und welche auf mager stehen, liest du in der Blog-Schau
Ich mach mir die Welt, wiede-wiede-wie sie mir gefällt: So sieht es aus, wenn eine Frau extra für nationale Schönheitsideale unterschiedlich aufgehübscht wird. Welche Länder auf Po, welche auf Hüftgold und welche auf mager stehen, liest du in der Blog-Schau
Wer schön sein will, braucht Photoshop. Oder aber ein bisschen Stil. Unsere Blog-Schau bietet beides. Welche Idealmaße Frauen in unterschiedlichen Ländern haben, wie Berlins bestangezogener Gentleman aussieht und was bis zum Ende des Jahres modisch auf uns zukommt, steht hier.

Andere Länder, andere Schönheitsideale. Ein Hoch auf Photoshop, denn durch den digitalen Zauberkasten wird wirklich jedes Model zur Miss National. Die Blogrebellen lehren uns in diesen Post: So wird eine Frau in 18 unterschiedlichen Ländern zurechtretuschiert, damit sie als schön empfunden wird. Die ganz ausführliche Variante der Studie inklusive dem durchschnittlichen BMI in den einzelnen Ländern, liest du hier.

Dagegen gilt dieser jung(geblieben)e Mann mit Sicherheit weltweit als absolut schicker Typ. Nach Techno-Opa Komet hat jetzt Style-Opa Günther Anton Krabbenhöft Berlins Herzen erobert. Fotos von ihm geistern schon länger durchs Netz, die Kollegen vom Interview haben ihm einen kleinen Artikel mit Fotostrecke gewidmet. Darin erfährst du auch, wie du dem wahrscheinlich bestangezogenem Rentner Deutschlands auf Facebook folgen kannst und wo es einen ganzen Film über gutangezogene ältere Gentlemen gibt.

Das nächste große Trend-Ding für die Damen ist übrigens der gute, alte Wickelrock – zumindest, wenn wir Tanzekind glauben. Falls dir jetzt gleich die Nackenhaare zu Berge stehen, weil du an die flatterleichte und bunt geblümte Modelle aus den 90ern denkst, kannst du dich von ihr beruhigen lassen. Wie die Teile heutzutage aussehen, steht hier.

 

Apropos Trends von Morgen: Der Herbst wird schwarz-weiß, munkelt man bei den Damen der Journelles. Gut, diese Aussage trifft seit einigen Jahren und so ungefähr in jeder Saison ins, Achtung, Schwarze. Dieses Mal sieht die farblose Mode zur Abwechslung mal so aus.

Und da wir schon in den Herbst spähen, wie wäre es mit einer stilsicheren Vorschau auf die schönsten Dekoelemente der Weihnachtszeit? Ist ja immerhin schon in vier Monaten so weit. Kein Scherz, This Is Jane Wayne zeigen diesbezüglich schon jetzt, was los ist.

Eine Neuheit gibt es schließlich auch auf Finding Berlin – und zwar eine musikalische. Der Blog hat jetzt nämlich eine eigene Musikkategorie und stellt regelmäßig Künstler aus Berlin vor. Den Anfang macht Rapper Mauli.

Blog-Schau der Woche: Jetzt in Mode, Alexanderstraße, Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events
Saustarke Street-Art
Frohnau - Begegnungen mit wilden Schweinen sind den Frohnauern nicht unbekannt. In den meisten Fällen […]
Wohnen + Leben
So wohnt sich’s im Container
In ganz Berlin werden derzeit händeringend Unterkünfte für die zu tausenden eintreffenden Flüchtlinge gesucht. Auch […]
Kultur + Events
Neukölln-Soap wird heißer und schneller
Nord-Neukölln – Nach erfolgreichem Crowdfunding wird "Ecke Weserstraße", die 'Hipster-Soap' über drei Twentysomethings aus Neukölln, […]
Service
Viel hilft viel
Warteschlangen vor dem LaGeSo, fehlende Verpflegung und Unterkünfte. Kein Tag, der ohne Meldung darüber vergeht, […]
Kultur + Events | Party | Kinder | Familie
Top 5: Halloween feiern in Berlin
Viele Orte der Hauptstadt verwandeln sich im Oktober in Kammern des Schreckens. Wo du 2020 […]