• Dienstag, 07. April 2015
  • von Nikolaus Triantafillou

Gartenschau in der Havelregion

Countdown zur Buga 2015

  • Premnitzer Uferpromenade Buga 2015
    Diese bepflanzte Ente steht bereits an der Uferpromenade von Premnitz. Foto: externe Quelle - ©BUGA-Zweckverband

In gut zehn Tagen startet die Bundesgartenschau 2015 an gleich fünf Standorten in der Havelregion. Für Berliner und Brandenburger sind die Schauplätze in der Region ein im doppelten Sinn naheliegendes Ausflugsziel. Wir geben einen kurzen Überblick, was wo geboten wird.

Nicht nur über fünf Orte, sondern sogar über zwei Bundesländer erstreckt sich die Bundesgartenschau 2015. Mit Havelberg gesellt sich eine Kleinstadt in Sachsen-Anhalt, die zuletzt beim Hochwasser 2013 in den Schlagzeilen war, zu den vier Schauplätzen in Brandenburg. Vom 18. April bis zum 11. Oktober wollen die Austragungsorte in der Flussregion ein ganz anderes Bild abgeben als vor zwei Jahren.

In Havelberg selbst wird die Gegend um den auf das 12. Jahrhundert zurückgehenden romanischen Dom mit Kletter- und Pfingstrosen ein buntes Bild abgeben. Auch die Klostergärten werden für die Buga neu bepflanzt. In der am Marktplatz gelegenen Kirche St. Laurentius erwartet die Besucher eine üppige Blumenhallenschau. Außerdem steht direkt am Fluss das neue Informationszentrum zum Biosphärenreservat Mittlere Elbe.

Fliegerpark und optische Phänomene

Im und beim Fliegerpark von Stölln, einem zum Amt Rhinow zählenden Dorf, ist nicht nur das Flugzeug "Lady Agnes" und das Denkmal für den früher hier startenden und landenden Luftfahrtpionier Otto Lilienthal einen Blick wert. Die Bundesgartenschau will beweisen, wie spannend 1,2 Hektar Trockenrasen sein können und verbindet den Park durch einen Flieger- und Landschaftspfad auch noch mit dem nahen Lilienthal-Zentrum.

Bereits zur Landesgartenschau 2006 wurde der Optikpark in Rathenow zum Schauplatz. Für die Buga versprechen die Macher einen üppigen Wechselflor mit "ungewöhnlichen Sichtachsen", eine Seerosenarena und passend zum Namen optische Phänomene. Im mit knapp 13 Hektar noch etwas größeren Weinberg warten unter anderem eine 348 Meter lange Brücke, ein Fels- und Steppengarten, das Zentrum Gartenbau sowie als Premiere zahlreiche neu gezüchtete Pflanzen.

In Premnitz liegen die Ausstellungsflächen direkt an der Havel und sind zu Fuß vom Bahnhof zu erreichen. Im Grünzug und an der Uferpromenade werden Schattenstauden und Gräser gezeigt; es gibt Tagesgärten, einen Naturerlebnispfad und gute Tipps für Zuhause: In der "Grünen Küche" bekommen die Besucher Anregungen zur schmackhaften Zubereitung von Pflanzen.

Blumen in der Kirche

Die südlichste Stadt der Bundesgartenschau 2015 ist Brandenburg an der Havel. Während der Dom in diesem Fall nicht direkt zum Ausstellungsbereich zählt, finden auch hier Blumenschauen in einem Gotteshaus statt. In der ehemaligen Klosterkirche St. Johannis sind 16 wechselnde florale Ausstellungen zu sehen. Am Pfingstberg, der höchsten Parkanlage der Stadt, werden jede Menge Rosen sowie neue und historische Staudenarten präsentiert. Und auf dem Gelände des Packhofs direkt am Fluss locken 33 Themengärten und stilisierte Schiffe, die an die Vergangenheit des Areals als Werft erinnern.

Natürlich wird das knapp sechsmonatige Programm der Buga mit diversen Begleitveranstaltungen abgerundet. So lädt etwa der Naturschutzbund (NABU) zu Schiffs- und Floßtouren auf die Untere Havel ein. Dort führt die Organisation seit zehn Jahren das größte europäische Projekt zur Fluss-Renaturierung durch. Im offiziellen Schau-Kalender stehen vielfältige musikalische und kulturelle Termine zur Auswahl und auch an die kleinen Gäste wird selbstredend gedacht.

Weitere Informationen zum Programm der Bundesgartenschau 2015 gibt es auf deren Webseite.

Adresse

Alte Hauptstraße
14727 Premnitz

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Wohnen & Leben

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Urban Gardening in Berlin

Urban Gardening in Berlin

Mit den ersten Sonnenstrahlen startet endlich die Gartensaison. Auch wer … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Sex-Boxen und Dixis statt Sperrbezirk: ein Anfang?

Sex-Boxen und Dixis statt Sperrbezirk: ein Anfang?

Der Senat will keinen Sperrbezirk, der Bezirksbürgermeister Stephan von … mehr Schöneberg

Wohnen & Leben

Darum ist es in der Rosenthaler Vorstadt am schönsten

Darum ist es in der Rosenthaler Vorstadt am schönsten

Wenn wir von unserem Lieblingskiez erzählen, der den historischen Namen … mehr Mitte

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen